Was ist neu bei Ö3?


Ist ja beim WDR nichts anderes. Die meisten Stationen vom WDR nutzen RadioMAX (zumindest 1Live und WDR3). Beim WDR werden die Nachrichten auch tagsüber (außer für 1Live) auf allen Sendern von einem Sprecher wiedergegeben. Ich vermute, dass die Radiostationen zu der Zeit auf den Sender umstellen, wo die Nachrichten laufen. Teilweise ist es so, wenn man WDR2 hört, kurzzeitig der Verkehr von WDR4 angekündigt wird, weil der Moderator zu langsam war um auf die eigene Station umzustellen.
 
stimmt 1:1 aber nur für Ö1 und Ö2 von Ö3 geliefert

das rennt alles über einen MultipleX ;) der im Sender hängt. mit Radiomax kann man das rennen lassen über verschiedene routen, das ist ihr werk ;)
 
Also ich bin mir zu 100% sicher, dass das Microsoft Word ist. Die Moderatoren haben zusätzlich die Möglichkeit eine Moderation (bspw. für einen bestimmten Track) in RadioMax zu speichern. Aber die normalen Texte werden in Word geschrieben!

cats.jpg
 
In der heutigen HEUTE wird von einigen Änderungen bei ö3 berichtet.
U.a. verabschiedet sich Eberhard Forcher vom Sender. Lt. Kurier soll Bennie Hörtnagl seine Sendung übernehmen. Elke Rock wechselt in den Abend. Wecker bleibt gleich: Hauptmod. Kratky, Vertretung Hansa. Letzterer soll abwechselnd mit Adamsky einen Sextalk moderieren.
Andi Knoll soll vermutlich am Vormittag bleiben. Olivia Peter dürfte zum ORF wechseln. Die Sendungen ab Mittags könnten umgebaut werden. Tina Ritschl bekommt eine eigene Sendung.
Das ganze titelt sich "ö3-Volution".

https://www.heute.at/s/so-soll-o3-umgebaut-werden-44020460
 
Nachdem erst letzten Frühling das Abendprogramm verändert wurde, wird das Programm nun schon wieder umgemodelt. Höre die "Greatest Hits" immer sehr gerne und finde es schade, wenn die Sendung verschwindet. "Solid Gold" ohne den Forcher wird auch nicht mehr dasselbe sein.
Ich werde auch den Kamenar vermissen, höre ihn immer sehr gerne.

Auf der Facebook-Seite von Eberhard Forcher sieht man den Zeitungsausschnitt: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10214727555083086&set=a.1018645346983&type=3&permPage=1
 
Stimmt, Thomas Kamenar würd ich auch vermissen. Angenehme Stimme und Art des Moderierens. Das tirolerische von Tom Filzer würd mir dagegen nicht abgehen.

Ich hoff, die Greatest Hits bleiben - die Sendung find ich schon sehr in Ordnung. Da ist immer wieder was dabei, was man schon lange nicht mehr gehört hat.
 
Ach du scheiße (glaub das Wort ist hier ausnahmsweise erlaubt). Was ist Ö3 da mal wieder eingefallen?
Warum hat man die Zuhörer letztes Jahr befragt, was sie wollen? Um es nach nur einem Jahr mit den Füßen zu treten?
Kamenar als Abgang wäre schon ziemlich schmerzhaft. Sanfte, ruhige Stimme.
Hörtnagl als Nachfolger für Forcher kann ich mir nicht vorstellen , hat es schon mal gegeben, war nicht mein Geschmack und wofür hat man Martin Edelmann in letzter Zeit die Vertretung gegeben? Was wird aus dem Friday Music Club?
Sextalk? Alter gehts noch wenn ich mir so einen Schwachsinn reinziehen will dann höre ich Kronehit (machen die das noch am Sonntagabend?)
Wobei mich es eh wundert, dass Kicker in dem Artikel nicht mit eigener Show angepriesen wird.
Peter war jetzt wieder hörbarer, als mit Eppinger vor 2 Jahren.
Talent-Ritschl bekommt ihre Chance - hab ich was verpasst? Welches Talent? (nicht abwertend gemeint!, nur wo konnte sie was beweisen?)
Dass der Treffpunkt Österreich ein Reinfall sein würde, dachte ich mir, Nu-Stuff und Greatest Hits hätte man als 1 Sendung verpacken sollen (naja vielleicht kommt das jetzt Mittags), weil Hörerwünsche gibts ja dann dank des´SDL-Endes eh keine mehr. Ö3 wird ja die Wunschnacht nicht ein 3. Mal aufwärmen.
Nun ja lassen wir das Thema.
Die einzige Hoffnung, dass ein paar Sachen in dem Artikel Fake sind, ist für mich, dass man unter anderem mit z.B. Kamenar noch ein Foto beim Fotoshooting vor ca. 3 Wochen gemacht hat.
Falls doch alles stimmen sollte, kann sich Ö3, denke ich, in den nächsten Wochen auf ein Hörer-Erdbeben einlassen. So sorry für die Zeilen, aber irgendwo musste ich mich jetzt mal auslassen.
 
Hier noch ein recht guter Artikel, welcher auch schon etwas über die neuen Sendungen preisgibt:

https://diepresse.com/home/kultur/m...Sendeschema-am-Nachmittag-und-Abend-massiv-um

"Die Sheyda und die Hits", "Willkommen in der Hillerei" und "24 Stunden - 24 Antworten").
Hahahaha auf das Hörerbeben freue ich mich. Ist Georg Spatt und die Programmgestaltung auf den Kopf gefallen? Sextalk was will Ö3 eigentlich? Ö3 (ORF) ist ein staatliches Institut mit einem Bildungsauftrag UND DANN SEXTALK WTF IST MIT DEM ORF ÜBERHAUPT LOS?!!!
 
Ich bin schon gespannt auf das neue Wochenende. Diese dämliche Wochenendplaylist geht mir schon ewig auf die Nerven, da sie vollkommen inhaltslos ist. Hoffentlich kommt da was gutes, innovatives neues.

Sehr mutig finde ich, dass die Austria Top 40 auf den Sonntagnachmittag verschoben werden sollen... wobei die Hörercharts damals ebenfalls Sonntagnachmittags liefen.
Und wie war das in den 80ern? Liefen die nicht auch sonntags...?
 
Also ich weiß nicht was hier so derb geschimpft wird hahah! Aber seit dem ich auf der Welt bin, weiß man dass das Motto „Sex sells“ funktioniert! Obwohl ich mir jetzt im Moment auch denke, dass das komisch sein wird aber ich bin mir sicher dass das viele am Abend hören werden! Auf kronehit scheint es ja auch zu funktionieren! Seid offen für Neues! Wenn es ein blödsinn ist dann wird man darüber eh lästern! Bin gespannt ob Filzer, Pausch und Kicker neue Jobs bekommen
 
Im #5.419 verlinkten Artikel steht
Viele der neuen Sendungsnamen sind noch Arbeitstitel, für Freitag und Samstag plant man etwas so Neues, dass Spatt noch gar nicht darüber reden will - zu hören sein soll es ab Oktober, nach der Nationalratswahl. "Musiklastig" werde es jedenfalls werden. Die Verkaufscharts ("Ö3 Austria Top 40") übersiedeln vom Freitagabend auf einen Sendeplatz am Sonntagnachmittag.
Ich verstehe es so, dass das Wochenende auch umgebaut wird, allerdings erst ab Oktober.
 
Oben