WHAM - Last Chrismas


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#27
Original geschrieben von ChemicalBrother
Guter Song aber inzwischen total ausgelutscht und abgedudelt

bräuchte dringend mal einen zeitgemässen RE-MIX.

!
WIE BITTE? Diese sogenannten zeitgemäße Re-Mixe sind nichts anderes als eine Melodie mit hauptwaschgang-ähnlichen Beats vom Computer zu unterlegen. Das ist das langweiligste, unkreativste und unmusikalischste, was man tun kann. Es gibt auch andere Weihnachtssongs, die in der Adventszeit rauf- und runtergenudelt werden, aber das gehört eben mal dazu. Das Gute an diesen Nummern ist, dass sie mit größter Sicherheit am Ende des Monats verstummen. Was man bei manch anderer Nerv-Nummer eben nicht hat.

Übrigens,`à propos Zeirtgemäß: Die Todsünde der Weihnachtssaison 2003 ist für mich dieses unsägliche, abgrund-grottenschlechte - zeitgemäße - Remake von "Do They Know It's Christmas?" von den TV ALL STARS. Das klingt so, als hätte man den Jugendchor von St. Egidius zur Himmelspforte mal eben ins Studio geholt statt echte Profis wie Band Aid zu verpflichten.
 
#28
kann dier verärgerung von gelb schon verstehen. fühle mich durch dieses lied auch genervt, weil ichs echt nicht mehr hören kann.

was aber die "professionalität" angeht, die keek scheinbar angreift: ich berhaupte, dass fast alle forumsteilnehmer überhaupt nichts mit radio zu tun haben und nur deshalb hier posten, weil sie gerne beim radio wären. insofern sollte man sich mit solcherlei äusserungen vielleicht auch etwas zurückhalten.
ihr seid alle profis, und ihr seid die besten und tollsten radiomacher, die es jemals gegeben hat. ihr seid die größten.
reicht euch das?
 
#29
@ oha

... werter oha !

Auch ich bin im Begriff, mein noch längst nicht schütteres Haar wieder wachsen zu lassen. Werde dann aber eher in Richtung Nik Kershaw tendieren, denn zu George Michael. Aber wir sind solangsam off topic und viel zu niveaulos, um am Tisch der anderen Teilnehmer noch ein paar Brosamen auflesen zu dürfen.

Ich bleibe allerdings dabei, "Last Christmas" von Wham ist eine einfache, eingängige Melodie und weil es auch schön "flach" produziert ist, noch immer ein Hit zur richtigen Zeit - und wird wohl auch noch eine ganze Weile ein Weihnachtshit bleiben. Und noch etwas kann ich zum "Thema" beitragen: an unserem Service-Telefon fragen noch immer Menschen, wer hat den "Last Christmas" gesungen ? Und nach "Do they know it`s Christmastime" wird auch immer noch gefragt. Warum sollten wir also Menschen diese Titel zur richtigen Zeit vorenthalten ? Nur weil die P 3 einfach nicht akzeptieren wollen, dass die P 1 genau DAS auch hören wollen - wollten sie es nicht, wären sie bei Sender xy oder Welle zx oder Antenne dreiundneunzigachtzehn ...

Liebste Weihnachtsgrüsse vom

Tarzan

...last Christmas I gave you my heart, but the very next day, you gave it away ...*schluchz"
 
#30
es ist sinnlos. es ist echt sinnlos. manche leute begreifen einfach nicht, daß es auch noch andere titel gibt außer den 50 stück die bei all den ach-so-tollen radiosendern in der rotation sind. aber hauptsache, leuten wie tarzan wird's beim 100.000sten mal "last christmas" immer noch nicht langweilig. das sind genau die leute, die sich der typische flachfunk wünscht. armes deutschland.
 
#31
@pegel

Ich habe überhaupt nichts gegen fachfremde Forumsteilnehmer. Mit meinem Posting habe ich mich auf die niveauarmen, beleidigenden und polemischen Beiträgen von einigen, wenigen Teilnehmern bezogen. Die wiederum haben sich als Radio-Mitarbeiter zu erkennen gegeben, also kann ich dann wohl auch die Professionalität an geeigneter Stelle in Frage stellen.
 

Arbeitslos

Gesperrter Benutzer
#33
Mit Whooooäääääämmmm verhält es sich (und mit diesem "Lied" besonders) wie bei Konsorten PUR, Bohlen, Küblböck u.s.w.
Normale Menschen müssen kotzen, wenn sie sowas hören, die breite Masse findets gut. Ich habe von jeher noch nie zur breiten Masse gehört (breit vielleicht, aber nicht Masse) und werde das auch nie, höchstens die Arbeitslosenquote steigt noch weiter ;)
 

Arbeitslos

Gesperrter Benutzer
#34
P.S. Apropos Bohlen, heute stand ja in der Zeitung, dass man wieder mal bei ihm eingebrochen hat. Dazu eine wunderschöne Glosse in der Rheinpfalz, die mit den Worten endete:
Bleibt zu hoffen, dass es die kunstsinnigen Räuber nur auf Bohlen abgesehen haben: Auf sein Tonstudio, um Schlimmeres zu verhindern. Auf seinen Computer, damit der "Pop-Titan" so schnell nicht wieder eine Folge seiner Autobiografie schreiben kann. (ptr)
 
#35
Arbeitslos:
Also ich halte auch gerne die Qualitätsfahne hoch, aber Wham (George Michael) mit Bohlen zu vergleichen, ist schon ein Hammer! Ich finde, selbst zw. PUR (auch wenn ich die nicht mag) und Kübelböck und Konsorten klafft noch eine grosse Schlucht!

Was "Last Christmas" angeht: Ab und zu spielen ok, aber solche Aktionen wie die angesprochene auf Gong bitte sein lassen.
Es gibt auch noch andere Weihnachtslieder!
 
#36
Allgemeines Statement zum Forum-Niveau

Liebe KollegInnen,

auch in diesem Thread bricht mal wieder ein typischer Konflikt aus, den ich schon in diversen anderen Foren beobachten musste. Die einen nennen sich "normal" - und die anderen sind die "Flachfunk-Masse". Die einen sind "Profis" - und die anderen branchenfremde Pseudo-und-Möchtegern-Radiomacher. Leute - so gehts nicht. Seltsam, dass auch bei Wham dieser traurige Konflikt ausbricht. Wieso können die Elitären nicht einfach ihre Meinung für scih behalten, ohne gleich auf andere einzuprügeln und die Masse als Hörerschrott abzustempeln? Wieso herrscht hier bei radioszene nicht endlich mal Objektivität? Diese hochnäsige Schwarz-Weiß-Malerei ist eifach unerträglich.

Mit freundlcihen X-Mas-Grüßen - Poppschützer.
 
#37
Re: Allgemeines Statement zum Forum-Niveau

Original geschrieben von Poppschützer
Wieso herrscht hier bei radioszene nicht endlich mal Objektivität?
Dazu ein Beitrag aus einem anderen Forum:

Zur Frage "Ist objektive Erkenntnis möglich". Ohne weiteres aus den oben angeführten Verweisen gesichtet zu haben, beantworte ich diese Frage (da mich deren Beantwortung ebenfalls sehr interessiert hat) mit einem klaren NEIN, denn die Aufnahme von neuen Wissen wird beeinflußt durch unsere Erkenntnisse und Erfahrungen die, obwohl wir es in der Regel vermeiden wollen (aber doch nicht können) den objektiven Resultaten eines Experimentes o. a. einen subjektiven Charakter hinzufügen. Wobei sich bei einem Experiment noch die Beeinflussung des Ergebnisses des Experiments durch die Untersuchungsmethode ergibt. (siehe Heissenbergs Unschärfetheorie)
Denke das erklärt die hier immer wieder auftretenden Reminiszenzen (geiles Wort) und damit einhergehenden tiefergreifenden Meinungsverschiedenheiten. Wirklichkeit empfindet jeder anders. Der eine hat halt Wham auf- und dann seinen Groupie flachgelegt. Der andere stand nur daneben und hat sich nicht gefreut. Klar, wer sich gern daran erinnert, was er mit Wham verbindet.

Grüße in die Szene vom klugscheissenden break ;)
 
#38
@pegel

Ist schon lustig. Ich kritisiere in meinem Posting, dass manche Leute hier blöde rumpöbeln, anstatt etwas Substantielles zu schreiben (was man gerade, wenn es Radiomacher sind vielleicht erwarten könnte und dürfte). Mit der Konsequenz, dass ich von Dir blöde angepöbelt werde. Hut ab!

Und falls Du das ebenfalls nicht begriffen hast: Ich habe überhaupt nichts gegen Nicht-Radiomacher, die ihre Meinung hier kundtun und über Radiothemen mitdiskutieren.

Wenn aber jemand, der bei einem Sender arbeitet hier eventuell erläutern könnte, aus welchen Überlegungen heraus sein Sender das diskutierte Lied NICHT spielt, fände ich das sehr interessant.

Stattdessen darf ich eine Thread lesen voller "Kacklied, Eier rausreissen etc." und in der Folge eine Diskussion, die sich von diesem Niveau nicht weiter erhebt. Ich habe aber durch Dich erkannt, dass ich einfach zu elitär denke, als dass ich aus diesem Beitrag einen Benefit hätte ziehen können.

Danke pegel...
 
#39
@ tarzan

werter herr des dschungels,

auch ich kritisere die niveaulosigkeit, mit der leute wie du und ich hier in sachen kulturkritik quer schießen! wie, muss ich zum beispiel fragen, kann sich ein vernünftiger mensch die haare wie nik kershaw wachsen lassen? in der weihnachtszeit?? wo der doch gar kein weihnachtslied gesungen hat??? (wie wäre "wouldn´t it be good to ride your reindeer").

nik kershaw sah ja immer wie ein fußballer aus.

aber bitte, wenn du meinst.

mit gitarrensolo fänd ich last christmas richtig dufte!

:D
 
#40
@ oha

Liebster Oha !

War denn der Herr Kershaw nicht am gänsehautbringenden "Kacksong" "Do they know it`s Christmas" beteiligt ? Oder verwechsel ich ihn nur einfach mit Paul Young ? Sei es drum ... ich werde wohl nun nach anhaltender Kritik an "Last Christmas" und den wüsten Frisuren von Herrn Kershaw und Herrn Michael nun doch alte Zöpfe abschneiden lassen und einen Friseurmeister aufsuchen.

Aprops alte Zöpfe, wie wäre denn die Einsicht, jedem seinen Musikgeschmack zu lassen, wie er denn ist. Es geht ja prinzipiell nicht darum, ob der geneigte Radio"Macher" eine aus den 80er Jahren stammende Pop-Ballade mag oder nicht. Ein Massenprogramm wie Hitradio xy oder FFN(H) richtet sich an eine größtmögliche Hörerschaft - und offenbar mag diese "Hörerschaft" JETZT das Weihnachtsgedudel hören. Ich höre mir zuhause auch nicht "Last Christmas" im Dauerloop an. Aber ich habe nichts dagegen, wärend meiner Arbeitszeit zwei Mal das Stück zu hören - in der Mornigshow und nochmal vor dem Mittag ....

Ziemlich massenunkompatibel würde ich auch gerne afrikanische Musik hören, aber das kann ich ja zuhause ohne andere Menschen damit "belästigen" zu müssen.

... und jetzt sattel ich meinen Weihnachts-Elefanten und mache einen Ausritt ...

Grüße
Tarzan
 
#41
Eine Reihe Stellungnahmen zu WHAM! - man kann aber auch jedes andere Thema nehmen, in dem mehr Meinung als Sache diskutiert wird - wären wesentlich erkenntnisreicher und damit nicht nur für Keek mit einem Benefit gesegnet, wenn wenigstens erklärt würde, woher die Meinung kommt, aus welchen Erfahrungen etc. sie sich herleitet. DANKE an Brech-Njus!!!

Insofern: Kommt mal wieder runter. Unterschiedliche Ausgangspositionen enden zu schnell im Aneinandervorbeireden und dann gibt's wie üblich Stress. Keek und Pegel, ihr schafft das schon! Soweit auseinander seid ihr gar nicht, denke ich. Euer beobachter empfiehlt: PrivateMail, erhältlich in allen guten Foren. :)
db
 
#42
@oha

Super Songvorschlag!!! Lass uns den neuen Trend "X-Mas-Bastard-Remixes" begründen.

Vorschläge:

- Billy Idol - It´s a nice day for a white christmas

- Earth, Wind & Fire - Walking in Winter Boogie-Wonderland

- AC/DC - Jingle Hells Bells

- Christopher Cross - Sleigh Ride like the wind

- Beatles vs Dean Martin - Let it be snow (in der Special Edition mit Spiegel dazu)

- Vanessa Williams vs Wham - Save the best for last Christmas
 
#43
@tarzan

WO GIBT ES WEIHNACHTSELEFANTEN???!!! heißt deiner "rudolph" und hat ´ne rote nase? erbitte erklärung, bevor mir mein langes haar ergraut (ich werde noch als weihnachtsbengel gebraucht...). das mit dem geschmack ist natürlich 100 pro genau der punkt. daheim hör ich kaum wham oder nik kershaw, nur bing crosby in DAUERROTATION. dessen tochter war ja auch bei star trek dabei und hat sich in div. b-movies ihrer kleider entledigt. das können kershaw und wham nicht bieten.

paul young hatte auch ´ne lustige frisur...

@keek

dann wollen wir den ball mal aufnehmen...

stones - white sugar (ebenfalls mit spiegel...)
bill haley - rock around the christmas tree
zz top (mit zipfelmützen!!!) - gimme all your presents. sharp dressed santa...
bob dylan - like a rolling christmas tree (lässt sich vom versmaß her schlecht singen...)
doors - light my christmas tree
beatles - i want to hold your candle
anita ward - ring my jingle bell
paul young (der schon wieder...) - come back and stay for christmas this time, christmas will tear us apart, whereever i lay my christmas tree...
simon & garfunkel - the sounds of christmas

nun wieder ihr...:rolleyes:
 
#45
@ Keek & oha:

Teilweise sehr schöne Vorschläge, allerdings teilweise bereits vorhanden (jedenfalls so ähnlich): Von Bill Haley & The Comets gibt es "Rockin' Around The Christmas Tree" und auch ein "Jingle Hells Bells" gibt es bereits, von der "Bob Rivers Comedy Group".

Während das erste Stück ein von vielen Interpreten aufgenommener Weihnachtsklassiker ist, dreht Bob Rivers die "Sound of Music"-Schnulze "My Favourite Things", die in den USA mit Vorliebe zur Weihnachtszeit gespielt wird, durch die Hardrock-Mangel, versehen mit einem genretypischen Text. Sehr lustig!
 
#47
@ keek

wie konnte mir fool for your stockings entgehen!!!???

gut sind aber auch:

deep purple - smoke under the tree UND black silent night UUUND holy child in time UUUUUND santa from tokyo...

@makeitso

du kennst dich aber aus...du musst das christkind sein...:D
 
#48
- Jimi Hendrix o. Stevie Ray Vaughan - Voodoo Christmas-Child (Sleigh Return)
- Genesis - The reindeer lies down on broadway
- Peter Gabriel - Lay your presents on me
- Bronski Beat - Little Smalltown-Drummerboy
- Jackson 5 - (Hey Santa) I want your bag
- Ronan Keating - If Santa never comes
 
#49
ach ja, und extra für guess...meatloaf - you took the christstollen right out of my mouth...

war "cold turkey" von lennon als weihnachtslied gedacht.

jetzt muss ich mich aber zügeln...:rolleyes:
 
#50
THE REINDEER LIES DOWN ON BROADWAY...GENIAL!!!

america - reindeer with no name
stones - wild reindeer
melanie - look what they´ve done to my reindeer
neil young & crazy reindeer - santa and the damage done

jetzt aber...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben