Was ist neu bei Ö3?


Anscheinend Pfeifen komischer weise gute Freunde bei Ö3 eines Users das von Dach. Das ist alles schwachsinn Tom wird immer bei Ö3 sein, hört auf was zu sagen was null hintergrund hat!!! Lass mal wissen wie der Freund heißt???? .....Aber keine LĂŒgen bitte ruhig verhalten und machen lassen, der Sender ist im Umbau, das geht kaum wem was an.

lasst denn Sender in Ruhe, einfach Radio machen, alles was intern rennt geht euch allen nichts an. Der Sender macht derzeit viel durch und dieser muss sich wieder selber finden!!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Meinen tue ich das so und sicher auch andere, das der Sender derzeit echt irgendwo rein Personeller Natur steht, keiner weiß ob er bleibt oder gehen muss, Spekulationen machen die Runde wie man sieht und anscheinend "" liest. Das hilft echt derzeit keinen weiter, besser wĂ€re es ihm da zu unterstĂŒtzen fĂŒr was er da ist (ganz einfach - Radio zu machen).
 
Anscheinend Pfeifen komischer weise gute Freunde bei Ö3 eines Users das von Dach. Das ist alles schwachsinn Tom wird immer bei Ö3 sein, hört auf was zu sagen was null hintergrund hat!!! Lass mal wissen wie der Freund heißt???? .....Aber keine LĂŒgen bitte ruhig verhalten und machen lassen, der Sender ist im Umbau, das geht kaum wem was an.
BezĂŒglich "null hintergrund!!!":
https://www.heute.at/s/so-soll-o3-umgebaut-werden-44020460
Ich mein, ich wĂŒrd der Heute auch nicht immer vertrauen, aber wenn da was falsches stehen wĂŒrde, hĂ€tte Ö3 das doch wohl schon runternehmen bzw. richtigstellen lassen.
Es sind keine LĂŒgen, es sind Mutmaßungen. Steht aber auch nirgendwo anders (Hab ich zumindest beim schnellen Durchschauen nicht gesehen). Null Hintergrund kann man also wohl nicht so ganz sagen.

BezĂŒglich "Aber keine LĂŒgen bitte ruhig verhalten [...] das geht kaum wem was an."
Genau, das ganze geht uns alle kaum was an. Uns geht eigentlich ĂŒberhaupt gar nichts irgendwas an. Genau so wenig geht es uns was an, was mit gewissen Festplatten aus dem Bundeskanzleramt oder auf Ibiza passiert ist. Das geht keinem was an.
Gleiches bei GesetzesentwĂŒrfen. Bitte geht nicht gegen GesetzesentwĂŒrfe demonstrieren, demonstriert erst, wenn das Ding durch ist und eh nix mehr passiert. Am besten ruhig verhalten und machen lassen. Hat schon immer gut funktioniert.

Wir bezahlen mit unseren GIS-GebĂŒhren fĂŒr den Saftladen, also habe ich doch wohl auch das Recht, mich darĂŒber zu informieren, zu mutmaßen und mich (auch ĂŒber noch nicht bestĂ€tigte VerĂ€nderungen) negativ zu Ă€ußern, oder?
 
Anscheinend Pfeifen komischer weise gute Freunde bei Ö3 eines Users das von Dach. Das ist alles schwachsinn Tom wird immer bei Ö3 sein, hört auf was zu sagen was null hintergrund hat!!! Lass mal wissen wie der Freund heißt???? .....Aber keine LĂŒgen bitte ruhig verhalten und machen lassen, der Sender ist im Umbau, das geht kaum wem was an.
HĂ€h? Du weißt eh, dass die Zeitungsartikel vorher gepostet wurden?
 
Persönlich gehe ich nicht davon aus, dass sich das Hitradio Ö3 von seiner Seite aus von irgendjemandem aus dem aktuellen Moderatorenteam trennen möchte.

Dass es neue Sendungen geben wird und sich damit die zeitlichen DienstplÀne Àndern werden, ist bekannt.

Ob es EinzelfÀlle geben wird, in welchen ein "Sorry, aber diese (neuen) Dienstplan-Zeiten passen nicht mehr in meine weitere Lebensplanung" ausgesprochen wird, bleibt abzuwarten.
 
Warum hat gerade das Pult verrĂŒckt gespielt und es sind viele Farben hintereinander gekommen, danach hat Philipp Bergsmann ganz hektisch mit dem Studio Tel telefoniert, danach die schwarze Mappe aufgeschlagen, kurz darauf ist er im Studio rumgelaufen. Wtf?!
 
Wenn ein Falschfahrer unterwegs ist, dann kommt vorab ein Lichtsignal - dann kann der Moderator sich schon auf den Einstieg vorbereiten, das Bett in die Cartwall legen und warten bis der Verkehrsredakteur reinkommt bzw. bis die Meldung da ist.
 
kurze frage:
könnte heute jemand abend so ab 21:30h die livecam aufnehmen?
vielleicht wird ja forcher von seinen kollegen ĂŒberrascht....
bin leider nicht daheim, aber wĂŒrde es gerne sehen :)))
 
Interessant ist aber auch, warum ein VKS-Mod heute im Studio ist und Forcher die Halb-Mods, so wie du sagst, aufgezeichnet hat. Bislang waren das ja immer nur die Einstiege zur vollen Stunde. War er heute ĂŒberhaupt schon "live" on Air?
 
Habe es mir grade angeschaut. Er hat bisher nicht wirklich "Live" moderiert. Eigentlich sehr schade, grade bei einer letzten Sendung finde ich es eigentlich traurig, dass man nicht "heiß darauf" ist, noch einmal live im Radio senden zu können.
 
Interessant ist aber auch, warum ein VKS-Mod heute im Studio ist und Forcher die Halb-Mods, so wie du sagst, aufgezeichnet hat. Bislang waren das ja immer nur die Einstiege zur vollen Stunde. War er heute ĂŒberhaupt schon "live" on Air?
Um ca. 20:50 war eine Moderation live, die erste seit 20:00 Uhr, aber seit dem leider nichts mehr live.

Bisher sieht es auch noch nicht so aus, als wĂŒrde das Ö3- Team schon fĂŒr eine große Verabschiedung bereitstehen, lediglich 3 Ö3- Mitarbeiter (inkl. Gerda Rogers) befinden sich derzeit im Studio.
 
Zuletzt bearbeitet:
Morgen wird er ja auch nochmal im Wecker sein. Vielleicht kommt ja dann "die große Verabschiedung". Das grade im Studio ist ja keine Verabschiedung. Kamenar, Rogers und noch ein Mitarbeiter statten Forcher grade einen Besuch ab.
 
Auch wenn es vielleicht hier schon angesprochen wurde: Kann es sein, dass Ö3 seine Laufschrift im RDS abgeschafft hat? War jetzt am WE mal wieder in der Grenzregion zu Österreich (Bad Reichenhall) unterwegs und schaltete seit 3 Jahren mal wieder auf Ö3 um. Mein Blick schweifte immer zum RDS, da bis vor drei Jahren immer "Hitradio OE3" als Laufschrift bzw. im Wechsel zu lesen war. Es blieb aber nur bei "OE3".

Seit wann ist das so?
 
Die FDL Nachfolge dĂŒrften, so wie bereits vor Wochen vermutet, Ritschl und Bergsmann antreten. Oder kann mir jemand einen anderen Grund nennen, warum die beiden heute die Hitnacht gemeinsam moderieren sollen. Hat Ö3 doch schon oft gemacht die Teams zum Einspielen 2-3 mal die Nacht moderieren lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
https://www.radioszene.de/135756/ffh-hoerer-waehlen-musikgenre-radio-revolution.html

Siehe oben: Bei FFH beginnt nun (oder demnĂ€chst) die Zukunft des Radios. Nachrichten, Moderation, Wort-BeitrĂ€ge, Werbung, Wetter und Verkehr sind fĂŒr alle Hörer gleich, jedoch kann jeder sich seinen Musik-Stream aussuchen, bei FFH entweder Schwerpunkt 80er, Schwerpunkt 90er, Schwerpunkt Charts oder eben Schwerpunkt Rock. Wer ist dafĂŒr, wer dagegen, dass selbiges bei Hitradio Ö3 auch eingefĂŒhrt werden sollte? Ich selbst bin ein absoluter Verfechter einer solchen Lösung, zumal ich - trotz meiner wenigen, meist kritischen BeitrĂ€ge ĂŒber Hitradio Ö3 - ich an einem fĂŒr mich persönlich "durchhörbaren" Radioprogramm aus Österreich, sprich Hitradio Ö3, sehr interessiert bin, in welchem musiktechnisch dann nicht mehr "Kraut und RĂŒben" an Musik gespielt wird. Im von mir gerne als mein persönliches musikalisches Horrorszenario gebrachten Beispiel ist es ja seit Jahren beim Hitradio Ö3 ĂŒblich, dass hintereinander mitunter Musik von Avicii, Seiler und Speer, Nickelback, Zucchero, Tina Turner, Lena etc. laufen kann. FĂŒr mich persönlich eine Mischung, die mir ein "Durchhören" ĂŒber Stunden unmöglich macht. Ich selbst wĂŒrde auch in der FrĂŒh gerne etwas lĂ€nger den Ö3-Wecker mit Kratky und Konsorten hören, erschwerdend ist aber fĂŒr mich dabei meistens weniger die Moderation, auch nicht die Comedy-Elemente, sondern eher die Auswahl der Musik. Mit dem obgenannten Modell von FFH wĂ€re quasi jeder von uns dann sein eigener Musikredakteur. In Zeiten von Spotify und Co. wĂ€re dies auch eine logische Weiterentwicklung der Radiosender. Auf diese Weise könnten auch viele Radiosender, welche derzeit neben dem regulĂ€ren Programme eine Vielzahl von verschiedenen Musik-Streams anbieten, selbige dann de facto als weitere regulĂ€re Radio-Sender abspielen, mit dem selben Werbeanteil usw. Die Erreichbarkeit der Werbung wĂ€re dann auch an eine grĂ¶ĂŸere Anzahl von Hörern garantiert. Außerdem könnte man die Werbung an die einzelnen Musik-Bouquets dann auch anpassen, zumal ja auch die Musik mitunter auf Alter der Hörer und deren Interessen schließen lassen, was ja fĂŒr die Werbewirtschaft von Relevanz ist. Vielleicht hat der eine oder andere eine andere Meinung als ich, oder eben auch noch interessantere VorschlĂ€ge fĂŒr die Weiterentwicklung des Radios als solches.
 
Zuletzt bearbeitet:
😍 Um mal wieder hate auf mich zu lassen: ich fĂ€nd es sehr gut, wenn sie eine gemeinsame Show hĂ€tten, fand beide im Team beim Silverstercountdown immer großartig. Haben sich mMn super ergĂ€nzt 🙂
 
Oben