WDR 2 Lokalnews: Ständige Eigenwerbung nervt


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Von Privatsendern ist man ja gewohnt, dass sie in ihren Nachrichten auch schonmal eine Major-Promotion unterbringen. Das ist sicher grenzwertig.

Aber was der WDR in seinen Nachrichten aus den Regionalstudios macht ist echt grausam. Am laufenden Band Hinweise auf irgendeinen Nachwuchs-Band-Wettbewerb und das seit Wochen. Das find' ich nicht akzeptabel.
 
#3
Naja, Motzi, das "Abschalt"-Argument ist ein bisschen ausgelutscht. Wenn's im Zweifel ums Abschalten geht, dann können wir das Forum gleich dicht machen und schweigen bis in alle Ewigkeit.

Es geht doch um eine wichtigere Angelegenheit.
  1. Mache ich Nachrichten über das, was wichtig ist?
  2. Mache ich Nachrichten über das, was mich gut dastehen lässt?
  3. Mache ich Nachrichten über das, was beim Hörer gut ankommt?[/list=1]

    Die Privaten kreuzen sicherlich 3 und 2 an, weil sie alles, also auch Nachrichten, für ihre Selbstdarstellung brauchen. Nicht ganz illegitim, weil sie Geld und damit ein gutes Image brauchen. Aber manchmal mangelt es dadurch an Seriosität, so sehr, dass manche Nachrichten diesen Namen nicht mehr verdienen.

    Die ÖRs haben in erster Linie einen inhaltlichen Auftrag, keinen wirtschaftlichen. Deshalb können sie Eigenwerbung in den Nachrichten nicht so rechtfertigen wie die Privaten. Das ist nicht nur peinlich und grenzwertig, es ist journalistisch schlecht, weil schlicht und einfach nicht seriös.
    Un dass der WDR mit dieser Form der Eigenwerbung in der ÖR-Landschaft nicht alleine dasteht, rechtfertigt auch nichts.
 
#4
@beobachter

Genau so hab' ichs gemeint.

Diese dauernden Promo-Meldungen haben ja überhaupt keinen Nachrichtenwert. Wenn ich höre "Bei xy gibt es Berlins beste Bratwurst. Das haben die rs2-Hörer heute ermittelt...." dann ist das noch aktuell und möglicherweise auch mit einem gewissen Gesprächswert (Dein Punkt 3). Aber diese Aktionshinweise haben gar nichts nachrichtliches.
 

Guess who I am

Moderator
Mitarbeiter
#5
Du hast ja tolle Wertvorstellungen! Wenn Dich Bratwürste mehr interessieren als Musikveranstaltungen, dann bist Du beim WDR sowieso falsch. Dafür solltest Du Bürgerfunk auf Radio NRW hören und Dich zusätzlich mit einer Sendung über die Qualität heimischer Wurstbuden daran beteiligen.
 
#6
Nur kurz dazu...

Irgendso`n Liliputz (?) von WDR 5 kommt nach Monschau. Hab ich letztes in den News von WDR Aachen gehört. Du hast schon recht, Turnbeutel- ein grandioser Nachrichtenwert.
Irgendwie billig: die private Konkurrenz dank Landesrundfunkgesetz ("WDR-Schutz-Gesetz") schön klein halten und dann auch noch Promos in den Nachrichten. Da erwarte ich von einem ÖR irgendwie mehr. Zum Beispiel Nachrichtensprecher ohne Öcher Akzent zum Quadrat. Aber beim WDR hilft ja eh nichts, nicht mal

der Zorn des Radiogottes
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben