Was ist neu bei Ö3?


Flo2211

Benutzer
Letzterer wird heute die Ö3-Hitnacht moderieren.
By the way...was ist eigentlich mit Herrn Trkmic geworden...war ja ewig nicht mehr auf Sendung
 

RiccardoNL

Benutzer
Is it just me or does Ö3 play more classics/oldies these days? At some point in the playlist they played a song from the 80s, a current hit, another hit from the 80s, a current hit again and then some older music again.
 

Pat Rick

Benutzer
Noch eine Ergänzung zum Weihnachtswunder 2020:
Sicher kann man sich nie sein, aber ein neuer Hinweis für ein Weihnachtswunder auch heuer vom 19-24 Dezember wäre die Instagram-Seite, welche gestern online gegangen ist und auch vom Chef persönlich und einigen Ö3- Mitarbeitern bereits gefolgt wird. Als Text steht unter den Bildern jeweils:
... Und schön langsam zählen wir die Tage bis das Ö3-Weihnachtswunder wieder wahr wird auch heuer wieder vom, 19. bis 24. Dezember im Hitradio Ö3...
 

Tomykitten

Benutzer
Wie gefielen euch eigentlich die Hitnächte der neuen Moderatoren? Von Paul Urban war ich positiv überrascht, von Daniel Schwarzkopf war ich mehr als enttäuscht. Seine Art der Moderation fand ich katastrophal und passt meiner Meinung nach nicht in eine Show, die in der Nachtschicht o.ä. motivieren soll.
 

FridoNarg

Benutzer
Tommykitten stimme ich zu. Paul Urban erinnert stimmlich und vom Stil der Moderation schon etwas an Ziniel. Schwarzkopf dagegen klang stimmlich "gelangweilt" und hat sich inhaltlich voll und ganz auch an Trkmic angeschlossen - langweilig, redet nur direkt über die gespielte Musik.

Themenwechsel:
Seit ca. 1 Monat ist Elke Rock nicht mehr auf Ö3 zu hören gewesen. Tarek Adamski hat sie schon 3x vertreten, heute scheint er aber verhindert zu sein, sodass Tina Ritschl erstmals die Charts moderieren wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pat Rick

Benutzer
Seit ca. 1 Monat ist Elke Rock nicht mehr auf Ö3 zu hören gewesen. Tarek Adamski hat sie schon 3x vertreten, heute scheint er aber verhindert zu sein, sodass Tina Ritschl erstmals die Charts moderieren wird.
Auf Insta hatte Rock diese Woche eine Story, die Vermuten lässt, dass sie die Grippe hat. Auf Ritschl in den Top40 heute bin ich schon gespannt :)
 

Jonny P

Benutzer
@Pat Rick Ich würde eigentlich gut finden wenn Gabi Hiller immer diese Sendung moderieren würde.
Warum Ö3 für die eine Stunde überhaupt einen eigenen Moderator hat, habe ich bisher ohnehin nicht verstanden.
 

Border Blaster

Benutzer
Ich finde es mehr als langweilig, an dieser Stelle permanent darüber zu diskutieren, wer für wen die Urlaubsvertretung in welcher Sendung auch immer macht, wer diese Woche erkrankt ist, welcher Moderator stimmlich "gelangweilt" klingt, wessen Moderation als katastrophal eingeschätzt wird, wer sympathisch, aber langweilig moderiert, wer unsympathisch aber langweilig moderiert und so weiter und so weiter..... Eine etwas kritischere Auseinandersetzung zu wesentlich interessanteren Themen würde mir gefallen. Der seinerzeitige Thread "Warum das Leben mit Ö3 kein Hit ist" (oder so ähnlich), hat noch eher eine kritische Auseinandersetzung mit dem mittlerweile sehr profillosen Formatradio Ö3 zugelassen. Aber dieser Thread wurde warum auch immer schon vor langer Zeit aufgelassen und durch den nichtssagenden Titel "Was ist neu bei Ö3" ersetzt. Mit den augenscheinlichen Schwächen von Ö3, zum Beispiel dem schrecklichen Musik-Mix und der oft absonderlichen Reihenfolge von Musikstilen, die gar nicht gehen, mag sich scheinbar niemand beschäftigen.... Und auch nicht damit, dass zwar viel geredet, aber wenig informiert wird bei Ö3. Der Ö3-Wecker, bei dem oft geschätzte 4 Personen in der Früh "mitreden", ist für mich fast nicht mehr "auszuhalten". Jeder darf eine Minute reden, zuerst der Nachrichtensprecher (viel länger dauern die Weltnachrichten ja meistens nicht), dann Sigi Fink für das Wetter, wer auch immer für den Verkehr und dann halt vor allem wieder der Anchor-Man Kratky. Wobei Kratky alleine viel angenehmer wäre in der Früh. Permanent muß jemand den Side-Kick für Kratky geben und das Gelaber nimmt seinen Lauf. Was besonders schlaues oder interessantes ist dann bei so einer Unterhaltung aber ganz selten dabei.....

Für Jochen Rausch, den Verantwortlichen von WDR 2, was ja dem Hitradio Ö3 nicht ganz unähnlich ist, ist das Formatradio der 90er-Jahre ein Auslaufmodel. Es wurden bzw. werden bei WDR 2 vor Jahren abgeschaffte Magazine wie das einstündige Mittags-Magazin wieder eingeführt. Laut Jochen Rausch, dem Verantwortlichen, ist Radio kein abgeschlossener Prozess. Radio muß sich immer weiter entwickeln.
Austauschbaren Formatradios, ob öffentlich-rechtliche oder private, die nach dem Motto "Die größten Hits aller Zeiten", "Die größten Hits aus vier Jahrzehnten" oder "dem 50/50 Mix" die immergleichen Hits runter dudeln (Meinung - verknappt - von Markus Knoll, Schwarzwaldradio, in der RADIOSZENE vom 27.10.), werden in Zukunft mehr oder weniger nur noch die Krümmel vom Kuchen bleiben.....
Wie schaut es diesbezüglich bei Ö3 aus? Hier gilt wahrscheinlich die bequemste Herangehensweise, immer weiter so wie bisher..... Hat bei Hitradio Ö3 auch jemand so etwas wie Visionen für das Radio von morgen?

Wen es interessiert, unten die Links zu den Interviews mit Jochen Rausch, WDR 2 aus DWDL sowie Markus Knoll, Schwarzwaldradio, aus RADIOSZENE


 
Zuletzt bearbeitet:

FridoNarg

Benutzer
Laut der Insidern bekannten Loopstream-Quelle wird Rock morgen im "Countdown ins Wochenende" ihr Comeback nach über 1 Monat geben.

Im Ö3-Sendeschema fällt mir etwas komisches auf:
Am Montag steht derzeit der "Treffpunkt Gästeliste" und am Dienstag der "Treffpunkt Liebe usw." drin.
Ob da wirklich was geändert wird oder ob da jemand seitens Ö3 schlampig war, ist fraglich.
Im Sonntagsschema waren schließlich Anfang der Woche die "Ö3 Top 12 bis 12" verschwunden und die "Ö3-Wochenendplaylist" begänne laut diesem bereits um 11 Uhr. Dies wurde aber inzwischen wieder richtig gestellt.
 

Max007

Benutzer
Daniel Schwartzkopf moderiert gerade seine erste Hitnacht alleine im Studio. Und direkt zu Beginn gehen die Nachrichten komplett in die Hose. In der Livecam sieht man im Studio mittlerweile ein Häufchen Elend sitzen.

Meine Güte, der arme Kerl. Das wünscht man nun wirklich keinem, dass man seine erste Sendung so startet....
 

uitzi5

Benutzer
Daniel Schwartzkopf moderiert gerade seine erste Hitnacht alleine im Studio. Und direkt zu Beginn gehen die Nachrichten komplett in die Hose. In der Livecam sieht man im Studio mittlerweile ein Häufchen Elend sitzen.

Meine Güte, der arme Kerl. Das wünscht man nun wirklich keinem, dass man seine erste Sendung so startet....

Ich hab das auch mitverfolgt. Ich hoffe für Ihn das Beste.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioMatti

Benutzer
Ich hab es nicht gesehen, aber nachgehört. Sofern hier nicht irgendein technischer Fehler vorgelegen ist, hat Herr Schwartzkopf wohl schlicht und einfach vergessen, den Knopf zu drücken, der die Nachrichtensprecherin on air schaltet. Ich weiß den Fachbegriff hierfür nicht, aber der Moderator muss definitiv kurz vor dem Start der Nachrichten diesen Knopf drücken.
Wie man das allerdings nach sicherlich vielen Wochen Üben und auch bereits 2 moderierten Sendungen vergessen kann, ist mir schleierhaft. Als Draufgabe ist ihm bei offenem Mikro auch noch ein "F*ck" rausgerutscht ...

Ja, er kann einem leidtun.
 

FridoNarg

Benutzer
Im Ö3-Sendeschema fällt mir etwas komisches auf:
Am Montag steht derzeit der "Treffpunkt Gästeliste" und am Dienstag der "Treffpunkt Liebe usw." drin.
Ob da wirklich was geändert wird oder ob da jemand seitens Ö3 schlampig war, ist fraglich.
Diese Frage scheint nun geklärt zu sein.
Ab kommender Woche gibt es ein neues Schema in der Treffpunkt-Abendleiste von Montag bis Donnerstag ab 22 Uhr:

Montag: Treffpunkt Gästeliste (bisher am Dienstag)
Dienstag: Treffpunkt Liebe usw. (bisher am Donnerstag)
Mittwoch: Treffpunkt Podcast (wie bisher)
Donnerstag: Ö3-Wecker Late Night Show (neu)

Stellt sich nun die Frage, was nun aus dem regulären "Treffpunkt Österreich" wird, sobald die Corona-Krise überstanden ist. Ob man ihn dann wieder einführt, denn sein Platz, der bisher durch die "Treffpunkt Österreich Konzertbühne" belegt war, wurde ja nun gestrichen.
 
Oben