Was ist neu bei Ö3?


Ein alter Dauerbrenner: Robert Kratky kommt zu spät: Robert Kratky war heute erst um 5:40 Uhr im Wecker zu hören... ich höre seltenst mittlerweile Ö3 - heute konnt ich nicht schlafen also mal wieder eingeschalten.... es wurde soweit ich hingehört habe, kein Grund für eine Verspätung genannt, wobei ich aber die erste Mod von Sandra König um 5:04 Uhr und die erste Mod von Kratky um 5:40 nicht bzw. nur tlw. vernommen habe.
 
Nachdem der Loopstream ja wieder funktioniert :D
@danielh du hast nichts überhört!
König hat um 5h beim Opener nichts gesagt, als Kratky dann das erste Mal um 5:36h zu hören war, wurde nur die Uhrzeit angesagt, bei der Mod um 5:40h wurde auch kein Wort über die Verspätung verlorn.
 
es scheint der radiomax im studio ein miniupdate erhalten zu haben oder eine einstellungsanpassung - das kann im letzten dreiviertel jahr erfolgt sein.... der radiomax zeigt jetzt speziell im autoplaymodus, wenn beide player gleichzeitig spielen dies auch in der Liste oben an mit 2 roten Streifen.... aber auch im nicht autoplaymodus. vorher ist die Liste immer sofort weitergescrollt... bzw. wurden 2 gleichzeitig spielende Elemente oben nie angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nachdem hier das Stichwort Radiomax gefallen ist:
War von euch schon einmal wer im Ö3- Studio und konnte aus nächster Nähe Einsicht auf den Monitor haben? Wenn ja, mich würde schon des längeren interessieren, was auf der rechten Seite, wo die ganzen Jingles hinterlegt sind, die ganzen Farben dahinter symbolisieren? Manches Mal sieht der RM, durch das Kamerabild, wie ein buntes Mal-Programm aus. :D Rot ist das VKS- Bett, das sieht man schön.

Danke, Chris
 
Nachdem hier das Stichwort Radiomax gefallen ist:
War von euch schon einmal wer im Ö3- Studio und konnte aus nächster Nähe Einsicht auf den Monitor haben? Wenn ja, mich würde schon des längeren interessieren, was auf der rechten Seite, wo die ganzen Jingles hinterlegt sind, die ganzen Farben dahinter symbolisieren? Manches Mal sieht der RM, durch das Kamerabild, wie ein buntes Mal-Programm aus. :D Rot ist das VKS- Bett, das sieht man schön.

Danke, Chris
Die Carts können variabel mit Farben hinterlegt werden um die Jingles visuell unterscheiden zu können (Shotgun, Opener, News, etc.) - siehe https://www.media-online.de/doku.php?id=sw:carts.
 
Wenn schon die anderen 359 Tage das Programm zum Weinen ist, warum nicht. ;D
Nein Spaß bei Seite: Wie definiert man da Glück? Manche macht es glücklich wenn sie die Charts hören, andere macht es glücklich, wenn sie etwas aus den 80/90ern hören. Also muss man davon ausgehen, dass es bis auf 2-3 Häppchen wieder der tägliche Einheitsbrei wird...
PS: Diesmal werden Kamenar und Zuschmann durch den MFT führen.
 
Gerade in den Ö3 Greatest Hits:

"Wenn Euch dieser Song gefällt, schickt mir ein GIF!"

Es ist nicht zu fassen, ich dachte, die Schmerzgrenze bei Ö3 wäre schon erreicht, nein ist sie nicht, tiefer kann man doch gar nicht mehr sinken! Für einen gebührenfinanzierten Sender ist sowas völlig inakzeptabel!
 
Da hast du sicher völlig Recht!
Ich anstelle des ö-r Moderators würde mir auch mindestens eine 8-seitige schriftliche Abhandlung von meinen Hörern wünschen, warum ihre Präferenz ausgerechnet auf diesem Song liegt. Und zwar zackizacki!
Womöglich gewinnt sonst noch jemand den Eindruck, Ö3 wäre ein leichtes Unterhaltungsprogramm! Nicht auszudenken.
 
Weil Krachler schon seit August 2018 im Hitnacht-Team ist und immer wieder einmal sporadisch in der Nacht moderiert (genau so wie Tina Ritschl übrigens). Zuletzt haben die beiden Anfang März moderiert.
Heute ist seine fünfte Sendung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum wird die Musikshow heute in Studio B gefahren ?
Das kommt doch immer wieder vor.....

GH wurde am Samstag von Pausch gefahren. Auf die Aktion "Handy hoch" wird von allen Moderatorinnen und Moderatoren hingewiesen.
Den Aufruf, Feedback zu einer Platte zu geben, habe ich bereits früher das ein oder andere Mal vernommen. Und es hat mich nie gestört,im Gegenteil, ist es doch die letzte verbliebene Interaktion mit dem Hörer seit Abschaffen der Musikwunschnacht. Und aus eigener Erfahrung weiß ich, daß Pausch auf diese Nachrichten meist auch unmittelbar antwortet.

Auch 2019 gibt es die Ö3-Eisattacke. Betreut wird sie in diesem Jahr durch Philipp Bergsmann.
Quelle: https://oe3.orf.at/promo/stories/2976069/
Bei aller Kritik die ich oft für Ö3 parat habe:Herr Bergsmann macht seine Sache vorbildlich!
 
Oben