WDR 2 - aktuelle Entwicklungen


Maschi

Benutzer
Naja, da weiß man ja auch wann sie enden (müssen), das ist tagsüber bekanntlich nicht so einfach :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Grasdackel

Benutzer
Wobei die Angabe auch schon wieder Quatsch ist, weil um Punkt xx:03:00 die verschiedenen Geber schon wieder dran sind.
Also könnte man höchstens sagen: "Es wird 2:03 Uhr."
 
Zuletzt bearbeitet:
War eben völlig verwirrt. Um halb 7 im Verkehrsfunk sagt die Birthe laut und deutlich "Kommen Sie gut rein". Und dann sacht der Stefan nur 30 Sekunden später "Kommse gut raus". Ich bin einfach mal so aufgestanden und hab auf WDR 5 gewechselt.
 

Dagobert Duck

Benutzer
Abgesehen von der lahmen Morningshow könnte ich mit WDR 2 inhaltlich sogar noch halbwegs leben, denn für vertiefende Information gibt es ja das Morgen-, Mittags- und Tages-Echo auf WDR 5 sowie mittlerweile auch wieder ein MiMa auf WDR 2.

Der Grund, warum ich mich von WDR 2 nahezu völlig verabschiedet habe, ist die Musik. Auch wenn ich vom Alter eigentlich zur Zielgruppe gehören müsste, trifft die meinen Geschmack überhaupt nicht! Nicht nur wegen den zu häufigen Wiederholungen und fehlenden Überraschungen, auch die Musikfarbe gefällt mir einfach nicht. Die ist genauso eintönig wie bei NDR 2. Dann schon eher SWR 3 oder Bayern 3, die klingen irgendwie frischer und haben wenigstens etwas mehr Bandbreite.

Dass WDR 2 mal dermaßen abstürzen würde, hätte ich mir vor 15 Jahren noch nicht vorstellen können. Vor allem passierte all das völlig ohne Not, private Konkurrenz hat der WDR in NRW ja nach wie vor nicht.
 

Radiofan2016

Benutzer
Zuletzt bearbeitet:

NRWler

Benutzer
.....ich bin begeistert.......Tage, Wochen, Monate ohne WDR2.......hätte nie gedacht das es so schnell und einfach geht......danke Valerie und Co:thumbsup:

Du verpasst aber was ! :D Zum Beispiel das anteasen von Valle und Jochens Hot Rotation vor den Nachrichten. :rolleyes: Oder ganz neu: "Der WDR2 Klassiker" immer mal wieder eingestreut im abwechslungsreichsten Musikprogramm für NRW. :wow: So traurig es klingt aber das hier:

05.02.2018 23:44 OUR DARKNESS - ANNE CLARK
08.02.2018 15:16 WANNEBE - SPICE GIRLS
10.02.2018 23:21 PENDEL - YVONNE CATTERFELD
13.02.18, 17:26 Uhr HAEVN Fortitude
14.02.18, 00:08 Uhr BILL WITHERS AIN'T NO SUNSHINE
15.02.18, 18:31 Uhr K-MARO FEMME LIKE U
15.02.18, 19:15 Uhr BLUR GIRLS AND BOYS
15.02.18, 22:16 Uhr DRANGSAL TURMBAU ZU BABEL
15.02.18, 23:43 Uhr LA BOUCHE SWEET DREAMS
16.02.18, 00:08 Uhr NEW KIDS ON THE BLOCK IF YOU GO AWAY
16.02.18, 06:27 Uhr Dennis Lloyd Nevermind
16.02.18, 06:41 Uhr LAURA BRANIGAN SELF CONTROL
16.02.18, 07:13 Uhr JAMES HYPE MORE THAN FRIENDS
16.02.18, 07:25 Uhr Hanson MMMBop
16.02.18, 08:27 Uhr Gabriele Esposito Limits
16.02.18, 08:36 Uhr JOSEF SALVAT DIAMONDS
16.02.18, 09:27 Uhr OUTKAST HEY YA!
16.02.18, 11:17 Uhr DUA LIPA HOTTER THAN HELL
16.02.18, 11:25 Uhr SANTANA THE GAME OF LOVE
16.02.18, 12:26 Uhr Jacob Banks Unknown
16.02.18, 12:56 Uhr YASHA, MATERIA, MISS PLATNUM LILA WOLKEN
16.02.18, 13:40 Uhr ANNA NAKLAB SUPERGIRL
16.02.18, 14:10 Uhr TOTEN HOSEN HIER KOMMT ALEX
16.02.18, 14:50 Uhr LEONA LEWIS RUN
16.02.18, 15:27 Uhr Noah Kahan & Julia Michaels Hurt Somebody
16.02.18, 16:03 Uhr TOM ODELL ANOTHER LOVE
16.02.18, 16:34 Uhr DJ SNAKE LET ME LOVE YOU
16.02.18, 17:27 Uhr Good Charlotte I Just Wanna Live
16.02.18, 17:34 Uhr NAUGHTY BOY LA LA LA
16.02.18, 17:39 Uhr EVANESCENCE MY IMMORTAL
16.02.18, 18:11 Uhr BELOVED SWEET HARMONY
16.02.18, 19:31 Uhr FILOUS HOW HARD I TRY
16.02.18, 19:51 Uhr WALK THE MOON ONE FOOT
16.02.18, 20:07 Uhr WARREN G REGULATE
16.02.18, 20:43 Uhr BEATSTEAKS YOU IN YOUR MEMORIES
16.02.18, 20:52 Uhr ENYA ONLY TIME
16.02.18, 21:22 Uhr GERI HALLIWELL IT'S RAINING MEN
16.02.18, 22:12 Uhr MR. BIG TO BE WITH YOU
16.02.18, 22:47 Uhr BOY LITTLE NUMBERS
16.02.18, 23:43 Uhr TOPLOADERDANCING IN THE MOONLIGHT
17.02.18, 00:03 Uhr ELLA HENDERSON GHOST
17.02.18, 23:10 Uhr RUN D.M.C. IT'S LIKE THAT
17.02.18, 23:15 Uhr SOFI TUKKER BEST FRIEND
17.02.18, 23:18 Uhr MACKLEMORE CAN'T HOLD US
17.02.18, 23:22 Uhr JUSTIN TIMBERLAKE FILTHY
17.02.18, 23:26 Uhr STARLEY TOUCH ME

sind jetzt alles keine Besonderheiten, aber Titel die WDR2 nicht mehr oder überhaupt nicht spielt, stattdessen sind die in dieser Reihenfolge bei Radio NRW gelaufen ! Valle und Jochen scheinen es also geschafft zu haben, das bei WDR2 mittlerweile die Rotation kleiner ist als bei den Lokalradios, zumal diese sich in ihrer neuen Abend-/Nachtsendung sogar hin- und wieder sowas wie einen roten Faden in der Musik (z.B. zum Valentinstag bis Mitternacht nur Liebeslieder, ab Mitternacht eine Stunde Songs zum Thema Trennung) einfallen lassen. Bei WDR2 dagegen entweder ein stammelnder, stotternder Mike Litt (äh,ähhhm,ähhhhhhhhhhhh Boris Becker ist nichts dagegen) oder eine einschläfernde, flüsternde Steffi Klaus, von daher frag ich mich manchmal wirklich wofür man beim WDR noch GEZ bezahlt ? Für 1Live ? Wo es 20x die Stunde um fxxcken geht ? Für die Schmalspur Rotation und Privatradiokopie WDR2 ? Für WDR4 wo sich Oldies und die paar Schlager mittlerweile auch zu Tode rotieren ? Oder für Cosmo wo die Musik mittlerweile auch stark in Richtung 1Live/WDR2 geht und Wortbeiträge auch immer seltener die 2:30 übersteigen. Vom WDR Fernsehen mit seinen 11 Lokalzeiten die noch nicht mal mehr Samstags senden (warum schafft der NDR es 7 Tage seine Regionalmagazine auszustrahlen ?) oder der antiquierten Aktuellen Stunde mal ganz zu schweigen (wenn ich nur MvM seh).
 
Zuletzt bearbeitet:

NRWler

Benutzer
Erstens kann man Dich mit Deiner permanenten Verteidigung sowieso nicht mehr für voll nehmen und zweitens hass ich den WDR nicht, sondern möchte die Programme wieder so zurückhaben, wie sie waren bevor die Privatradiotante und der Doppelmoderationsfetischist das Ruder übernommen haben. Und so schwer ist das gar nicht, aus den Programmen wieder hörbare Programme zu machen.

1Live = müsste musikalisch so positioniert werden, wie z.B. 3FM in den Niederlanden oder YLEX in Finnland. Dazu eine Soundverpackung die in eine ähnliche Richtung wie die beiden genannten Sender geht. Auch die Themenauswahl müsste mehr in Richtung jenes gehen was 14-29 jährige interessiert und jene müssten zudem mehr interaktiv in das Programm eingebunden werden (z.B. Reaktivierung der Call-In Sendung um 18 Uhr zu einem bestimmten Thema, klappt in Finnland sogar morgens um 11).

WDR2 = Wenn man schon die ex 1Live Moderatoren rüberholt, müsste man den Sender auch so positionieren, das Musik der 90er bis zu aktuellen Hits gespielt wird. Auf dieses dämliche "Der Westen" müsste man zumindest in den Moderationen verzichten, als Claim wie z.B. früher "Der Sender" kann es meinetwegen bleiben. Auch das Teasing vor WDR Aktuell sollte hier und bei WDR4 unterlassen werden. An den Sendungen würd ich soweit nichts ändern, nur die Abendsendung, da wäre es glaub ich besser man macht einen Schritt zurück und führt wieder themenbezogene Sendungen (z.B: Montag Konzert,Dienstag Rock,Mittwochs Deutsch,Donnerstags Neuerscheinungen) wie bei NDR2 ein (vor allem mit anderen Moderatoren als Litt und Klaus). Freitags müsste wieder eine Fußballsendung her, vor allem sollten kommende Saison Fortuna Düsseldorf und der MSV Duisburg tatsächlich aufsteigen und man hätte 6 NRW Clubs in Liga 1, wäre eine ausführlicherer Berichterstattung als es zur Zeit in POP der Fall ist angebracht. Zudem MUSS die Rotation um etliche Titel vergrößert werden und da MÜSSEN auch Titel bei sein die man so jetzt auf Anhieb nicht kennt und die nicht bestgetestet sind, da dieses nicht Anspruch des ÖR sein kann und darf.

WDR3 = Kann so bleiben, nur mit der Übernahme von WDR Aktuell sollte man sich mal befassen, wirkt wie ein extremer Fremdkörper im Programm

WDR4 = Sollte passend zu WDR2 auf 60er bis 80er programmiert werden. Auch hier müsste die Rotation um etliche Titel vergrößert werden. Zudem mindestens 3-4 Schlager pro Stunde (auch aktuelle) sollten drin sein, anstelle Musik zum Träumen Übernahme der Hitnacht ab 10, Klassik Populär einstellen, durch eine Sendung mit rein deutschsprachiger Sendung ersetzen, muss ja nicht sowas wie die Schallplattenbar sein, aber eine Hitparade ála NDR1 Niedersachsen oder ein Magazin über das aktuelle Geschehen in der Schlagerszene würde bestimmt mehr Hörer finden, als Suitbert Kempkes momentan erreicht. Zudem für Klassik gibts WDR3.

WDR5 = An und für sich perfekt nur anstelle der Kindergartensendung abends würde ich hier versuchen die bei WDR2 eingestellten Abendsendung zu reaktivieren. Die Sendungen um 20 Uhr könnten dann eine Stunde nach hinten rücken und auf die Wiederholungen um 21 Uhr sowie ab Mitternacht sollte man verzichten, stattdessen Übernahme der ARD-Infonacht.

COSMO = Hier sollte auf Musik ála Massenwelle verzichtet und stattdessen wirklich auf Weltmusik bzw. Musik aus aller Welt gesetzt werden. Zudem könnte ich mir hier auch eine "Americana" Sendung wie es sie bei Bayern 3 gab vorstellen. Die Sendungen sollten zudem wieder Namen erhalten und sei es "COSMO am Morgen,Mittag usw."

Auf 1Live Diggi und KIRAKA könnte man aus Spargründen verzichten. WDR Event sollte vor allem für die Übertragung von Bundestagsdebatten usw. erhalten bleiben und dementsprechend in WDR Aktuell beworben werden.

Das wären meine Vorschläge für den WDR Hörfunk, denn so wie es momentan ist sollte und kann es meiner Meinung nach nicht bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben