Welche Werbeartikel eignen sich (noch) für Radiohörer?


#26
Echt jetzt, ganze DAB+ Radio´s :rolleyes::oops::oops::):):)
Da sollte sich das Reinhören lohnen ! ! !
Ja, den Hama DR1600BT und den JBL Tuner. Die wurden in der Morningshow und über Instagram über Monate hinweg durch leichte Gewinnspiele verlost (Es reichte, durchzukommen - kein Quiz oder so)
MDR JUMP und MDR AKTUELL haben ersteres zu Weihnachten bzw. Neujahr auch verlost.
 
Zuletzt bearbeitet:
#27
:oops: Vergleicht man jetzt mal beide Geräte sieht das HAMA ja ziemlich "altbacken" :(:thumbsdown: aus aber der JBL Tuner > "HAMA"-Teil ;):thumbsup:
Für "fast" umsonst > eigentlich egal.
SCHADE - man sollte "vielleicht" doch öfters mal den Sender wechseln :rolleyes::rolleyes:;)

von BR 1 Homepage:
"Marcus Fahn fordert Sie zwischen 5.00 und 6.00 Uhr zum BAYERN 1 Frühcheckerquiz heraus. Er gibt Ihnen einen Buchstaben vor und geht mit Ihnen dann in einer halben Minute auf die Suche nach elf Begriffen. Jede Lösung muss mit dem vorgegebenen Buchstaben beginnen. Wenn Sie sechs Richtige gelandet haben, schenken wir Ihnen einen unserer tollen Preise."

Oh Man(n) die verlangen aber schon "sehr zeitig" intelligentes Denkvermögen ab, da ist doch mein Gehirn noch im Tiefschlaf. :oops::rolleyes:;);)
 
Zuletzt bearbeitet:
#29
Um die Themenfrage aus meiner Sicht zu beantworten: Am besten die, auf die man von anderen angesprochen wird. So passiert 2x in zwei Jahren:

Ein Passant zu meinem Kapuzen Sweat Shirt mit Senderlogo: "Was, Du hörst echt ...?", worauf sich ein nettes Gespräch mit einem Freizeitmoderator dieses Senders entwickelte.

Ein Techniker in unserem Geschäftsgebäude im Vorbeigehen zu meinem T-Shirt mit gleichem Senderlogo: "... Ja - der einzige Sender, den man hier noch hören kann ..." Mangels Zeit ohne weiteren Gedankenaustausch.

Die Klamotten, wie auch Brauchbares von anderen Stationen, hatte ich auf der Homepage bestellt und aus eigener Tasche bezahlt. So gesehen eher Fan- als Werbeartikel.
 
Zuletzt bearbeitet:
#31
Bei ihr steht "Benutzer aus dem Taunus" - da denke ich mal an Hessens Hitradio - lasse mich aber gern "noch" überraschen. :):rolleyes:
"Mutig" - mal so geschrieben ist es allemal. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
#34
Wenn man das Thema von der Branche ein wenig löst und sich daran orientiert, was zur Zeit gefragt ist, würde ich behaupten: Powerbanks, USB-Sticks (gehen iwie immer), BT-Lautsprecher und Kopfhörer. Was zur Zeit auch gut geht und man häufig sieht, sind die Turn-/Sportbeutel, die man wie Rucksäcke tragen kann.
Immer gut gefragt sind sowieso die Allzeit-Klassiker; also Kugelschreiber, Feuerzeuge, Shirts, Tassen, Regenschirme usw.

Wer auf einer Messe/Gewerbeschau ausstellt, denn empfehle ich folgendes: Eimer und Schwimmnudeln. Kübel kann iwie jeder gebrauchen und mit Schwimmnudeln sorgt ihr dafür, dass das komplette Messegelände indirekt mit dem eigenen Logo gebrandet wird, da dann die Besucher überall mit diesen Nudeln rumrennen, welche man bereits von weitem sieht (uns haben sie die Dinger förmlich aus den Händen gerissen, so dass wir bereits am vorletzten Tag die Herausgabe begrenzen mussten).
 
#35
Im Ernst? ES gibt im Jahr 2019 echt noch Leute die auf Aufkleber scharf sind? Wow.
Ja, allerdings. Ich habe noch zahlreiche Aufkleber (und Broschüren und weiteres Material) der ARD-Anstalten aus den Achtzigerjahren. An meinem Schlüsselbund trage ich einen runden Anhänger mit der „Antje“ vom NDR aus den Achtzigerjahren. Vor einigen Jahren sandte mir Radio Nora seinen einzigen Aufkleber. Und finde ich im Netz einen NDR-Aufkleber aus den Achtzigerjahren, den ich noch nicht habe, ... Drei, zwei, eins ...

... weil die Ohrstöpsel sich nicht bedrucken lassen, habe ich sie nicht erwähnt [...]
Aber selbst M&Ms lassen sich bedrucken.
 
#38
1. Weil sie mehr besprüht/lackiert als bedruckt werden, bei Zugrundelegen von " Druck übt Druck aus".
2. Weil Ohrstöpsel beim Druck nachgeben, was sie vergleichsweise mit Logo teuer werden lässt.
So wird i. d. R. nur eine bedruckte Verpackung angeboten, kein Bedrucken der Ohrstöpsel.
(Ja, ich hätte schreiben müssen "sich nicht so einfach bedrucken lassen".)
 
Oben