Werbung von 18 bis 6 Uhr


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Die MA-Zahlen werden für den Zeitraum von Montag bis Freitag und von 6 bis 18 Uhr erhoben. Also liegen nur für diesen Zeitraum gesicherte Zahlen über die potenzielle Reichweite der Werbung vor.

Dennoch hört man ja auf vielen Sendern auch außerhalb dieser Zeit Werbung. Wie wird die verkauft, wenn keine offiziellen Zahlen dafür vorliegen?
 
#3
Die MA-Zahlen werden für den Zeitraum von Montag bis Freitag und von 6 bis 18 Uhr erhoben.
Nein. Dein GF/PD und das Verkaufsteam bekommt von der AG.MA mehr als das. Frag mal nach. Und weil es auch für die Zeit nach 18 Uhr Zahlen gibt, kann man auch Werbung verkaufen. 6 und 18 Uhr sind allerdings die Eckpunkte der Hörer-pro-Durchschnittsstunde-Berechnung (gibt es Mo-Fr, Mo-Sa und auch Mo-So), deshalb tauchen diese beiden Uhrzeiten gerne auf.

Werbung wird aber zumeist in dieser Kernzeit verkauft. Außerhalb dieser Zeit wenige spezielle Produkte und CPOs (CD-Boxen, bei denen der Sender am Verkauf beteiligt ist und die Sampler-Agentur im Gegenzug nicht den üblichen Werbepreis pro Sekunde zahlt. Spots dafür laufen bei Programmen mit regionalisierter Werbung, die also Werbefüller brauchen bei ungleichen Werbelängen, gerne auch als Füller.). Auch sendereigene Füller (CDs, Telefondienste, Homepage-Hinweis) hört man oft abends und nachts, weiß die Jasemine.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben