Was ist neu bei Ö3?


RadioMatti

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

@ serengeti:

Danke ... der erste Link ist leider wirklich zum Vergessen, weil nichts stimmt. Der zeite Link (Kurier) sieht gut aus ... erinnert vom Aufbau auch sehr stark an http://radio.orf.at
Die Frage ist nur, ob die Moderatoren ab nächster Woche noch nachgetragen werden ...
Bin gespannt.
 

Kleetschi

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Ö3 scheint zu viel Geld zu haben.
Wie ist es sonst zu erklären, dass Wettermann Marcus Wadsak vom Wörthersee aus seine Prognosen absondern darf?
Das geht doch genauso gut von Wien aus.
Reicht vollkommen einen Reporter von ORF Kärnten zum Beachvolleyball zu schicken und darüber auch auf Ö3 zu berichten.

Nächstes Jahr kommen dann auch noch die Nachrichten und der Verkehrsfunk von unten, um den Kollegen eine Dienstreise zu gönnen, oder wie?

Um unsere Gebührengelder ist halt offenbar nichts zu teuer...:confused:
 

tunerider

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Ö3 scheint zu viel Geld zu haben.
Wie ist es sonst zu erklären, dass Wettermann Marcus Wadsak vom Wörthersee aus seine Prognosen absondern darf?
Das geht doch genauso gut von Wien aus.

das scheint eine neue "spielart" zu sein um den (um herrn spatt zu zitieren) "Mehrwert an Information" zu unterstreichen. so quasi mitten drin statt nur dabei. begonnen hat man mit diesem "wetter live vor ort" beim diesjährigen donauinselfest - da meldete sich nicola biermeier (schreibt man die so?) auch mit dem wetter "live von der ö3-bühne" ... praktisch, weil dann geht ein bissl werbung gleich so nebenbei ...
 

arnoldner

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

aber auch letztes jahr meldete sich marcus wadsak schon live aus klagenfurt von der ö3 wetterinsel vom beachvolley ball grand slam
 

dm83

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Stimmt, das ist nicht neu. Auch bei Kitzbühel ist das doch alljährlich gang und gäbe. Was spricht schon dagegen, wenn sie ohnehin ein Außenstudio dort aufgebaut haben (Eppinger hat ja am Samstag auch aus Klagenfurt berichtet), dass auch das Wetter von dort aus präsentiert wird?
 

RadioMatti

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Naja, wieder was, um gegen Ö3 (meiner Meinung nach unbegründet) wettern zu können - um dabei elegant an den wirklichen Problemen, die Ö3 hat, vorbeizuschreiben.
Das ganze funktioniert schon seit Jahren hier so ;)
 

RadioMatti

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

3 Neuigkeiten:

1) Letzen Samstag war Christian Prates zum ersten Mal am Abend zu hören - und zwar in "Sport & Musik" - ob er die anschließenden 2 Stunden "Let's Rock" auch noch moderiert hat, kann ich nicht sagen (es ist aber anzunehmen).

2) Unter http://www.kurier.at/radio ist nun der Sendungs- und Moderationsplan für den gesamten August auf mein Nachfragen hin aktualisiert worden. Es haben sich zwar (vor allem anfangs) noch ein paar kleine Fehler eingeschlichen, aber im Großen und Ganzen passts. Keine Überraschungen im Plan.

3) Mario Poscharnig ist tatsächlich wieder beim ORF. Ö3-Veranstaltungen mit Ö3 DJ Mario Poscharnig wurden oftmals auf Ö3 geteast, und auch Mario's Homepage ist unter http://www.m8t.at//m8tdrjohndoe/2007/index.php wieder online. Welcome back! Vielleicht gibts ja bald ein Wiederhören im Nachtflug?
 

dm83

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

2) Unter http://www.kurier.at/radio ist nun der Sendungs- und Moderationsplan für den gesamten August auf mein Nachfragen hin aktualisiert worden. Es haben sich zwar (vor allem anfangs) noch ein paar kleine Fehler eingeschlichen, aber im Großen und Ganzen passts. Keine Überraschungen im Plan.
Es scheint, als wurde der Plan wieder gelöscht, jedenfalls ist dieser aktuell leer.

Aber mal ganz ehrlich gefragt: Gibt's denn von euch irgendjemanden, der anhand dieser Moderationspläne bewusst bei einer bestimmten Sendung einschaltet, oder eben diese meidet?

Wenn ich vor dem Schlafengehen noch ein bisschen den Nachtflug höre, dann freue ich mich auch, wenn Christian Prates oder David Pearson moderieren,
weil ich diese beiden einfach am besten von den aktuellen Nachtflug-Moderatoren finde, aber bewusst einschalten, weil jetzt einer von beiden dran ist, oder abschalten, wenn wer anderer dran ist, tue ich nicht. Genauso wenig im Wecker, ich höre sowohl Kratky als auch Knoll gerne zu.

Die Ausnahme wäre, wenn ein neuer Moderator seinen Einstand feiert. Dann würde ich bewusst reinhören wollen. Einfach aus Neugier.


3) Mario Poscharnig ist tatsächlich wieder beim ORF. Ö3-Veranstaltungen mit Ö3 DJ Mario Poscharnig wurden oftmals auf Ö3 geteast, und auch Mario's Homepage ist unter http://www.m8t.at//m8tdrjohndoe/2007/index.php wieder online. Welcome back! Vielleicht gibts ja bald ein Wiederhören im Nachtflug?
Es scheint, als hätte er einfach eine halbjährige Auszeit genommen, nachdem jetzt ein halbes Jahr keine Termine eingetragen sind bzw. die Homepage down war. Könnte ja sein, oder? Verdient hätte er es sich auf alle Fälle. :)

lg,
dm
 

dj_hydroxi

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Habe heute den Eppinger im Nachtflug gehört. War sehr überrascht, aber positiv. Ich mag Prates & Co zwar (außer Schneebauer), aber war mal eine Abwechslung mit dem Eppinger...
 

RadioMatti

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

@dm83: Auf mein Nachfragen hin ist die Seite http://www.kurier.at/radio wieder aktualisiert worden.


Eppinger hat heute mal im Nachtflug ausgeholfen, ja.
Ich finde Eppi ja gut - in den Ö3-Sternstunden! Den Nachtflug heute hat er leider so moderiert wie eine Tagessendung, ohne Phoner-Einbindung (sprich: fad). Hin und wieder mal eine SMS war das höchste der Gefühle. Was jedoch sehr wohltuend war: Kein Anmoderieren von "Ö3rn", die sowieso schon jedem auf den Nerven gehen, und ein Vermeiden einer andauernden verbalen Positionierung ("der beste Musikmix Österreichs").

Christian Prates bindet übrigens seit kurzem die Ö3 Facebook Fanseite in den Nachtflug mit ein, indem er dortige Postings vorliest und hin und wieder dort auch postet. Was zu Nachtflug-Zeiten von Angermüller, Anderl, Götz und später auch Kriesche und Kamenar noch der Ö3-Chat war (wo es ja jahrelang einen eigenen Chatraum für den Ö3-Nachtflug gab), ist heute wohl Facebook. Deswegen finde ich das von Christian Prates folgerichtig, fortschrittlich und gut. Was bei ihm jedoch wahnsinnig nervt, ist das penetrante Positionieren mit dem Sager "der beste Musikmix Österreichs" - 3x pro Stunde ist einfach zu viel, sorry! Andere Nachtflug-Moderatoren kommen fast gänzlich ohne dem aus.
 

paulmax1988

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

gibts bei ö3 eigentlich eine musikrecherche auf der homepage, ich hab keine gefunden?
oder wird wenigstens irgendwo der aktuelle titel angezeigt?
 

RadioMatti

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

In der Nacht von Mittwoch 07.10. auf Donnerstag 08.10.2009 wird Ö3-Reporterin Olivia Peter zum ersten Mal den Ö3-Nachtflug moderieren. Ihre zweite Sendung hat sie in der Nacht darauf.
 

radio_active

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

was denken sich nur die verantwortliche von ö3, eine derart krächzende und ausdruckslose stimme mit null personality auf sendung zu lassen?

sie mag ihren job als reporterin ja durchaus gut machen, aber als moderatorin ist die frau wirklich untragbar.

auch aussprache und betonung katastrophal.

ö3 entwickelt sich zumindest was seine "neuentdeckungen" betrifft immer mehr zur lachnummer der nation. traurig.
 

RadioMatti

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Und vielleicht sollte man hier nicht gleich nach einer einzigen Sendung über Olivia Peter richten. Jemanden nach nur einer einzigen Sendung als schlecht abzustempeln, halte ich für falsch. Gebt der Frau doch wenigstens ein paar Sendungen.
Ich kann mich noch an fürchterliche erste Sendungen von später jedoch sehr guten Moderatoren erinnern. Im Gegenzug gab es auch schon super gelungene erste Sendungen von Moderatoren, die sich aber in weiterer Folge Null Komma Nix weiterentwickeln.
 

fruchtzwerg

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Und vielleicht sollte man hier nicht gleich nach einer einzigen Sendung über Olivia Peter richten. Jemanden nach nur einer einzigen Sendung als schlecht abzustempeln, halte ich für falsch. Gebt der Frau doch wenigstens ein paar Sendungen.
Ich kann mich noch an fürchterliche erste Sendungen von später jedoch sehr guten Moderatoren erinnern. Im Gegenzug gab es auch schon super gelungene erste Sendungen von Moderatoren, die sich aber in weiterer Folge Null Komma Nix weiterentwickeln.

Es spräche aber auch nix dagegen, potentielle ModeratorInnen einfach einmal länger off air üben zu lassen. Zu schnell Leute auf Sendung zu lassen passt besser zu Privatradios. On air rumprobieren ist sehr unprofessionell. Vor allem wenn noch so viel fehlt.
 

juergen29

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

ich finde die stimmer von olivia peter ganz in ordnung und schön ruhig ich habe sie jetzt die 2te nacht gehört.

ich muß sagen sie bemüht sich .

noch eine frage hat irgend wer die neuen jonal jingles von ö3 die nachrichten habe ich schon im forum gefunden.

danke im vorraus
 

modtrainer

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

was denken sich nur die verantwortliche von ö3, eine derart krächzende und ausdruckslose stimme mit null personality auf sendung zu lassen?

sie mag ihren job als reporterin ja durchaus gut machen, aber als moderatorin ist die frau wirklich untragbar.

auch aussprache und betonung katastrophal.

ö3 entwickelt sich zumindest was seine "neuentdeckungen" betrifft immer mehr zur lachnummer der nation. traurig.

Habe die beiden ersten Sendungen von Olivia Peter gehört und finde sie eigentlich gar nicht so schlecht. Sie fährt das Studio im Welten besser als Herr Schneebauer (gut, das ist keine große Kunst, aber sie macht das wirklich nicht schlecht), nur ist ihr die extreme Nervosität in jeder Sekunde anzuhören.
Sie drückt auf die Stimme - daher krächzt sie manchmal etwas - und das mit der Personality, das kommt irgendwann on air, oder es kommt nicht.
Hat auch mit längerem Off-Üben kaum etwas zu tun - und ich denke mal, dass bei Ö3 keine Trainer den Neuen irgendwie unter die Arme greifen, ihnen vielleicht den einen oder anderen Tipp geben oder Tricks verraten. Und bei den ersten Live-Sendungen begleitet wird sowieso niemand.
Das nenn ich halt mal richtig professionelle Arbeit mit On-Air Greenhorns.

Wer allerdings Leute wie Schneebauer, Hörtnagel, Eppinger und Konsorten mit einer derartig miesen Performance auf Sendung gegen lässt, offenbar nie Airchecks macht (oder aber sie macht, davon aber genau KEINE Ahnung hat) kann nur durch Vormachtstellung, Rundfunkgebühren und daher massenhaft Kohle die "Nummer 1" sein.
 

RadioMatti

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Nachdem wohl Erhart und Lichtenegger den Nachtflug endgültig hinter sich gelassen haben, will man auf Ö3 wohl die Frauenquote in der Nacht wieder ausgleichen.

Nach Olivia Peter gibt eine weitere Frau noch diese Woche ihr Moderationsdebut im Nachtflug: In der Nacht von Do. 15. 10. auf Fr. 16. 10. 2009 wird erstmals Susi Zuschmann zu hören sein - ebenfalls eine Ö3-interne Besetzung.

Man sucht jetzt offenbar nicht mehr bei den Privatradios nach neuen Moderatoren, sondern schaut sich in den eigenen Reihen um.
 

purescorns

Benutzer
AW: Was ist neu bei Ö3?

Nach Olivia Peter gibt eine weitere Frau noch diese Woche ihr Moderationsdebut im Nachtflug: In der Nacht von Do. 15. 10. auf Fr. 16. 10. 2009 wird erstmals Susi Zuschmann zu hören sein.

und abgesehen von ein paar versprechern klingt sie echt gut, find ich. klingt so gar nicht, als würd die zum ersten mal moderieren... olivia peter hat mir aber auch recht gut gefallen, muss ich sagen.
 
Oben