Weng raus? Energy Stuttgart jetzt 100% NRJ?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Was lese ich da gerade? Weng hat seine 80 Prozent an Energy Stuttgart an die Franzosen verkauft? Oh weh, da fühlt sich der Medienrat der LfK ja nun total verschaukelt. Denn ihm und seinem Engagement für Weng ist es zu verdanken, dass NRJ überhaupt eine Lizenz im Ländle bekam. Einen 100prozentig im franz. Besitz befindlichen Sender, der zudem vorrangig für Stuttgart sendet, wollten die bestimmt nicht. Na ja, mit der nächsten UKW-Lizenzperiode ab 2008 ist es dann wohl mit Energy im Ländle vorbei, oder???
 
#4
AW: Weng raus? Energy Stuttgart jetzt 100% NRJ?

Eigentlich müßte es schon vorher vorbei sein. Das LMedienG erlaubt nur den Übertrag von max. 33% der Anteile. Mal sehen wie das wieder gedeichselt wird.
 
#5
AW: Weng raus? Energy Stuttgart jetzt 100% NRJ?

Die werden da gar nichts machen:(

Mein Vorschlag: Frequenzen weg!
Neu ausschreiben, z.B. an Sunshine Live vergeben (ja ich weiss Techno ist out), dass wäre aber allemal besser als diesen NRJ Mist, den wir auch bei Regenhoden, Antenne 1 etc. haben. Die 100,7 wäre ideal für Sunshine, so wäre dann Karlsruhe, Pforzheim mitversorgt. Wenn RadioTon dass so einfach kann, sich vom Lokal- zum Bereichssender erweitern, warum also Sunshine nicht auch?

Die 101,8 könnte dann z.B. an ChartRadio gehen, die dann besser zu Empfangen wären.

Was meint ihr?
 
#6
AW: Weng raus? Energy Stuttgart jetzt 100% NRJ?

Meine Meinung? Mach einen neuen Therad auf, wenn Du die NRJ-Frequenzen diskutieren willst. Hier geht es um Anteile, Einfluss und Medienrechtliches. Benutze es bitte nicht dazu, überhaupt mal wieder irgendwie ein Stück weit über ein Programm zu reden, das hier nicht zur Diskussion steht.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben