Weihnachts-, Silvester- und Neujahrs-Programm


eine Weihnachtshitparade ... und die Hörer können abstimmen.
Nein, Danke!
Ein Blick auf diese Pseudo-Hitparade reicht mir:

Wham 12,4 Prozent
Band Aid 9,6 Prozent
Chris Rea 9 Prozent
Shakin Stevens 6,5 Prozent
Queen 6,5 prozent
Bryan Adams 4,6 Prozent


Der Rest krebst irgendwo zwischen 0,3 und 1,5 Prozent rum. Da sieht man doch jetzt schon wohin die Reise geht. :rolleyes:
Da werden am Ende nur die Üblichen Verdächigen laufen.

Wozu dann noch abstimmen??? Die Leute wünschen sich doch eh das was sowieso schon läuft.

OT: Kennt jemand die Version vom Dschungelbuch-Song "Wanna be like you"
von Robbie Williams und Olly Murs? Finde ich wirklich gelungen. :wow: :thumbsup:

Der gute Robbie hat übrigens in diesen Jahr die Ehre, bei Helene Fischer unserer Deutschdancequeen aufzutreten. So ändern sich die Zeiten: Vor 10 Jahren wäre es noch für Frau Fischer eine Ehre gewesen, als Vorband für RW zu spielen. Heute darf das Ex Take-That Mitglied froh sein nochmal soviel Zuschauer zu haben! Zuletzt läuft es nämlich gar nicht gut für ihn und das schon seit mehreren Jahren und Alben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Seit doch froh, dass die Sender überhaupt so etwas machen. Klar, es ist nicht immer Ideal, aber wenigstens etwas und wenn die meisten Leute Wham wählen, dann ist es eben so. Mir ist dieser Song an Weihnachten auch wichtig.. Ich möchte jedenfalls Titel hören, die ich kenne und mir gefallen und genau diese Titel in der Auflistung gehören dazu. Die Sender machen sich doch schon die Mühe für ein gutes Programm. Einige Moderatoren würden auch am liebsten bei ihrer Familie sein und sind dann da im Radio. Wenn euch die Musik nicht gefällt, schaltet doch einfach um oder stellt euch eure eigene Liste zusammen.

Viel Schlimmer sind diese Weihnachtsstreams, die das ganze Jahr über zu hören sind. Im Sommer bei 40° kannst du dort "Driving Home for Christmas" hören, wenn du gerade auf dem weg vom Ostsee - Sommerurlaub wieder nach Hause fährst. Setzen wir doch da mal an und sagen, dass das ein No-Go ist.
 
https://www.br.de/radio/bayern1/inhalt/aktionen/bayern1-silvester-party-102.html

Dieses Jahr ohne Gottschalk.

https://www.rbb888.de/veranstaltungen/praesentationen/die-rbb-88-8-silvesterparty.html

Das heißt, die Party wird Live übertragen? Sorry, aber das klingt für mich so zweideutig.. "Wenn Sie nicht dabei sein können, liefern wir Ihnen den Silvester-Soundtrack live von der Party ins Radio".. Bis dahin klingt es nach der Liveübertragung... Aber dann: "Schicken Sie uns Ihren 80er oder 90er Silvester-Hit per WhatsApp (030 - 30 32 888 300) und wir nehmen ihn in unsere Playlist auf.".. Ich denke DJ Qucksilver und DJ BOW-tanic legen auf? Die nehmen also dann Whatsappwünsche in die Playlist? Unvorstellbar. Für mich klingt es dann wieder eher nach einer Silvesterpartysendung parallel zur Veranstaltung.
 
Wenn man dann beim rbb noch die Güte hätte die Kampfkomprimierung von Radio 1 ab Heiligabend abzuschalten, wäre das sicher vor allem am 2. Feiertag, dem Vinyltag, ein überlegenswerter Einschaltgrund!


Das heißt, die Party wird Live übertragen? Sorry, aber das klingt für mich so zweideutig.. "Wenn Sie nicht dabei sein können, liefern wir Ihnen den Silvester-Soundtrack live von der Party ins Radio".. Bis dahin klingt es nach der Liveübertragung... Aber dann: "Schicken Sie uns Ihren 80er oder 90er Silvester-Hit per WhatsApp (030 - 30 32 888 300) und wir nehmen ihn in unsere Playlist auf.".. Ich denke DJ Qucksilver und DJ BOW-tanic legen auf? Die nehmen also dann Whatsappwünsche in die Playlist? Unvorstellbar. Für mich klingt es dann wieder eher nach einer Silvesterpartysendung parallel zur Veranstaltung.
88.8 und Silvester irgendwas live...:wow: Der war gut! Die Zeiten sind lange her.
 
Zuletzt bearbeitet:
Viel Schlimmer sind diese Weihnachtsstreams, die das ganze Jahr über zu hören sind. Im Sommer bei 40° kannst du dort "Driving Home for Christmas" hören, wenn du gerade auf dem weg vom Ostsee - Sommerurlaub wieder nach Hause fährst. Setzen wir doch da mal an und sagen, dass das ein No-Go ist.
Da lobe ich mir wiederum 104.6 RTL die ihren Christmas Stream erst Ende November anschalten und nach dem 6. Januar wieder aus. Er ist zwar auch das ganze Jahr über abrufbar aber stumm.

Was ich dagegen vom FFH-Weihnachtsradio halte ich ja weiter oben schon geschrieben und @DJ Ricardo W. hat es hier ebenfalls nochmal zusammengefasst. Auch für mich ein NoGo.
 
Zuletzt bearbeitet:
Radio 7 hat am 25. und 26. Dezember und am 6. Januar wieder seine "Lieblingshits für Drachenkinder". Der Rest wird mit dieser schrecklichen Homepage wie im letzten Jahr wohl nie veröffentlicht werden... Bei diesem Sender muss man eben immer hinhören, um zu wissen was läuft:oops:
 
Der 17. Dezember ist außerdem kein Montag. RS2 ist auch nicht der einzige Berliner Radiosender, der rund um die Uhr Weihnachtsmusik spielt. Es gibt ja noch Spreeradio....

Es handelt sich hier um die rs2-Pressemitteilung vom letzten Jahr, die auf Radioszene veröffentlicht wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die besten Weihnachtssongs von den 80ern bis heute, so Frau Fricke. :rolleyes:
Das graut es mir schon beim Lesen:
"... ausschließlich Weihnachtssongs wie „Last Christmas“, „All I Want For Christmas Is You“ oder „Driving home for Christmas“ ..."
Also immer wieder der gleiche Mist bei Spreeradio, anstatt mal mit Christmassongs zu überraschen, die nicht jeder Sender totdudelt.:wall:

Ich wusste übrigens nicht, das "White Christmas" von Bing Crosby aus dem von Frau Fricke genannten Zeitraum ist.
Wieder was gelernt - Danke Spreeradio :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Der 17. Dezember ist außerdem kein Montag. RS2 ist auch nicht der einzige Berliner Radiosender, der rund um die Uhr Weihnachtsmusik spielt. Es gibt ja noch Spreeradio....

Es handelt sich hier um die rs2-Pressemitteilung vom letzten Jahr, die auf Radioszene veröffentlicht wurde.

Auf einmal laufen bei rs2 keine Weihnachtssongs mehr am Stück. Ich höre zu wenig rein, aber scheint so, als ob sie es ähnlich wie bei HHzwei nur am Adventswochenende machen.
 
Oben