Wikipedia.de geschlossen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Da Wikipedia auch in diesen Kreisen hier eine gern und oft genutzte Quelle ist, sei hier mal dieser mehr oder weniger nicht radiobezogene Hinweis gegeben.
Um es auf drei Worte zu verkürzen: Die Hinterbliebenen von "Tron" gegen Wikipedia... könnte eine "unendliche Geschichte" werden, ausführlich hier

Über http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite ist Wikipedia übrigens nach wie vor erreichbar.
 
#3
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Zitat von Berlinerradio:
Sowas gibt es doch eigentlich nur in den USA.
Wieder mal eines dieser durch keinerlei Fakten untermauerte Vorurteile.

Vielleicht befaßt Du Dich ja mal mit einigen in letzter Zeit hierzulande ergangenen Gerichtsurteilen bezüglich der Ähnlichkeit von Romanfiguren mit tatsächlichen Personen. Vielleicht stellst Du dann ja fest, daß es mit der Freiheit von Kunst und Meinung hierzulande längst nicht mehr allzu weit her ist.

Gelegentlich lohnt der Blick auf den Balken zwischen den eigenen Augen, bevor man mit dem Finger auf den Splitter im Auge eines anderen zeigt (vgl. Matthäus 7).
 
#5
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Ich kann mich durchaus noch an Zeiten erinnern, in denen Gerichte die Freiheit der Kunst höher eingeschätzt haben als diffuse schutzwürdige Interessen Einzelner, in denen nicht Bürgerrechte immer mehr zu Gunsten angeblichen Sicherheitsgewinnes beschränkt wurden und in denen man nicht damit rechnen mußte, bei mißliebigen Äußerungen von der politisch-korrekten Gesinnungspolizei diffamiert und als Unperson hingestellt zu werden.
 
#6
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Zitat von Berlinerradio:
Lächerlich! Sowas gibt es doch eigentlich nur in den USA. Eine Familie beschwert sich, weil der Name des "Verbrecher-Sohnes" genannt wird...
Die Einstweilige Verfügung, die Umleitung von wikipedia.de auf die eigentliche Seite de.wikipedia.org abzuschalten, wurde beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg erwirkt. Wo besteht hier ein Zusammenhang mit den USA?


Eine weitere Einstweilige Verfügung wurde gegen die Betreiber von de.wikipedia.org erwirkt (ebenfalls in Charlottenburg). Dabei geht es um die Löschung des Namens aus dem "Tron"-Artikel. Diese Verfügung wurde bislang nicht umgesetzt, weil sie noch nicht zugestellt werden konnte - ist angeblich irrtümlich zuerst nach St.Petersburg/Russland statt nach St.Petersburg/Florida zugestellt worden.:wow: Außerdem wird angezweifelt, dass eine deutsche Einstweilige Verfügung in den USA überhaupt wirksam ist.
 
#8
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Hallo zusammen,

also meine Information ist, dass die einstweilige Verfügung heute morgen ausser Kraft gesetzt wurde...
Die Seite ist also erreichbar und darf auch wieder auf die Wikipedia-Hauptseite verlinken.
Mehr dazu auf www.wikipedia.de

Gruss

fugger75
 
#11
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Wo besteht hier ein Zusammenhang mit den USA?
"Schwierig wird die Durchsetzung der Verfügung, da die Wikimedia Foundation ihren Sitz nicht auf dem Boden der Bundesrepublik, sondern im US-Bundestaat Florida hat. Ob sie die Verfügung befolgt und inwieweit die Anwälte weitere rechtliche Handhabe besitzen, ist bisher unklar."
Quelle: Wikinews
 
#14
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Ja, nicht um was, sondern worum ging es denn da genau? Ich schlage dir vor, noch einmal das Eingangposting von Radiokult zu lesen und die dort verlinkten Artikel. Und bei Wikipedia die weiteren verlinkten Artikel. Tschuldigung, aber der juristische Sachverhalt steht dort exakt geschrieben. Ich maße mir eine Zusammenfassung hier nicht an.
 
#15
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Mal vom konkreten Fall weg -- Makeitso hat recht. Was in letzter Zeit (seit etwa 1-2 Jahren, so meine Wahrnehmung) passiert, und zwar auf juristischer wie vor allem politischer Ebene, ist wirklich erschreckend. Ich erinnere mal an die groß angelegte Computersabotage von Sony/BMG und die "Folgen". Oder daran, daß ein verfassungswidriges Gesetz nach dem anderen erlassen wird (z.B. die neuen Polizeigesetze mit ihrer praktischen Umkehr der Unschuldsvermutung). Der Rechtsstaat wird in einer Salamitaktik demontiert, hier ein bißchen Folter, wird schon die richtigen treffen, da ein bißchen mehr Überwachung, die 2jährige Speicherung aller Telefon- und Internetdaten, und Ausländer, die man zwar nicht einsperren kann (weil es dazu keinen Grund gibt, sie also nichts getan haben) will man auch noch irgendwie loswerden. Ach ja, dann sind da noch die ganzen ALG-II-Empfänger oder, wie man heute sagt, Parasiten, die eigentlich an der ganzen Misere schuld sind.

Aber am schlimmsten ist, die Medien (um auf unser Thema zurückzukommen) versagen hier völlig als "4. Gewalt". Warum plappert man Begriffe wie "gewaltbereite Ausländer", noch besser Becksteins "potentiell gewaltbereite Ausländer" einfach nach, anstatt ihnen auf den Grund zu gehen? Die Nachrichten sind voll von solchen Begriffen, dabei sollten sie doch eigentlich neutral und objektiv sein. An den "Haßprediger" habe ich an anderer Stelle schon mal hingewiesen, die Liste wird leider immer länger.
 
#16
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

wenn wikipedia wirklich wegen der thron-geschichte die ev bekommen hat, müsste bild.de ja jede woche eine ev bekommen. was die schon so alles an real-names veröffentlicht haben...
 
#18
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Zitat von count down:
Ja, nicht um was, sondern worum ging es denn da genau? Ich schlage dir vor, noch einmal das Eingangposting von Radiokult zu lesen und die dort verlinkten Artikel. Und bei Wikipedia die weiteren verlinkten Artikel. Tschuldigung, aber der juristische Sachverhalt steht dort exakt geschrieben. Ich maße mir eine Zusammenfassung hier nicht an.
@count-down...Danke für die netten Worte, ich hatte es aber nicht finden können. Jetzt bin ich dank Deiner freundliche Hilfe gut informiert und wundere mich trotzdem warum man deshalb eine einstweilige Verfügung erzwungen hat. Ein Affentheater !
:confused: :confused:
 
#19
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Ja "Das.Hitradio" hat schon recht, denn ich wundere mich warum es rechtswidrig ist, einen Namen einer Person zu veröffentlichen.
Die armen Telefonbuchverläge... ;)
 
#21
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Liebes Hitradio, was möchtest Du denn eigentlich? Du fragtest:
Zitat von Das.Hitradio:
... um was ging es denn da genau bei dem Fall ?
Wie count down richtig anmerkte, ist dieses Informationsdefizit durch einfaches Lesen zu beheben. Das hast Du, wie Du schreibst, inzwischen nachgeholt. Gut. Jetzt wunderst Du Dich trotzdem. Auch schön. Was mag uns das aber sagen? Dazu zwei Annahmen:

1. Du willst Dein innerliches Kopfschütteln in dieses Forum kanalisieren. Aber was brächte uns das?

2. Du hast es immer noch nicht verstanden, möchtest also eine dezidierte Erläuterung von uns?


Gruß TSD
 
#22
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

das hitradio scheint vieles nicht verstanden zu haben. so wie maiko, der einen vergleich mit "verlägen" ( :wall: ) macht. so sind sie eben, die lieben kleinen.
 
#23
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Zitat von maiko-zusa:
Ja "Das.Hitradio" hat schon recht, denn ich wundere mich warum es rechtswidrig ist, einen Namen einer Person zu veröffentlichen.
Die armen Telefonbuchverläge... ;)
Telefonbuchverlage. Aber lassen wir das...

Die Eltern des toten Hackers argumentieren, dass ihr Sohn keine Person der Zeitgeschichte ist und deshalb sein Name nicht bzw nur abgekürzt veröffentlicht werden darf. Mit der einstweiligen Verfügungsaktion haben sie dieses Argument aber selbst bestens ad absurdum geführt. Ebenso ist fraglich inwiefern Wikipedia dem deutschen Recht, was die Sphärentheorie angeht, unterliegt, da sich die Zentrale ja, wie oben angeführt, in den USA befindet. Weiterführende Literatur gegen deine Verwunderung lieber maiko gibt es hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Allgemeines_Persönlichkeitsrecht
 
#24
AW: [OT] Wikipedia.de geschlossen

Zitat von Makeitso:
Ich kann mich durchaus noch an Zeiten erinnern, in denen Gerichte die Freiheit der Kunst höher eingeschätzt haben als diffuse schutzwürdige Interessen Einzelner, in denen nicht Bürgerrechte immer mehr zu Gunsten angeblichen Sicherheitsgewinnes beschränkt wurden und in denen man nicht damit rechnen mußte, bei mißliebigen Äußerungen von der politisch-korrekten Gesinnungspolizei diffamiert und als Unperson hingestellt zu werden.
öhm....ich muss gestehen, ich habe mich mit dieser speziellen materie eigentlich nie beschäftigt.
schon allein, weil einem ja permanent die uninteressantesten geschichten über die slipfarbe von paris hilton als das neue evangelium verkauft werden, sich etliche seelenstripper in talkshows outen und diffuse scheidungsgeschichten von abgehalfterten schauspielern in fragwürdigen details der veröffentlichung harren.....eine taufe eines hochwohlgeborenen das wichtigste der welt zu sein scheint....
dazu die o.g. sprachsymbole über gewalt und ausländer.....
irgendwie stumpft man da wohl ein wenig ab und merkt es erst, wenn es zu spät ist.

über eine unkorrekte darstellung bei wikipedia hätte man sich ja beschweren können...aber einen fakt zu leugnen?.....wie weit könnte das noch gehen?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben