• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Welche 70er-Songs sollten dringend im Radio laufen?


Ja 2Stain, Sabre dance, Komponist Aaram Khachaturian, von Love Sculpture war wirklich eine rasante, atemberaubende Nummer.
Bekannt in D wurde der song aber m.E. erst, als im TV die Werbung für "Kosakenkaffee" lief, die von diesem song untermalt wurde. Leider sind im Netz davon keine bewegten Bilder zu erhalten.
 
Es müssen ja nicht zwangsläufig Singles sein, die im Radio speziell auch bezüglich der 70er-Jahre laufen sollten. Ein bisher ungeschriebenes Gesetz dafür wäre mir jedenfalls neu. Früher war es auch durchaus üblich eben Album-Tracks einzubauen.

Diesbezüglich vermisse ich:

Led Zeppelin - When the levee breaks

Um Bezug auf den Inhalt des Songes zu nehmen, wäre es beileibe kein Dammbruch diesen genialen Rocksong in die Playliste zu nehmen. Aus dem Album "Led Zeppelin IV".

Ten Years After - Working on the road

Aus ihrem Album "Cricklewood Green". Das Eingangsriff erinnert mich entfernt an das "Bonanza"-Intro. Auf dem Album befindet sich mit "Circles" zudem eine sehr schöne Ballade. Und einen kleinen Tip: die Album-Version von "Love like a man" ist wesentlich ergiebiger als die meistens eingesetzte Single-Version.

Edgar Broughton Band - Evening over Rooftops

Es kann auch schön arrangiert sein. Wie dieses Stück aus dem Album "Edgar Broughton Band". Dieses Protestlied gegen Umweltverschmutzung hätte gleichsam auch ganz gut in den entsprechenden Faden gepasst. Vermutlich hat der Song wegen seiner kritischen Haltung einen Radiobann erhalten.

The Sensational Alex Harvey Band - Hammer Song

Aus dem Album "Framed". "Hammer Song" ist schlichtweg ein Hammer-Song und gehört wieder ins Radio. Punkt.

Zum Abschluss noch einen Song, der als Single ausgekoppelt wurde, aber ebenfalls schon seit Jahren keine Rolle mehr im Radio spielt:

Herman Brood and His Wild Romance - Saturday Night

Der Song dieser niederländischen Formation wurde in den USA zu einem Hit und war auch im deutschen Radio kein Unbekannter.
 
Mach Dir keine falschen Hoffnungen, dass die Halbgötter im Radio etwas
von diesen Seiten spielen. Wenn doch, ist es reiner Zufall. Sie meinen zu wissen,
was den Hörern gefällt. Wie eine Bestätigung: Eben wünscht sich eine Hörerin
einen bald täglich gedudelten Titel von Albert Hammond. Wird von Schneidewind
natürlich sofort gespielt.:thumbsdown:
Neil Young: Es müsste nicht immer Heart Of Gold sein.
"After The Goldrush" (1970).
 
Procol Harum - Whiskey Train

Die Auskopplung aus dem Album "Home" als Beleg dafür, dass Procol Harum auch völlig anders sein konnten. Hier nahm eindeutig Robin Trower (Gitarrist) das Zepter in die Hand und war auch für das Songwriting zuständig.

Robin Trower - Too Rolling Stoned

Eben jener Robin Trower veröffentlichte mit "Bridge of Sights" eines der schönsten Gitarrenalben der 70er-Jahre. Obigen genannten Song halte ich hierraus für den besten Song. Wenn auch nur entfernt, erinnert mich das Stück an die richtig guten Arbeiten von Wishbone Ash.

Wishbone Ash - Warrior

Aus dem Album "Argus", das ich ebenfalls als eines der besten Gitarrenalben der 70er-Jahre bezeichnen würde. Ebenfalls vorzüglich und auf dem Album befindlich: "The King will come". Das Markenzeichen der britischen Band sind die zwei gleichberechtigten Leadgitarren, die für einen schönen kraftvollen Klang sorgen. Die Band ist immer noch aktiv und erfreut sich bei ihren Live-Auftritten vor allem in Deutschland grosser Beliebtheit.

Styx - Castle Walls

Aus ihrem Album "The Grand Illusion". Schöne Komposition der amerikanischen Band, die im Radio ebenso spielbar sein sollte, wie die selten zu hörende Hit-Auskopplung "Come sail away".

Zum Abschluss noch eine relativ unbekannte und hübsche Single-Auskopplung einer gerade auch in Deutschland sehr beliebten britischen Band:

The Hollies - Son of a rottern Gambler

Mach Dir keine falschen Hoffnungen, dass die Halbgötter im Radio etwas
von diesen Seiten spielen. Wenn doch, ist es reiner Zufall. Sie meinen zu wissen,
was den Hörern gefällt.
Falsche Hoffnungen mache ich mir nicht. Dafür weiß ich zu gut, mit welcher Vehemenz bestimmte Musikwünsche geblockt werden und auch wie resistent die Stationen gegenüber Kritik sind. Und sei diese auch noch so wohlwollend. Doch aufgeben gilt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Van Halen - Ain't Talkin' 'Bout Love

Dass diese äußerst talentierte amerikanische Band bereits in den 70er-Jahren aktiv war, hat man in den Etagen der Musikredakteure scheinbar mittlerweile vergessen. Auskopplung aus ihrem selbstbetitelten Debut-Album. Wurde ein kleiner Hit in den Vereinigten Staaten und zu besseren Zeiten war er auch im deutschen Radio zu vernehmen.

Little Feat - Cold, Cold, Cold

Das nenne ich entspannt-lässigen Rock in Perfektion. Aus dem Album "Sailin' Shoes". Die amerikanische Band ist im übrigen die Lieblingsband von Jimmy Page (Led Zeppelin). Bekanntheit erlangte die Band durch den Song "Willin'". Auch dieser befindet sich auf benannten Album.

Lynyrd Skynyrd - Tuesday's Gone

Entspannender kann man einen Dienstag nach Ende der Arbeitszeit nicht abschliessen. Wäre doch eine Idee für die Radioprogrammgestalter. Aus dem Debut-Album "Pronounced Leh-nerd Skin-nerd", damit man die amerikanische Band auch immer schön ausspricht bei der Ansage des Titels. Der Titel funktioniert natürlich nicht nur gut an Dienstagen.

Decameron - Mammoth Special

Feiner britischer Folk-Rock und gleichsam ein schöner Radiohit. Eine musikalische Seelenverwandtschaft zu America und The Strawbs lässt sich nicht abstreiten. Aus dem gleichnamigen Album "Mammoth Special".

Shocking Blue - Rock in the Sea

Zum Abschluss noch in die Niederlande und zu einer relativ unbekannten Single-Veröffentlichung einer gerade auch in Deutschland äußerst populären Band.
 
Oben