Was ist neu bei Ö3?


Border Blaster

Benutzer
Ist ja sehr nett, dass einige sich so für Ö3 interessieren und immer genau wissen, wer gerade aktuell im Studio ist. Aber worin liegt eigentlich der Sinn von solchen Postings? Wer z.B. um 17:00 Ö3 hört, weiß ja wer On Air ist, und dass Hiller am Nachmittag moderiert und manchmal statt um 17:00 erst um 18:00 Dienstende hat, haben wir ja auch schon mitbekommen (oder irgendwer noch nicht?) Wenn plötzlich Robert Kratky um 17:00 moderieren würde, wär es ja vielleicht ein Posting wert, aber so? Na, egal. Schönen Abend noch :)
Gebe HansRose vollkommen recht. Ich habe dies selbst schon einmal thematisiert. Ich mache dies jetzt sicher nicht gerne, zitiere aus meinem eigenen Post, Beitrag #6.290 vom Oktober 2020. Man möge mir dies verzeihen 🙏 ;)
Ich finde es mehr als langweilig, an dieser Stelle permanent darüber zu diskutieren, wer für wen die Urlaubsvertretung in welcher Sendung auch immer macht, wer diese Woche erkrankt ist, welcher Moderator stimmlich "gelangweilt" klingt, wessen Moderation als katastrophal eingeschätzt wird, wer sympathisch, aber langweilig moderiert, wer unsympathisch aber langweilig moderiert und so weiter und so weiter.....
Leider werden hier oft eher unwichtige Dinge in epischer Länge - oft über 10 oder noch mehr hintereinander folgende Posts - diskutiert. Da wird spekuliert, ob der Moderator X - weil via Studio-Kamera zu sehen - das Handy, was er gerade in der Hand hat, jetzt dienstlich oder privat verwendet....
Da wird gemutmaßt, ob eine bestimmte Sendung nun aus dem Funkhaus oder aus Heiligenstadt gesendet wird.....
Da wird gerätselt, wer dem Moderator in der Nacht die Verkehrsmeldungen zureicht....
Wird das Wetter aus dem Funkhaus oder aus Heiligenstadt gesendet.....
Manche äußern ganz unverblümt ihre persönliche Abneigung gegen Moderator/in XY......

Vielleicht fallen uns, da meine ich uns alle, wieder mehr interessantere Themen/Dinge zu Hitradio Ö3 ein, die sich lohnen würden, darüber zu diskutieren.
 

Yannick91

Benutzer
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Vor allem gilt ja eins: es kann mal jemand krank sein, und dass dann die Moderatorin, die von 15-17 Uhr moderiert nun von 15-18 Uhr moderiert, ist keine Besonderheit. Und dass ständig berichtet wird, welche Sendestrecke aus welchem Studio kommt, berücksichtigt selten, dass in Pandemiezeiten Studios häufiger gereinigt werden, es also rein praktische, äußerliche Gründe sind!
 

Jonny P

Benutzer
Ich möchte mich @Border Blaster anschließen.
Mir persönlich ist es egal wann wer oder wie lange ein Moderator moderiert.
Mir persönlich ist die Qualität der Sendung wichtig und das die Musik gut.
Die meisten Moderatoren von Ö3 liefern auch eine gute Qualität.
Das einzige was ich in der Vergangenheit kritisiert hatte war das Rock in den Austria Top 40 bezüglich gewisser Musik oft Ihre Meinung kund getan hat und sich öffentlich darüber beschwert hat.
Mir ist natürlich klar das auch den Moderatoren gewisse Musik nicht gefällt aber gerade wenn beim Radio arbeitet muss man damit rechnen.
Ein Moderator muss immer eine objektive Meinung dazu haben auch wenn Ihm die Musik nicht gefällt.
Zudem sollte er sich auf das wesentliche konzentrieren und zwar auf die Moderatoration der Sendung.
Natürlich darf auch ein Moderator Musik kritisieren, aber er sollte es nicht so groß Anlegen wie es oft Rock oft getan hat so dass in die Medien sogar für den ein oder anderen kleineren oder größeren Skandal gesorgt hat.
Ich kenne auch in Österreich keinen anderen Moderator dem schon so etwas gelungen ist so oft negativ aufzufallen wie Rock.
Ich möchte noch kurz Forcher als gutes Beispiel nennen welcher auch nach über 40 Jahren überraschenderweise von Ö3 in den Ruhestand geschickt wurde obwohl er noch weitermachen wollte, diesem hat man den Ärger bezüglich Ö3 auch angemerkt, trotzdem blieb dieser aber ruhig und sachlich bezüglich seiner Meinung über Ö3.
Obwohl ich persönlich Forcher noch eher verstanden hätte als Rock da dieser Ö3 groß gemacht hatte und lange Zeit sich intensiv für Sender einsetzte
Ich möchte noch Anmerken das Rock in anderen Sendungen auch eine gute Qualität liefert.
Ich persönlich habe nichts gegen Rock.
Meine Ansicht bezog sich nur auf die Charts.
 
Zuletzt bearbeitet:

HansRose

Benutzer
@Jonny P Fairer Weise kann man aber auch ergänzen, dass Ö3 der Elke ja extra eine Plattform geschaffen hatte, um damals gewisse Songs zu kritiseren: "Elke Rock moderiert Woche für Woche die Ö3-Austria Top40. In ihrem Charts-Blog kommentiert sie die aktuelle Wertung."

Wenn die Sendungsverantwortlichen von Ö3 zu Elke Rock gesagt hätten: wir möchten, dass Sie schlicht, sachlich und postiv alle Songs der Austria Top 40 moderieren, hätte Rock das sicher auch umgesetzt.

Aber egal: die Zeit mit den Austria Top 40 mit Elke Rock sind - so oder so - eh vorbei ;)
 

bobby_johnson

Benutzer
Zu den Jingles. Die bleiben warscheinlich bis 2026. Macht sinn. 2008-2014, 2014-2020 und 2020-2026?
Sie sind so schlecht, passen zu dem seichten 80er Programm. Musikbetten unter Nachrichten und Verkehr sind ein NOGO! Im Auto will ich was verstehen.
Das aktuelle Ö3 hat sich zu einem "Heute"/Ö24 Radio entwickelt. Ständig kommen auch außerhalb des "Frag das ganze Land"-Unterschichtenformats Hörer zu Wort, die ihren uninteressanten Senf absondern oder irgendwas sehr schlecht karaokesingen. "Hörerbindungsmaßnahmen" nennt man das. Ich schalte weg.
 
Ich fand den alten Nachrichtenjingle besser. Die Moderatoren konnten sich nach der Werbung einklinken, auf die nächste Stunde verweisen oder eine Schlagzeile vorab einsprechen, bevor an den Sprecher übergeben wird. Jetzt passiert sagenhafte 15 Sekunden nichts. Irgendwie irritierend wie bremsend für ein Programm, welches eigentlich mit Drive fahren möchte.
 

tobsi2608

Benutzer
Ich finde das Nachrichtenjingle dauert viel zu lange. Es sollte immer das Jingle der Kurznachrichten verwendet werden, das geht mit der Länge voll in Ordnung.
Der Verkehrsjingle wirkt mir viel zu hektisch.
Ich glaube es gibt einen neuen Nachrichtenredakteur, letzte Woche gehört. Sebastian Prokop(?)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonny P

Benutzer
@NurzumSpassda79 Ö3 hat beim Jingle offenbar etwas bei Antenne Bayern abgeschaut.
Dort wird ja der Nachrichtenredakteur seit Juli beim News Jingle auch durch die Station Voice angekündigt und es spricht vorher kein Moderator mehr der Hinweise auf die folgende Stunde gibt bevor auf die News geschalten werden.
Der Unterschied ist nur das der Jingle bei Antenne Bayern kürzer ist und besser klingt als bei Ö3.
Bei Antenne Bayern passt er ganz gut bei Ö3 allerdings weniger.
 

hahaner

Benutzer
... wird die Moderationszeit tatsächlich immer weniger? Also ich meinte jetzt gar nicht den Vergleich zu den 90er Jahren - aber wenn man zum Beispiel 2010 und 2021 vergleicht, ist die Moderation da wirklich viel weniger geworden? Sorry für die blöde Frage, ist aber Ernst gemeint
 

tobsi2608

Benutzer
Ich habe langsam das Gefühl, dass Pausch und Adamski aus dem Countdown ins Wochenende rausgeworfen wurden, denn sie waren seit über einem Monat nicht mehr in dieser Sendung zu hören.
 

ralu

Benutzer
Am Montag wurde der Vormittag (Greatest Hits) und auch Benny im Hitradio Ö3 vom B Studio gesendet. Am letzten Samstag hat Tom Kamenar Supersamstag gemacht und es gab letzte woche kein Sheydas Hitstorm.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tomykitten

Benutzer
Lieber ralu, es ist ja wirklich schön, dass du Ö3 so gut beobachtest. Aber es ist nichts neues, dass der Vormittag mal aus einem anderen Studio gesendet wird oder dass Sheyda letzte Woche Urlaub hatte und Hörtnagl die Vertretung gemacht hat. Auch die Urlaubsvertretung von Tom Filzer macht schon seit Jahren Tom Kamenar. Bitte hör doch auf, IMMER solche belanglosen, vermeintliche Neuigkeiten zu posten.

Vielen Dank!
 

ralu

Benutzer
Aber in 5 Jahren kann man schauen was in diese Woche gemacht wurde. Es ist aber selten das Benny im Hitradio 12-15 Uhr von Studio B gesendet wurde.
 

tobsi2608

Benutzer
Mir sind gestern Nachmittag wieder zwei ungewöhnliche Songs aufgefallen die auf ö3 gelaufen sind.
Queen - Bohemian Rapsody aus dem Jahr 1975(!) - Ich dachte dass Ö3 außer bei Solid Gold keine Songs mehr spielt, die älter als die 80er sind.
Auch Celine Dion - My Heart Will Go On wurde gespielt, was auch sehr ungewöhnlich für Ö3 ist.
 
Oben