WDR 2 schont Münte


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#1
wdr 2 scheint wieder parteiisch wie in alten zeiten zu sein.

unwidersprochen kann münte 2 h seine ansichten verbreiten. der moderator scherzt wie ein kumpel mit münte. wo ist da die gebotene distanz? die fragen sind sehr "artig" und harmlos. nachgehakt wird fast nie. das gegenteil von frank plasberg.
sieht so aus, als wolle wdr 2 münte "ungestört" eine charme-offensive ermöglichen.

wenn mich jetzt jemand fragt, ob wir den ör rundfunk brauchen (anderer thread), würde ich nein sagen.
 
#2
AW: wdr 2 schont münte

Es fragt Dich aber keiner...

Eine solche Diskussion geht ohnehin ins Leere. Wo wird denn noch distanziert und mit wirklichem Nachhaken interviewt? In allen TV- oder Radio-Duellen/Gesprächen/Interviews, die ich bislang gesehen und gehört habe (und das waren nicht wenige), hat man die Phrasendrescher der Parteien weitgehend widerstandslos gewähren lassen.

Also, das sollte eigentlich kein Grund sein, einen WDR2-Faden zu eröffnen...
 
#5
AW: WDR 2 schont Münte

Zitat von Tom2000:
wdr 2 scheint wieder parteiisch wie in alten zeiten zu sein.

unwidersprochen kann münte 2 h seine ansichten verbreiten. der moderator scherzt wie ein kumpel mit münte. wo ist da die gebotene distanz? die fragen sind sehr "artig" und harmlos. nachgehakt wird fast nie. das gegenteil von frank plasberg.
sieht so aus, als wolle wdr 2 münte "ungestört" eine charme-offensive ermöglichen.

wenn mich jetzt jemand fragt, ob wir den ör rundfunk brauchen (anderer thread), würde ich nein sagen.
Da kann ich Tom nur zustimmen.Dies war eine reine Werbesendung der SPD.Und das gesponsort durch unsere GEZ-Einnahmen.
 
#7
AW: WDR 2 schont Münte

Den Münte kann und sollte man in einem Interview oder einer Diskussionsrunde ruhig härter anfassen - der ist rhetorisch sattelfest und kann nötigenfalls auch zurückschlagen. Wenn das versäumt wurde, dann war es zumindest eine grobe journalistische Fehlleistung. Ob die kalkuliert war, kann man leider nicht beweisen, zumindest aber stark vermuten.
 
#12
AW: WDR 2 schont Münte

Zitat von Tom2000:
wdr 2 scheint wieder parteiisch wie in alten zeiten zu sein.
Ist zwar schlimm, aber wer bzw. was ist heute nicht mehr parteiisch?
Schon mal die "unabhängige, überparteiliche" Bild-Zeitung gelesen, die täglich versucht 12 Mio. Leser zu beeinflussen?
 
#14
AW: WDR 2 schont Münte

Hallo zusammen,
ich fand die Wahlarena mit Herrn Pofalla(CDU) und Herrn Rehmsen viel schlimmer. Da war m.E. Undistanziertheit und Verbrüderung viel stärker zu spüren, aber die hat Tom wohl nicht gehört, bzw da hätte er nix gesagt.

Radiotroll
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben