Wer sendet für Amerika?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#3
AW: Wer sendet für Amerika?

Wozu ein englisch sprachiger Sender auf UKW das brauchen wir doch heute nicht mehr, wer Programme in Englisch hören möchte kann Radio per Setalit hören. Ich glaube Berlin hätte sich mehr gefreut wenn Twen FM ein Vollprogramm senden dürfte.
 
#4
AW: Wer sendet für Amerika?

Bitte nicht noch ein Format-Dudelradio für Berlin. Da gibt's doch mittlerweile so viele Sender, dass da mit Kommerzprogrammen wirklich alles abgegrast ist.

Ein Auslandsprogramm wäre schon nicht schlecht. Wäre da auch eher für NPR.
 
#5
AW: Wer sendet für Amerika?

Hi!

Die alter AFN frequenz bleibt die allierten erhalten. So isses vereinbart. Deswegen sind den Frenchy's und Englander auch dabei.
Rik, AFN Berlin, The Bear and The Best
 
#6
AW: Wer sendet für Amerika?

AFN Berlin, The Bear and The Best
DAS waren Zeiten...

Womit wir bei der Frage wären, warum nicht einfach AFN auf die 87,9 MHz gelegt wird. Und wenn man gerade dabei ist, könnte man die BBC rauswerfen und BFBS aufschalten. *träum*

Weiß eigentlich jemand, warum die Briten zu Mauerzeiten zwei Frequenzen in Berlin hatten, eine für BBC und eine für BFBS, Franzosen und Amerikaner aber nur je eine?
 

K 6

Benutzer
#9
AW: Wer sendet für Amerika?

Zitat von Makeitso:
Weiß eigentlich jemand, warum die Briten zu Mauerzeiten zwei Frequenzen in Berlin hatten, eine für BBC und eine für BFBS, Franzosen und Amerikaner aber nur je eine?
Die BBC hatte sich halt schon zu NWDR-Zeiten um eine Ausstrahlung in Berlin bemüht, während das ORTF keine diesbezüglichen Aktivitäten entwickelte und die VOA es mit München gut sein ließ. Die vierte Macht hantierte im übrigen auf Langwelle, falls sich jemand wundert, wo eigentlich die Russen waren.

Und Casey Casem hat letztes oder vorletztes Jahr aufgehört.

Uuuund die Springer-Radios senden eher für Schorsch Dabbeljuh. So, wie es der VOA auch unterstellt wird. Womit wir wieder beim Ausgangsthema wären.
 
#10
AW: Wer sendet für Amerika?

NPR live in Berlin ? Das wäre fantastisch.

Probiert`s aus im Web : www.npr.com.

Die Nachrichtensendungen morgens (Morning Edition), und nachmittags (All Things Considered) sind sehr international und extrem gut gemacht. Und keinesfalls Regierungspropaganda.

Dann senden die NPRs auch eine Reihe von unglaublich guten Spezialsendungen, z. B. "A Prairie Home Compagnion", "Car Talk", "Wait wait don`t tell me", usf.

Die Specials sind auf der website von npr im Archiv und wahlweise am Stück oder in Sequenzen hörbar. Zur reinen Unterhaltung : endgeil, und zur eigenen Fortbildung : horizonterweiternd. Besonders lehrreich für Programmer und Promoter sind die Spenden-Ralleys, die die Sender halbjährlich durchführen.

Nü.
Und bis npr auch in Thüringen auf UKW kommt, hören wir hier weiter geflatrated im Nötz.

Deason
 
#13
AW: Wer sendet für Amerika?

NPR auf die 87,9 MHz; VoA auf die 1107 kHz auf der Mittelwelle. Diese ist nämlich auch eine ehemalige AFN-Frequenz. Wenn beide Sender eine Frequenz in Berlin haben wollen, ist das doch die beste Lösung, oder?
 
#14
AW: Wer sendet für Amerika?

Ich kann mir absolut nicht vorstellen, daß sie auch nur im Traum daran denken würden, zugunsten einer Mittelwelle auf UKW zu verzichten.
 
#15
Hörtipp: Heiße music - Kalter Krieg

Am 1. Juni strahlt das DeutschlandRadio Kultur von 00:05 bis 01:00 Uhr ein Feature mit dem Titel "Heiße music - Kalter Krieg; Erinnerungen an den AFN in Deutschland" aus.
Mehr zu dieser Sendung, incl. einem kleinen Audio-Ausschnitt findest Du hier!
 
#16
AW: Wer sendet für Amerika?

Die Frage "Wer sendet für Amerika" beschäftigt heute auch das Feuilleton der "F.A.Z." - im Internet allerdings nur für Abonnenten oder gegen Bezahlung zugänglich.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben