• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Welche 2000er-Songs sollten mal (wieder) im Radio gewürdigt werden?


"Like A Ship" von den Traveling Wilburys ist als Bonustitel auf einer
wiederveröffentlichten CD (Traveling Wiburys Vol.1) von 2007 enthalten.
Der ursprünglich von 1990 stammende Titel wurde von Jeff Lynne und
Dhani Harrison (Sohn von George Harrison) überarbeitet (Wikipedia).
 
Zuletzt bearbeitet:
Bin immer wieder überrascht, welche Künstler das Radio den Hörern
vorenthält. Robyn Hitchcock, ein englischer Sänger und Songschreiber,
gehört auch dazu.
Robyn Hitchcock with the Venus 3 mit dem Titel "I´m Falling",
Album Goodnight Oslo, aus dem Jahr 2009.
 
Und ich bin immer wieder überrascht, welche Songs selbst bekannter Künstler uns Hörern im Radio vorenthalten werden. Okay, 8:40 des Albumtitels ist vielleicht nicht gerade "radiotauglich", aber wenn man weiß, wie viele andere Titel gekürzt werden, möchte ich einen gekonnt verkürzten Fan-Remix in den Ring werfen. Hätte Klaus Fiehe (1live) nicht vor elf Jahren zwei andere Songs aus dem gezeigten Doppelalbum vorgestellt, wäre ich als nicht unbedingter Kate Bush-Fan um einen treuen Begleiter im Auto ärmer...
BTW, Peter Erskine an den drums! Tolle Vokalattacke ab 4:20.

 
Zuletzt bearbeitet:
Seit 1985 besteht die amerikanische Band The Jayhawks. Sie spielt harmonischen,
melodischen Countryrock. Eigentlich wie geschaffen für die vielen Wohlfühl-
und Gute-Laune Sender, eigentlich. "I´m Gonna Make You Love Me"
vom Album Smile aus dem Jahr 2000.

 
Ganz klar das hier:
Zu einem Zeitpunkt, als man U2 schon abgeschrieben hatte, holten sie diesen Hammer raus:

Lief leider nur beim ehemaligen Hamburger Rocksender "Alsterradio", niemand hat sich so um U2 gekümmert wie der Sender. Was aus dem wurde, steht in einem anderen Thread.

Dann die hier:

Gaben 2012 ein tolles Konzert im HAmburger Docks - niemand ahnte, daß es die Abschiedstour war :(:cry:.

Happy ging es hiermit ab:

Die beulten sich in den Charts mit denen:

Die ersten Songs von ihr waren die besten.
Ich würde sagen: stark angefangen - stark nachgelassen.

https://www.youtube.com/watch?v=_nkJgw0dvOk
 
Ganz klar das hier:
Zu einem Zeitpunkt, als man U2 schon abgeschrieben hatte, holten sie diesen Hammer raus:

Lief leider nur beim ehemaligen Hamburger Rocksender "Alsterradio", niemand hat sich so um U2 gekümmert wie der Sender. Was aus dem wurde, steht in einem anderen Thread.

Dann die hier:

Gaben 2012 ein tolles Konzert im HAmburger Docks - niemand ahnte, daß es die Abschiedstour war :(:cry:.

Happy ging es hiermit ab:

Die beulten sich in den Charts mit denen:

Die ersten Songs von ihr waren die besten.
Ich würde sagen: stark angefangen - stark nachgelassen.

https://www.youtube.com/watch?v=_nkJgw0dvOk
So unterschiedlich sind die Geschmäcker. "Human" war meiner Ansicht nach eines der nervigsten Stücke, die es in den letzten Jahren gab.
 
Oben