Was ist los bei Spreeradio - Koch neuer/alter Morning-Mann oder nicht


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Seit einigen Wochen moderiert Tommy Koch wieder die Morningshow auf Spreeradio. Im Internet gibt es bei Spreeradio dazu nichts. Auch keine Teaser der anderen Mods.
Es ist ja sowieso komisch, dass der PD Ziegler (der Koch seinerzeit gekillt) ihn jetzt wieder geholt hat.
 
#3
... und die Überraschung ist K&D wie in anderen Einträgen vermutet?

Schlecht wär es nicht für Spreeradio - obwohl mir die "neue" Positionierung noch nicht ganz klar ist. Als ich letztens in der Hauptstadt war, sprach man von mehr deutschen Liedern und spielte danach Schlager... bei den Herren Dorfmann und King war davon nix zu hören?
Daher die Frage - darf (kann) nach Radioreichweitengesichtspunkten die Morningshow, wie es neudeutsch heißt, ein anderes Format als die anderen Sendungen haben? Oder gehts Back to the Roots Part 2 bei Spreeradio?

Ansonsten mal ganz allgemein, Spreeradio war in diesem Forum schon sooft nach der Übernahme unter dem Sargdeckel - und nun, streiten sich die Experten des Forums um die Auslage der Morgenschicht - interessant oder?

Mit diesen Gedanken ab ins Wochenende
der oops
 
#4
Ende der Spekulationen! Die Dorfmann & King Show geht ab 30. August von 6 bis 10 on air! Aber nur samstags. Das ist gestern offiziell in Spreeradio von D+K gesagt worden!
 
#5
Man füge nur "offiziell" in seinen Text ein und schon scheint er etwas Unverrückbares und Ewig-Wahres zu verkünden. Wie schön. Wahrscheinlich haben D+K es einfach nur gesagt.
 
#7
Und siehe da, es stimmt. Wenigstens, aber auch erst jetzt rechtfertigt sich das hohe Wort der Offizialität. Hatte aber auch nicht an der Information selbst gezweifelt. Fragte mich nur, was dieses "offiziell" dem Posting geben sollte außer nichts.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben