Welches Radio hat Dich heute überrascht?


Tweety

Benutzer
Geschmäcker sind eben verschieden und ich fand es eine tolle Sache. Jeder kennt diesen Song und wann wird das mal im Radio gespielt bei alle den ganzen super kultigen "Superhits"? Leider sehr, sehr selten und von daher hat es mich, und sicherlich viele andere auch, überrascht. Sowas macht eben Radio aus, dass es nicht immer vorhersehbar und langweilig sein muss.
 
Zuletzt bearbeitet:

chapri

Benutzer
Mit KALX wach zu werden ist fantastisch!
Heute zur Überraschung nicht nur eine Show namens "Excuse my French" mit einem Herrn, der nicht nur mit französischen Akzent begeistert, sondern auch mit seinen Platten - heute z. B. Billy The Kick mit dem Song über Pilzabusus "Mangez-moi! Mangez-moi! (Ragga Mix)"!

 
Zuletzt bearbeitet:

Handydoctor

Benutzer
Mal wieder Schwarzwaldradio. Johnny Bristol - Loveparade No Longer Has A Hold On , habe ich das letzte mal auf der Great 88 in Berlin gehört.
 

Radiofreak11

Benutzer
WDR 4! Normalerweise höre ich diesen Sender wegen seiner dauerhaften englischen Oldie-Endlos-Dudelei von der Resterampe ja schon lange nicht mehr. Wie der Zufall so spielt, war ich gerade dabei, ein altes Kofferradio zu reparieren. Dieses hat neben Tape nun mal nur ein analoges Radioteil, von dem das Skalenseil gerissen war. Als ich es geflickt und auch noch abgleichen wollte, traute ich plötzlich meinen Ohren nicht. Mensch, die Stimme da in meinen Ohren... Ist das nicht Mal? Tatsächlich - es war Mal Sondock. Da hat der Sender doch tatsächlich seine letzte Discothek im WDR vom 17. Dezember 1980 ausgegraben und diese wohl ab 19:30 gesendet. Ich konnte immerhin noch den Rest der Sendung anhören. Da kamen viele Erinnerungen an gute alte Radiozeiten hoch. Leider war der Spuk schon um 21:00 wieder vorbei und ich konnte das Radio zusammen schrauben. Vielleicht sollte WDR 4 nur noch alte Sendungen 1:1 aus den 80ern wiederholen. Und das am Besten auch noch tagsüber. Denn dann könnte man da auch noch mal öfters wieder reinhören.
 
Zuletzt bearbeitet:

PC Booster

Benutzer
Kann ich dir sagen: Auf Schwarzwaldradio! Aber das kommt ja aus dem gleichen Funkhaus. Man was haben die Offenburger da für einen coolen Lokalsender. So stelle ich mir Lokalradio vor! Mit vielen Songs, die sonst nirgendwo im Radio laufen - an Stelle der sich ewig wiederholenden Dumm-Dudelfunker-Playlist. Offenbar haben die Radio-Berater in Offenburg noch keine Lobby! Und das ist auch gut so. Es wird höchste Zeit, dass Radio Ohr auch bundesweit via DAB+ ausgestrahlt wird. Sie könnten ja 2 Versionen anbieten: Auf UKW vor Ort die Version mit den Lokalinformationen und auf bundesweiter Ebene eine deutschlandweite...
Das offenburger Funkhaus überrascht micht immer wieder. Die können Radio! Und das fängt schon bei den Moderatoren an. 0815-Sprüche und Schwadronie konnte ich dort bisher noch nie ausmachen. Alles ist immer stimmig. Selbst wenn die Computer mal ausfallen, senden die weiter. Dann singen die Moderatoren die Senderkennungen selber! Ich glaube dem Sender kann wohl sonst keine Lokalstation das Wasser reichen. Hoffe dass dort weiterhin so gut gefunkt wird.
Dem schließe ich mich an.:thumbsup::)
 

Musikminister

Benutzer
Gestern: Radio Osnabrück! Griechischer Weihnachtsmann, The Pogues, Kelly Family (🤮), Weihnachten rauf und runter. Live moderiert bis etwa 17.00 Uhr. Live-Call-Ins. Kein Computer bei diesem recht kleinen Sender.
 

radiojunk

Benutzer
Für alle, die mal ein bisschen "Radio wie früher" hören möchten und die nicht mehr besonders jung sind, sei Radio 700 ans Ohr gelegt... Nicht perfekt und sicher viele vorproduzierte Sendungen, aber doch sehr abwechslungsreich und charmant gemacht....
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiokid71

Benutzer
Gestern Radio Hamburg: dort lief doch glatt die Bing-Crosby-Version von "It's beginning to look a lot like Christmas." Das hätte ich eher von HH ZWEI erwartet, doch die haben lieber auf diesen Weichspüler namens Michael Bublé gesetzt, und von dem kam noch viel mehr, was von anderen besser geklungen hätte.
Dafür überraschte mich HH ZWEI heute früh mit "Freeze Frame" von der J. Geils Band. Von denen wird doch immer nur "Centerfold" gespielt, dessen "Na na nananana" einem auch schon rückwärts wieder rauskommt.
 

s.matze

Benutzer
Roland Kaiser - "Wind auf der Haut und Lisa"
Howard Carpendale - "Das nimmt uns keiner mehr"
beides heute früh in der ARD-Hitnacht.
 

s.matze

Benutzer
Es sind beides wunderschöne, selten gespielte Lieder und meist läuft von Interpret Nummer 1 doch nur Santa Maria oder Extreme und von Interpret 2 nur Alice oder Samstag Nacht.
Ich sehe keinen Grund, das ins Lächerliche zu ziehen.
Tur mir Leid, dass die Musik nicht deinen Geschmack trifft.
Habe mich über beide Titel gefreut.
Übrigens ist "Wind auf der Haut und Lisa" (das Cover von Fool if you think it´s over von Chris Rea) der Lieblings-Kaiser-Titel von Lutz Ackermann (früher NDR 1 NDS -Musikchef).
Das hat er mal beim Interview im "Großen Wunschkonzert" gesagt. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiotroll

Benutzer
Ich ziehe doch gar nicht die Lieder ins Lächerliche, sondern habe nur ein von Dir selbst immer wieder eingeworfenes Argument erwähnt, warum Dich das überrascht haben könnte. :)
 

Funkminister

Benutzer
Meine Nachfrage war vollkommen ernstgemeint, denn das sind für mich alles andere als Überraschungskandidaten in der Hitnacht.
Ersterer ist dieses Jahr bisher 17 mal gespielt worden, letzterer 14 mal.
Hot Rotation geht natürlich anders, aber selten ist das jetzt nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Naja 20 mal in 365 Tagen oder 8760 Sendestunden ist für mich selten.
Es gibt Sender da laufen manche Lieder 17mal in der Woche.
Und dann gibt es Sender da laufen manche Künstler (mit anderen Liedern) 17mal am Tag (z.B. Absolut Bella in den ersten paar Tagen).
 

hassa0

Benutzer
Mich überrascht (Immer wieder) positiv, wie vielfältig die "Schlagersterne", das musikalische Nachtprogramm von ORF Radio Kärnten ist. So eine bunte Mischung würde ich mir auch mal (nicht nur) für ein ARD-Nachtprogramm wünschen, obwohl..... ist ja gar nicht mehr nötig. Wenn die ARD das nicht (mehr) hinbekommt, ein so buntes Programm aus alten und neuen Titeln, vielen bekannten, aber auch weniger bekannten Titeln hinzubekommen, dann höre und schaue ich eben weiterhin beim ORF rein.
Allein schon die Möglichkeit 1 Woche die Programme nachzuhören (in 192 kbit/s wird gestreamt) und die Playlisten für ganze Sendungen, anstatt für einzelne Stunden. Herrlich !
Schlagersterne vom 28.12.2020 - Das Nachtprogramm von ORF Radio Kärnten - Link ist nur 1 Woche nach Sendedatum aufrufbar
 

Border Blaster

Benutzer
Das schweizer Radio SRF3, nach Eigendefinition DAS Rock und Pop-Radio für die Schweiz, Zielgruppe ist an und für sich die Gruppe der zwischen 25- und 45-jährigen, ist ein "Begleitradio" durch den Tag, gefällt mir, obwohl ich schon lange nicht mehr zur eigentlichen Zielgruppe gehöre, wirklich oft viel besser als "mein" Hitradio Ö3. Die Durchhörbarkeit und die Art des Moderierens ist sehr angenehm, und na ja, man lernt ein wenig Schweizer-Deutsch zu verstehen und lernt auch den einen oder anderen Schweizer Interpreten kennen, erfährt, dass es nicht nur YELLO, Phil Carmen, Double und Stefanie Heinzmann gibt aus der Schweiz ;) ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben