WDR2 - quo vadis?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#26
"Es ist ja nicht so das wir in NRW vom "Rest der Radiowelt" abgeschnitten sind und nur die Auswahl zwische den Programmen aus Köln oder Oberhausen haben."

Fragt sich nur, wieso im grössten deutschen Bundesland nicht möglich ist, neben 1 Life, AC-Sendern, einem Kanal für deutscher Musik und mehreren Wort-kanälen sowie WDR 3 auch bspw. einen Rock-, Oldie-, R&B-, Jazz- und Newstalksender zu etablieren.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#27
...und kann es nicht sein, bei WDR 2 sammelt sich streckenweise, mit kleinen Ausnahmen zwischendurch, zweitklassiger Kram zuhauf (hintereinander) an, wie hier?:

06.01.2003 16:47:36 Pierre I will do
06.01.2003 16:44:23 Pat Benatar Love is a battlefield
06.01.2003 16:38:10 Laith Al-Deen Dein Lied
06.01.2003 16:35:17 M People Don't look any further
06.01.2003 16:27:31 Ike and Tina Turner Nutbush city limits
06.01.2003 16:23:08 Maggie Reilly Echoes
06.01.2003 16:19:15 Man Doki Daydream
06.01.2003 16:14:33 George Michael Heal the pain
06.01.2003 16:08:20 Busted What I go to school for
 
#28
Lieber Tom2000,

kann es nicht einfach auch sein, dass die Sache mit dem "zweitklassigen Kram" subjektiv empfunden wird und jeder das im Bezug auf gewisse Titel anders sieht? Für mich gibt's bei den von Dir genannten Titeln zwei bis drei erstklassige Songs - und das hör ich mir sicher lieber an, als so vermeintlich erstklassige (weil viel gekaufte) Songs von BROSIS o.ä.!
Und, by the way: wer Alternativen zu den Sendern in NRW sucht, der findet sie auch. Zum Beispiel über Kabel, Astra, Internet oder auch im Auto mit Worldspace-Radio. Da geht also Einiges und wer wirklich Alternativen haben will, der investiert die Kohle auch.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#29
Bei den zwei bis drei erstklassigen Songs handelt es sich von den von mir angesprochenen "kleinen Ausnahmen".

Natürlich ist es schwer, objektiv zu erklären, dieser oder jener Titel sei es nicht wert, gespielt zu werden.
Den Titel "Busted - What I go to school for" bspw. aber halte ich zum einen nicht vereinbar mit der WDR 2 - Zielgruppe, zum anderen gibt es bessere Titel dieser Gattung.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#30
Die Abfolge fände ich passender für WDR 2:

I CAN DREAM ABOUT YOU - DAN HARTMAN
BE WITH YOU - ENRIQUE IGLESIAS
SLOW HAND - POINTER SISTERS
THIS KISS - FAITH HILL
THE THINGS WE DO FOR LOVE - 10CC
LIFE GOES ON - LEANN RIMES
SILENT RUNNING - MIKE & THE MECHANICS
LOST IN EMOTION - LISA LISA AND CULT JAM
BACK IN THE HIGH LIFE AGAIN - STEVE WINWOOD
NOBODY WANTS TO BE LONELY - RICKY MARTIN/CHRISTINA AGUILERA
BE NEAR ME - ABC
THAT'S ALL - GENESIS
DON'T KNOW WHY - NORAH JONES
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#33
Tom, dann schreib das doch mal alles zu WDR 2 hin! Meine Briefe sind immer sehr höflich und anerkennend behandelt worden. Geb Dir ja teilweise recht, aber spiel Dich doch nicht immer so auf, die Besserwisserei und Dein Möchtegern-Getue machen Dich nicht gerade symphatischer... UND HÖR MAL YESTERDAY!!! Oder morgen abend um 22.05 die CLASSICS. Roger Handt ist nämlich DER KING im Radio. Egal was Ihr jetzt sagt.

Tschüß!

<img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" /> :cool: :cool:
 
#34
Es geht primär um das Tagesprogramm . Wer derzeit mit offenen Ohren durch das Land geht, weiß , dass WDR2 nahezu überall dort, wo es mal lief, verschwunden ist.

<small>[ 08-01-2003, 06:28: Beitrag editiert von Nicky ]</small>
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#35
Lieber WDR2Freak,

den Willen der WDR2-Musikredaktion zuzuhören kann ich Dir nur bestätigen. Das trifft im übrigen auch auf SWR 1 zu. Nach einer ersten Kontaktaufnahme im letzten Jahr frage ich mich, ob ich wirklich, wie von WDR 2 angeboten, eine Kommentierung der einzeln gespielten Titel aus der Playlist über einen längeren Zeitraum erstellen soll, da ich mich den Privaten generell näher fühle.

Wobei ich eingestehen muss, die auf WDR 2 überwiegend attraktiven Wortbeiträge eingebettet in ein attraktiveres Musikprogramm hätte so seinen Reiz.
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#36
Lieber Tom,

ich frage mich wirklich, warum Du Dich diesen furchtbaren Privatsendern näher fühlst. Sei doch mal ehrlich, Du kannst doch dieses dumme Gefasel von "Die beste Musik", "Ihr Lokalradio" und dem ganzen automatisierten, satellitengesteuerten Jingle- und Trailer-Firlefanz, gepaart mit Wortbeiträgen für Minderbemittelte und Musik aus einer Pipi-Rotation auch nicht mehr hören.

Ich will Dir gerne zugestehen, daß WDR 2 eine manchmal recht fragwürdige, aber immerhin ständig polarisierende Dynamik in seiner Musikauswahl hat. Das führt dazu, daß manchmal wochenlang überwiegend neuere und teils unmelodische Titel laufen, danach kommt dann wieder ein Classics-betonte Zeit mit "Skin Deep", "Calling America", "Good Lovin'", "Have You Ever Seen The Rain", "Good Tradition", "Take A Letter, Maria" und "Anchorage", um mal ein paar besonders deutliche Beispiele zu nennen. Wo sonst hört man sowas im normalen Programm? Die wahre Mischung zu finden ist nicht einfach, und das beweisen Martin Gresch und Co. auch leider phasenweise.

Aber Du kannst doch nicht verleugnen, daß WDR 2 insgesamt ein sehr harmonischer, teils altbackener aber zugleich junggebliebener, freundlicher Sender ist, der sich zudem mit Seriösität, Hintergründigkeit, einer interessanten Palette an Spezialsendungen und mit Moderatorenpersönlichkeiten auszeichnet.

Vieleicht entdeckst Du ja Deine Sympathie zu WDR 2 gerade wieder, denn zwischen Deinen Zeilen meinte ich da etwas entdeckt zu haben.

Und dann wäre es sicher hilfreich, wenn Du in der Tat wieder an WDR 2 schreibst, ich tue das nämlich auch ab und zu. Da bin ich natürlich nicht der WDR2FREAK, aber mein bürgerlicher Name dürfte dort auch schon ziemlich bekannt sein...
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#38
WDR2Freak,

vielleicht kann man es so auf den Punkt bringen. Das "neue" RTL Radio in der Musik auch mal etwas peppiger und mit vielen Titeln in der Rotation und die Beiträge und Radio-Persönlichkeiten von WDR 2, das wäre eine interessante Kombination...
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#39
Du wolltest noch wissen, "ich frage mich wirklich, warum Du Dich diesen furchtbaren Privatsendern näher fühlst".

Nun ja, gäbe es nicht die beiden Antenne-Programme aus Bayern, hätte es nicht das gute Radio Luxemburg - Programm (besonders abends) gegeben und würde ich nicht ne Menge geiler US-Radios kennen, hätte ich nicht die Vision und Hoffnung auf eine bessere, deutsche Privatradio-Landschaft...

Schön wäre es sicherlich, wenn es Programme gäbe, die in dem geschilderten Sinne unterhalten würden und gleichzeitig so informativ wie WDR 2 wären.
Ausserdem bekomme ich bei den ÖRs (logischerweise) keine Spartenradios geboten, bspw. ein Programm, das sich auf Adult R&B (Soul, R&B, kein Hip Hop oder Rap) spezialisiert hat. Gleiches gilt für Classic Rock und andere Formate.
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#40
@ Radiomaus

...das interessiert Dich doch nicht wirklich <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> !

@ Tom2000

Ich muß zugeben, daß Radio Luxembourg vor der Formatierung, also so bis ca. 1990 schätzungsweise, ein tolles und authentisches Programm war, bei dem alles noch irgendwie von Herzen kam, auch wenn's jetzt blöd klingt. Aber darüber haben wir uns schon dumm und dämlich diskutiert, RTL ist Geschichte, und was da bis zuletzt lief, war eine reine mp3-Abspielstation und Konservenfabrik. Das "neue" hab ich noch nicht gehört, werde es nachholen. Tatsächlich aber finde ich trotz der eingeräumten Schwächen, daß WDR 2 irgendwie immer noch DAS Flaggschiff unter den Allroundern ist.

Bis morgen! <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />

<small>[ 08-01-2003, 22:04: Beitrag editiert von WDR2FREAK ]</small>
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#41
WDR 2 hat sich in jedem Fall in den letzten Jahren zum Besseren entwickelt. Heute berichten Sie mehr und kommentieren weniger und lassen dadurch weniger durchblicken, welcher Partei sie dienen (müssen).

Ich finde es auch völlig in Ordnung, wenn die Rotation grossgehalten wird. Ich entdecke auch viele Tracks auf irgendwelchen Alben, denen ich es zutrauen würde, vom Hörer positiv aufgenommen zu werden und frage mich, warum höre ich die nie.

Die von WDR 2 gespielten Outsider halte ich in der Wahl nicht immer für glücklich. Und wenn dann so eine "schwache Phase" kommt ("Das führt dazu, daß manchmal wochenlang überwiegend neuere und teils unmelodische Titel laufen") hält mich nichts mehr bei WDR 2.

Die Ressourcen zu einem tollen Programm hat WDR 2. Kucken wir mal, was noch kommt...
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#42
Hier ist so ein Titel von dem ich mich frage, warum er auf WDR 2 (und anderswo) überhaupt gespielt wird:

"Vanessa Amorosi - One thing leads to another"

Diese dämliche dumpfe Billig - Pop - Nummer! Die Teenies gehören doch eh nicht zur WDR 2 - Zielgruppe.
 

WDR2FREAK

Gesperrter Benutzer
#45
Also, mir ist 365 days noch 365mal lieber als so ein Kotz-Sound wie "Satisfied" (Rhona) oder "My Love Don't Kost A Thing". Wenn sowas im MoMa läuft, setzt's sofort ne Mail an wdr2.de. Aber sonst...siehe oben <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#46
Turnbeutel,

die Frage ist doch, welche Titel wurde noch getestet und WIE wurde getestet. Am Telefon bringt´s eh nichts. Da hätten die von mir genannten Soul-Nummern wenig Chancen, wobei die bestimmt eh nie abgefragt worden sind.

Und dann dachte ich bislang immer, die ÖR hätten mehr "Anspruch" an ihr eigenes Programm... <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />
 
#48
Ich kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass man hierzulande die Leute mit Soul gleich massenweise vom Hocker reißen kann. Da fällt die Wahl dann wohl doch eher auf Fräulein Amorosi...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben