Was wäre wenn...?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Graf

Gesperrter Benutzer
#1
Was wäre wohl, wenn man alle "schlechten" privaten abschaltet (was wohl auf fast jeden zutrifft)?
Würde es dann wieder gute Stations geben wie :

Brenner 104

Südtirol 1, etc. ??????
 
#2
@graf,

dann würden solche 'verkannten' Radiogenie's trotzdem keinen Fuß mehr in einen Radiosender setzen!!! Hoffe ich zumindestens!!!

Was soll dieses Rumgehetze???
 
#4
@Graf:

Dann würden einige Leute Verfassungsklage einreichen und gewinnen.

Oder natürlich Du redest von einem Staat in dem Leute mit Deinem Geschmack über Senderauf- und Abschaltungen bestimmen.

Müßte wohl eine Diktatur sein. Denn woanders gäbe es wohl nicht solche inkompetenten, wirtschaftsfeindlichen und marktzerstörenden Ideen wie Du sie äußerst.
 

Graf

Gesperrter Benutzer
#5
Warum reden denn soviele Leute darüber, dass sie kaum noch Radio höre, weil jeder das gleiche aus den Top 100 spielt??
 
#6
Also, das mit den TOP 100 stimmt nur bedingt. Ich durfte am Montag in meiner Sendung sogar mal Mick Jagger mit 'Let's Work' spielen.


Vonwegen NUR Top100...*PÖÖH*
 

Graf

Gesperrter Benutzer
#7
Die Südtiroler in den 80ern waren sehr gut, nur hatten die eben keine Zeitungsverlage hinter sich mit viel Kohlen. Und die von Früher waren noch echte Radiopioniere!
Das Programm heute ist (fast!)überall gleich und jeder spielt seinen Chart-Müll den ganzen Tag. Wa ssoll da noch toll sein?
 

Graf

Gesperrter Benutzer
#8
Ich will jedenfalls auch keinen der "besten Mixe", die alle Sender spielen, mehr hören!
Gute Idee, mit dem Nachahmen der Südtiroler!
Man müsste nur M1 etwas Promoten und unterstützen.
Dann auch die Sendeleistung raufdrehen.
Dann würde es sicher wieder bergauf gehen
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben