Wie war SDR1?


Habe mal in meiner Platten / Bandkiste gekrammt und noch die Hauseproduktionen von Kloeren, Randecker, Lehn, Jankowski, Buntz, Leimstoll gefunden. Diese Hausproduktionen wurden in Südfunk aktuell, Von Land und Leuten, Mittags Magazine etc. verwendet. In halbstuendigen Programmen wurdern die Title dann gekuerzt. Vielen Dank fuer den Benutzer der den Jingle fuer Südfunk aktuell bereit gestellt hatte.


Südfunk aktuell (1983)

1. Jingle Südfunk 1 - Südfunk aktuell (1983)

2. Komm gut hin (Good Trip)
Arranged By – B. Rabe Composed By – Lothar Kloeren
The Swinging Brass Company

3. Panamericana
Berry Lipman And His Orchestra - LP: Panamericana

4. It’s a pretty day today
Arranged By – B. Rabe Composed By – Erwin Lehn
Berni's Swing Five

5. Lumpensammler (Ragpiper)-
Arranged By – B. Rabe Composed By – Günther Leimstoll
The Swinging Brass Company

6. Not at All
Berry Lipman And His Orchestra - LP: Panamericana

7. Good Luck
Arranged By – Bernd Rabe Composed By – Bernd Rabe
The Swinging Brass Company

8. Hey Tobias
Composer: Lothar Kloeren
Horst Jankowski With Bernie's Swing Five

9. Keep On Smiling
Berry Lipman And His Orchestra - LP: Panamericana

10. Fishing for Compliments
Arranged By – B. Rabe Composed By – Marc Pale
Berni's Swing Five

11. Sing
Berry Lipman And His Orchestra - LP: Panamericana

12. In the cool cool of the evening*
Ray Conniff and his Orchestra and Chorus


(The Ray Conniff Tune was removed in this video otherwise this Video will be blocked in Germany - All advertising $$ will go to copyright holders. The International Version (blocked in Germany) includes the Ray Conniff Tune - All advertising $$ will go to copyright holders.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Chef der U-Musik war Hans Guenther Buntz der 1985 in den Ruhestand ging. Hans Thomas, Andreas Scheer, Werner Randecker und meine wenigkeit haben damals die folgenden Sendungen auf SDR1 und SDR4 betreut:

Südfunk Rhythmus, Nachtexpress der ARD (im weschel alle zwei Wochen mit Rainer Nietschke), Von Land und Leuten, Mittags Magazin, Notenkarussel, Schlager fuer Fortgeschrittene, Südfunk Aktuell, UAWG, Im Auto unterwegs etc.

Andreas betreute auch noch jeden Tag als Musik Redakteur im Studio, Sie wuenschen wir spielen.

Das war die Technik die wir damals benutzt haben:

ABE Becker WG-30
Wiedergabe Geraet fuer Redakteure




Bobby mit normalerweise nur einem Titel, mit Archivbox und SDR Label. Ich habe diese Label noch werde demnaechst mal einen hier einstellen.





Die AEG Telefunken M15A - Studio Maschine im Sendebetrieb und Umschnitt



Jetzt wäre es noch interessant zu wissen, welches Musikstück welcher Sendung zugeordnet werden kann.
In Magazinsendung wie z.Bsp. Südfunk aktuell wurden ausschließlich nur Instrumental Musik verwendet. Dies ergab sich aus der Tatsache das die Sendungen ja nur Wortbeitraege hatten.
Ende der siebziger entschied sich daher Hans Guenther Buntz dafür Eigenproduktionen zu produzieren. Alle Kompositionen wurden von Musikern des SDR Tanzorchesters und Musik Redakteuren komponiert und dann von selbigen selbst eingespielt. Fast all Aufnahmen wurden damals im Vertragsstudio Bauer in Ludwigsburg aufgenommen und landeten dann zunächst einmal im Schallarchiv als Band. Es wurden dann Bandkopien für die Musik Redakteure gezogen. Als das dann zuviel U-Zeit kostete wurde der Verlag Sonoton in Stuttgart gegründet der dann die Platten presste. Diese Platten waren nicht im Handel zu erwerben. Die Platten wurden in stark limitierten Auflagen gepresst und wurden nur zur Bemussterung von ARD Musik Redakteuren benutzt.

Um nun die Frage von Benutzer Radioschwabe zubeantworten, in Magazinsendung zu 100% Eigenproduktionen, was sich dann mit meiner Ankunft beim SDR 1983 aenderte - ab dann auch Ray Conniff, Nelson Riddle, Billy May, Les & Larry Elgart, van Alexander u.a. Big Bands.

Andreas Scheer fing zur selben Zeit an auch Stücke von Berry Lipman einzubauen. Andreas kam 1979 vom WDR zum SDR und war Bassist bei Berry Lipman (und auch von vielen Schlagersaengern wie z.Bsp. Mary Roos). Andreas war auch damals der Redakteure der Matthias Holtmann nach seiner gescheiterten USA Tournee für Radio 3 Stuttgart einstellte.
 
Das war eine gute Sache in den Magazinsendungen Instrumentals zu spielen. Sollte jetzt auch noch so sein.
Schon lange ist diese "Library" Musik aus den Radios verschwunden.
Ist der Sonoton-Musikverlag nicht aus München? Ich habe später rausgefunden, daß viele Aufnahmen auch aus dem Orix-Musikverlag Stuttgart stammten.
Habe selbst öfter Mitschnitte der Instrumentals aus den SDR 1 Magazin-Sendungen ab 1983 gemacht. Viele der Titel sind mir noch unbekannt.
Hab sie hier in Radioforen bereits einmal gesucht und darf den Link anhängen. Vielleicht erinnert sich der eine oder andere ehemalige SDR1-Hörer und Redakteur :) daran.
https://soundcloud.com/easylistener-andy
 
Ja Sonoton ist in Muenchen, Orix hat irgendwann in 2006 den Vertrieb (Rechte?) an Sonoton verkauft / Uebertragen.

Ich wuerde es hier mal probieren:

https://www.sonofind.com/#search/{"settings":{"sopt_title":0,"sopt_title_cd":0,"sopt_descr":1,"sopt_lyr":0,"sopt_notes":0},"filters":{"version":"1"}}



Und noch eine schoene Hausproduktion des SDR von 1982

Mr. Wendelins Dixie-Band mit Mathias Holtmann am Schlagzeug und Dancing-Balls, komponiert bei meinem Freund Werner Randecker!

A1 – The Window Weeper
Arranged By – Klaus Osterloh
Composed By – Klaus Osterloh

A2 – Sesam-Dixie
Arranged By – L. Kloeren
Composed By – Paul Rothman

A3 – Blue Spring Dream
Arranged By – L. Kloeren
Composed By – Joki Freund

A4 – Dancing-Balls
Arranged By – L. Kloeren
Composed By – Werner Randecker

A5 – Mister Wendelin
Arranged By – Lothar Kloeren
Composed By – Lothar Kloeren

A6 – Rain On The Roof
Arranged By – J. Freund
Composed By – Gustl Mayer

Mister Wendelins Dixie-Band:

Piano – Werner Lener
Banjo – Bernd K. Otto
Bass – Thomas Stabenow
Clarinet – Charly Höllering
Drums – Mathias Holtmann
Trombone – Joe Gallardo
Trumpet – Klaus Osterloh

Engineer [Recording Engineer], Engineer [Mixing Engineer] – Martin Wieland
 
Hat jemand noch einen Band- oder Kassettenmitschnitt von der Südfunk-Schlagerskala am Samstag Mittag von 13:03-14:30 Uhr (1978 bis März 1981)? Oder danach von den Anfängen der Südfunk-Schlagerparade sonntags ab 14:04 Uhr? Innerhalb dieser Sendungen gab es am Anfang nach dem Telefontipp immer einen Kurzjingle vor der Bekanntgabe der Ergebnisse (Melodie absteigend) und danach noch einen vor den jeweiligen Neuvorstellungen (aufsteigende Melodie). Dabei handelte es sich um zwei Kurzaufnahmen für "Synthesizer und Vocoder", deren Spuren offensichtlich auch im SWR-Archiv längst verwischt sind. Leider habe ich davon keine Aufnahmen mehr auf meinen alten Kassetten. Vielleicht lässt sich auf diesem Weg noch ein Klangbeispiel finden, in welcher Qualität auch immer!
 
Zuletzt bearbeitet:
Leider habe ich das auch nicht und ich will aber ein ganz großes Lob machen an DJ Jupiter, denn ich kam gestern hier neu hinzu im Forum, also für mich "Nostalgie pur" und schöne Erinnerungen an meine Kindheit und Schulzeit. Ich war nämlich damals schon der totale Fan von Südfunk 1 und kenne sämtliche Sendungen noch gut.
Total begeistert war ich immer von Rosemarie Eick und ihrer angenehmen Stimme. Leider habe ich nur noch wenige Aufnahmen auf Kassetten mit ihren Sendungen.
Mich würde interessieren, ob mir da jemand helfen kann und noch was hat aus den 70er oder 80er Jahren. Ich hörte nämlich immer am Nachmittag in den 70er Jahren
recht gerne "Bekannt und beliebt". Da gab es am Montag immer Volkstümliche Weisen, am Dienstag dann Schlager von heute, am Mittwoch Ouvertüren, Walzer und Operettenlieder
und am Donnerstag Schlager von gestern und vorgestern. Im Jahr 1975 gab es eine leichte Änderung und leider fielen dann die Schlager von heute ganz weg. An dem Platz kamen dann die Schlager von gestern und vorgestern und die Volkstümlichen Weisen präsentierte von da an Ruth Mönch. Am Donnerstagnachmittag kam dann Damals und heute.
Zuvor war es immer am Freitag in Südfunk 2 für die älteren Hörer. Daraus wurde dann eine Nachmittagsunterhaltung für alt und jung. Viele neue Bücher wurden auch vorgestellt,
wo sich mit dem Alter beschäftigten und stets zwischen jung und alt zu vermitteln. Ich fiel aus allen Wolken, als dann im Jahr 1980 die Sendung "Bekannt und beliebt" ganz eingestellt wurde. Total begeistert war ich auch am Sonntagabend von 19.30 Uhr bis 20.20 Uhr von "Swing - Beat -Sweet" mit bunter Musik am laufenden Band, wo dann nur die Namen der
Solisten und Orchester genannt worden sind. Davon habe ich auch kaum mehr Aufnahmen und dies war auch super, aber wurde leider ebenfalls im Jahr 1980 gekippt.
 
Hallo Freunde von SDR 1, meine kleinen grauen Zellen meinen sich zu erinnern, dass es eine Zeit Mitte bis Ende der 80er gab (könnte vielleicht schon Mitte der 80er gewesen sein), wo auf SDR1 Samstag (oder war es Sonntag?) nachmittags immer eine Kirche bzw. ein Glockengeläut aus Baden-Württemberg bzw. des Sendegebiet vorgestellt wurde. Erinnert sich noch jemand daran? und wie hieß die Sendung, in der diese Kirche bzw. Geläute vorgestellt wurden? Einmal sagte der Sprecher den Ortsnamen Weilheim (oder Weinheim?), der Mittschnitt via Mittelwelle und altem Radiorecorder war damals nicht so berauschend.
 
Ich kenne das noch im Rahmen der Sendung "Klang und Sang aus Stadt und Land", die ja auch Samstags ab 18 Uhr lief. Da wurde immer eine ganze Gemeinde vorgestellt mit all ihren Vereinen. Später wanderte das auf den Sonntagmorgen bei S4 Baden-Württemberg. Da gab es auch das "Morgenläuten". Mittlerweile läuft die Heimatschiene sonntagabends ab 18 Uhr. Ob es noch Glockenläuten gibt, weiss ich nicht? Wo es das aber noch gibt: Beim ORF. Mittags um 12. Auf den Landeswellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das "Morgenläuten" läuft immer noch auf SWR4, sonntags nun ca. zwischen 7.50 und 8.50 Uhr - und zwar mit Glocken einmal nach den 8 Uhr-Nachrichten und ein zweites Mal (ggf. aus einer anderen Kirche, je nachdem, wie viel der besprochene Ort eben hergibt) zum Sendungsschluss. Es wurde allerdings schon bei der größeren Programmreform 2006 (wenn nicht sogar schon früher) von der "Musik aus dem Land" getrennt, welche auf 18 Uhr wanderte. Zuvor waren beide Sendestrecken am Sonntagmorgen zwischen 6 und 10 Uhr vereint.
 
Hallo zusammen.
Auf SDR1 gab es in den 80er Jahren jeweils am Samstag Vormittag zwischen 8 und 10 Uhr den "Südfunk Frühschoppen". Dabei ging der SDR in kleinere Orte. Die Sendung wurde nach meiner Erinnerung von Ruth Mönch und Willi Seiler moderiert.

Die Sendung wurde im Allgemeinen aus einer Sporthalle übertragen. Neben volkstümlicher Musik (live von ortsansässigen Musikkapellen gespielt) gab es diverse Ratespiele, bei denen der Bürgermeister oder der örtliche Sparkassenfilialleiter sein Heimatwissen unter Beweis stellen durfte.

Im Jahr 1985 oder 1986 war ein Ortsteil meiner Heimatstadt dran, nämlich Eybach bei Geislingen/Steige. Ich bin damals im Alter von ca. 16 Jahren zusammen mit meiner Mutter extra früh aufgestanden, nach 4 KM Anmarschweg zu Fuß (Auto hatten wir nicht) waren wir um 7 Uhr morgens dort und haben die Sendung zu meiner großen Begeisterung live mitverfolgt.

Es wäre das allergrößte für mich, wenn irgendjemand noch einen Mitschnitt, egal in welcher Qualität, von dieser oder zumindest von einer anderen Ausgabe des Südfunk-Frühschoppens hätte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stimmt...da war was. Bevor das Samstags-Magazin verlängert wurde. Das begann später dann um 8:20 Uhr und dauerte bis 11 Uhr, gefolgt von den "Hörer-Hits", die in Zusammenarbeit mit einer Zeitung aus dem Sendegebiet entstand. Da gab es dann den Stimmzettel in der Tageszeitung.

Zuvor kam das Samstags-Magazin mit Wolfgang Walker erst um 10 Uhr.
Ja, es wirkt wie aus einer anderen Zeit. Wer würde heute noch Samstagmorgens(!) auf eine Veranstaltung gehen, um volkstümliche Musik zu hören. :D
Den Gruß vom Bodensee gibt's ja auch nimmer, der kam sogar schon um 7 Uhr sonntagmorgens.
 
Um 1988 (den genauen Zeitpunkt weiss ich nicht mehr) folgte die Umbenennung in SDR1, mit "Das Herz des Südens" gab es zum ersten Mal einen Claim oder Slogan, das Sounddesign und Kleinigkeiten am Programm wurden optimiert.
Das im April @Radiocat . Und wenn ich mich nicht ganz irre war es zum 04.04.1988. Und Entschuldigung, dass meine Anmerkung erst jetzt kommt. Habe mir aber Deinen Beitrag jetzt erst nochmal sehr gründlich durch gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann mich noch gut daran erinnern, daß es in den 1970er und 1980er Jahren häufig Live-Sendungen am Samstagvormittag in Hannover gab. Der NDR Ü-Wagen stand irgendwo in der City. Eine kleine Bühne, Lautsprecher aus denen Musik spielte und eine große Menschenmenge davor. Interviews wurden geführt und Experten sagten ihre Meinung. Als Kinder waren wir froh, wenn wir Aufkleber und Kugelschreiber abstauben konnten.
 
Hallo DJ Jupiter, hab mir nochmals die Indikative aufgerufen. Und da waren die Strücke "Hello" und "bye-bye" von Peter Moesser dabei. Hatte immer so ein Lied vom SDR 1 im Ohr, wo auch gepfiffen wurde. Wußte bis heute nicht, wer der Interpreit war, bis ich auf die Titel stieß und diese mir bei YT anhören konnte. Danke nochmals!
 
Oben