Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?


#51
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Ich war übrigens recht überrascht als ich Evi Seibert eben bei DRadio Wissen gehört habe. Da hab ich wohl was verschlafen...
 
#52
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Ich habe sie, wenn ich nichts durcheinanderbringe, auch schon auf hr info gehört. Was ist daran so ungewöhnlich, wenn eingesprochene Beiträge unter befreundeten Sendern ausgetauscht werden? Auch in der Sendung mit der Maus hört man sie gar nicht so selten als Off-Stimme.

Nebenbei gesagt, erinnere ich mich jedesmal, wenn ich ihre markante Art zu sprechen höre, an Kopfball (das alte, seligen Angedenkens)...
 
#53
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Soeben sprach ein gewisser "Andreas Dohms" die WDR2-Nachrichten. Ist das etwa derselbe, der bei SWF3 den Gotthilf Penibel gegeben hat? Der muß doch inzwischen auch schon in den 50ern sein, die Stimme klang aber immer noch recht jung!
 
#55
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Da kann man mal sehen, wohin Genuschel im Radio führen kann. Der gute Mann heißt natürlich Matthias Wurms, da kann ich mich ja lange über die Stimme wundern! :D

Aber hat Andreas Dohms nicht auch irgendeine Comic-Figur bei SWF3 gesprochen? Naja, aber schön, dass wir mal drüber gesprochen haben!
 
#58
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Rüdiger Becker (ehemals Point) berichtet aus dem ARD Hauptstadtstudio
Axel Naumer moderiert auf WDR 2 die Zugabe. Außerdem produziert und moderiert er auf WDR 5 eine Unterhaltungssendung (Schlag auf Schlag)
Von Michel Weber und Michael Mattig-Gerlach habe ich in diversen dritten Programmen Dokumentarfilme gesehen.
Hermann Stange hat in den Anfangszeiten von Radio 1 viel moderiert. Später wechselte er zu 88,8.
 
#59
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Hermann Stange hat in den Anfangszeiten von Radio 1 viel moderiert. Später wechselte er zu 88,8.
Dort hat er Ende Juni 2009 seine (vorerst?) letzte Sendung moderiert. Würde mich mal interessieren, ob er in eine der legendären rbb-Zwangspausen geschickt wurde oder ob er ganz mit Radiomachen aufgehört hat.
 
#60
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Gute Frage FTI. Würde mich auch interessieren. Ich habe ihn noch in guter Erinnerung von seinen Sendungen.
Das er weitaus mehr konnte, als es der Spielraum bei 88,8 zugelassen hat, hat er seinerzeit als Moderator des Satiremagazins "Blitzableiter" (SDR 1) bewiesen. Pointiert, lakonischer Witz, hab ich immer gern gehört.
 
#61
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Gute Frage FTI. Würde mich auch interessieren. Ich habe ihn noch in guter Erinnerung von seinen Sendungen.
Das er weitaus mehr konnte, als es der Spielraum bei 88,8 zugelassen hat, hat er seinerzeit als Moderator des Satiremagazins "Blitzableiter" (SDR 1) bewiesen. Pointiert, lakonischer Witz, hab ich immer gern gehört.
Das glaube ich dir sofort! Ich habe ihn im "Blitzableiter" auf SDR 1 zwar nie gehört, kenne ihn aber noch als Moderator der 88acht-Sendungen "Die chronische Wochenschau" (satirischer Wochenrückblick am Sonnabendvormittag) und "Sonntags immer" (dreistündiges Magazin am Sonntagnachmittag, immer zu einem bestimmten Thema wie beispielsweise die "SpielArt" auf WDR5). Als diese Sendungen im Herbst 2006 eingestellt wurden und er in das Kulturmagazin "Einfach schön" wechselte, wurde sein Spielraum schon erheblich eingeschränkt.
 
#62
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Hermann Stange ist leider im letzten Dezember verstorben. Jörg Wagner gedachte ihm im radioeins-Medienmagazin (19. Dez 09) mit einem kurzen Clip der ersten Sendeminuten von radioeins und den Worten: "Er war die erste menschliche Stimme auf radioeins. [...] Radio war sein Leben. Ob beim Süddeutschen Rundfunk, SFB, ORB oder RBB. Ohne Übertreibung kann man vielleicht sagen, als er nicht mehr so viel fürs Radio tun konnte, nahm er sich das sehr zu Herzen." Hermann Stange starb laut Wagner an den Folgen einer Herzoperation.

Ich war sehr traurig und ergriffen als ich das beim Anhören des Podcasts eher zufällig erfuhr. Kann mich noch gut erinnern, dass Hermann Stange neben dem Blitzableiter bis Ende der 80er ab und an auch noch den Nachtrock auf SDR 3 moderiert hat. Kurzzeitig hatte er beim SDR sogar ne eigene Fernsehsendung ("Monatsmenü" im damaligen Südwest 3), die leider aber nicht sehr lange lief.
 
#63
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Hermann Stange ist leider im letzten Dezember verstorben. Jörg Wagner gedachte ihm im radioeins-Medienmagazin (19. Dez 09) mit einem kurzen Clip der ersten Sendeminuten von radioeins und den Worten: "Er war die erste menschliche Stimme auf radioeins. [...] Radio war sein Leben. Ob beim Süddeutschen Rundfunk, SFB, ORB oder RBB. Ohne Übertreibung kann man vielleicht sagen, als er nicht mehr so viel fürs Radio tun konnte, nahm er sich das sehr zu Herzen." Hermann Stange starb laut Wagner an den Folgen einer Herzoperation.
Du meine Güte, das wusste ich ja überhaupt nicht. Diese Meldung erschüttert mich nun wirklich, zumal er ja noch gar nicht so alt war.

Danke, Hermann Stange, für viele schöne Radiostunden, vor allem mit dem 88acht-Magazin "Sonntags immer", das ich sonntags immer mit großem Genuss gehört habe.
 
#64
#65
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Dass Hermann Stange gestorben ist, habe ich auch nicht gewußt. Ich kann ich FTI anschließen. Es waren viele schöne Radiostunden, wobei ich da weniger an 88,8 denke, wo er formatbedingt schon nicht mehr aus dem vollen schöpfen konnte, sondern an die Zeit beim SDR: Blitzableiter, Point, u.s.w.

Für mich war die lakonische Art und Weise der Moderation stets ein Einschaltfaktor.

Bis heute Abend habe ich gehofft, dass Hermann Stange mit einem passenden Radioformat aus der Versenkung auftauchen würde.
Ich hätte es ihm in seiner Eigenschaft als Macher sehr gegönnt. Und mir als Hörer auch.
 
#66
AW: suche Nachrichtensprecher

Hallo,

habe erst jetzt die Antwort auf meine Frage nach dem "alten" SDR-Nachrichtensprecher (Horst-Fritz Bitsching) entdeckt. Erst einmal danke an DJ Jupiter dafür! Leider findet man im Internet nicht viel über ihn. Deshalb meine Frage, ob jemand noch einen Mitschnitt von ihm besitzt, den er/sie evtl. online stellen kann...

Wäre super, diesen Sprecher nochmal zu hören! War selbst noch zu jung, um Mittschnitte anzufertigen und zu archivieren.
 
#67
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Tja, ich bin auch neu hier. Ehemals SWF/SWR. Habe mal flüchtig hier durchgeschaut und kann nur eine Todesliste aufstellen. Meine ehemaligen Kollegen Baldur Seifert, Irene Harprecht, Sigi Harreis, Jürgen Neumüller und Karl-Heinz Wegener sind tot. Ich habe mich nach Irland zurückgezogen und lebe da lustig und in Freuden.
Mit vielen Grüssen Detlef Werner
 
#68
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Ja, die Zeiten gehen dahin! Detlef Werner! Das ist eine Überraschung. Ja, ich war in Mitte der 80er sogar treuer Hörer der SWF1-Hitparade...nur echt mit Teddy!
Ihre Stimme ist mir unvergessen, auch aus diversen TV-Produktionen und Dokus. Geniessen Sie das schöne Irland!
 
#69
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Ja, die Zeiten gehen dahin! Detlef Werner! Das ist eine Überraschung. Ja, ich war in Mitte der 80er sogar treuer Hörer der SWF1-Hitparade...nur echt mit Teddy!
Ich auch! Samstag 17.00 Uhr war pflicht, und danach ging es in die Badewanne! Die SWF1-Hitparade ist wirklich eine schöne Kindheitserinnerung, auch wenn sich der Musikgeschmack mit der Zeit geändert hat...

Auch die Art der Abstimmung über die Titel mit dem Ted (schrieb man den so?) wäre aus heutiger Sicht ziemlich antiquiert, oder was würde passieren, wenn man heute eine dreistellige Telefonnummer im Karlsruher Ortsnetz wählen würde? Vermutlich nichts... Auch schön war, dass die Telefonnummern im Sommer immer geändert werden mussten, weil die dreistelligen dann für eine Abstimmung im Fernsehen benötigt wurden (wunschfilm?)

Wie hieß eigentlich der Vorgänger der SWF1-Hitparade?

Schöne Grüße nach Irland!
 
#70
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Wie hieß eigentlich der Vorgänger der SWF1-Hitparade?
IHMO war das "Ihre Wertung, bitte" mit Karl-Heinz Wegener. Davor "Stars und Hits" mit Walther Krause, der dann von 1970-1974 Chefredakteur des legendären "Pop Shop" auf der dritten Senderkette war.

"Stars und Hits" war für mich als 8-jähriger Knirps die Einstiegsdroge ins Radio. Und ich wußte damals schon: Irgendwann sitzt du selbst mal vor dem Mikro ;)
 
#71
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Freitags Nachmittags um 15:04 Uhr lief auf Südfunk 1 ja immer die Autofahrersendung "Im Auto unterwegs" mit Sibylle Nägele. Hat jemand zufällig noch die Langversion des gleichnamigen Opener-Instrumentals von Mladen Gutesha (ich spekuliere mal, dass es vielleicht als "Dreamy Boulevard" im SWR-Archiv schlummert) ?
 
#72
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Hallo,

im SWR2 Archivradio wurden bis vor wenigen Tagen Tondokumente anlässlich des 25. Jahrestags der Reaktorkatastrophe von Tchernobyl gesendet. Weiss jemand, wie der Nachrichtensprecher heißt, der die ersten Meldungen zu der Katastrophe verlesen hat?
 

Anhänge

#73
Das waren noch Zeiten.(:) Tolle Moderatoren. Super Stimmen! Coole Frisuren und Brillen. Auch ich habe sie gerne gehört bei SWF 1. Wie z.b in der ARD Nachtsendung '' Bis drei dabei'' . Moderiert u.a von Ellen Xenakis, Irene Harprecht, Klaus Rothenbücher. Und bei Jochen Bartels durfte ich mal mit jungen 15.Jahren in seiner Abendsendung mit dabei sein und traf auch Lilo Winter.
Scannen0001.jpg
 
#74
AW: Was ist aus den "alten" SDR- und SWF-Moderatoren geworden?

Freitags Nachmittags um 15:04 Uhr lief auf Südfunk 1 ja immer die Autofahrersendung "Im Auto unterwegs" mit Sibylle Nägele. Hat jemand zufällig noch die Langversion des gleichnamigen Opener-Instrumentals von Mladen Gutesha (ich spekuliere mal, dass es vielleicht als "Dreamy Boulevard" im SWR-Archiv schlummert) ?
Übrigens: Sibylle Nägele feiert am Freitag, 8.2. ihren 70. Geburtstag
 
Oben