Wo ist eigentlich Rik Demerest? / Delisle?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Wo ist eigentlich Deine Antwort geblieben, Rösselmann? Ich hatte sie hier noch gelesen. Vielen Dank für die Info, vielleicht könnte JB hier mal ein "Who´s Who der Radioszene" öffnen, wer ist gerade wo?
Da wir gerade bei den Amis sind, macht "Alter Ami" Rik Delisle immer noch Beratung? Zuletzt habe ich von ihm gehört, daß er mal in Wien die Antenne beraten hat...
 
#3
Ein "Who Is Who der Radioszene" würde ich sehr begrüßen!

Dabei fällt mir ein: Wo steckt eigentlich Roger Kirk, der mit Radio Victoria in den frühen Achtzigern für Furore sorgte?
 
#4
Der alte Ami berät mit seinem Kumpel Mothil und seinem persönlichen Berater sowie Gattin die Radio Sender des R.SH Clans, Also von RSH runter bis OLdie FM. Offens. ein Exclusiv Vertag. Sein Chef ist Alan Burns USA, der ihn auch coached und ihm den jeweils richtigen Weg weisst. Sehr erfolgreich alles. Eine enge Freundschaft verbindet ihn auch mit Andreas Dorfmann, der jetzt Scheer-Dorfmannn heisst : Irgendwie muss man ja auffallen.


[Dieser Beitrag wurde von Ruedi am 02.03.2001 editiert.]
 
#5
Rik De Lisle ist einer der wenigen Vollprofis
in der Radioszene. Hochachtung !
Meine Zusammenarbeit mit dem Alten Ami war immer (!) sehr erfolgreich für beide Seiten.
Bei RIAS 2, 104.6 RTL und 94 3 r.s.2 waren wir ein starkes Team.
Nochmals Danke, Rik !
Gruss
Andreas Scheer-Dorfmann
www.dorfmannradio.de
www.dorfmanntv.de
 
#8
PM von R.SH vom 2.3.:

Kiel 2. März 2001. Neuer Musikchef bei Radio Schleswig-Holstein ist seit dem 1. März Bill De Lisle. Der 23Jährige Sohn des Berliner Radio-Experten Rik De Lisle tritt damit die Nachfolge von Meike Ziegert an. Nach seiner etwa einjährigen Tätigkeit als Musikchef beim Kieler RockPop-Sender delta radio freut sich Bill De Lisle jetzt auf die „große Herausforderung, das Musikformat des beliebtesten Senders Schleswig-Holsteins mitzugestalten.“

Bill De Lisle sieht sowohl den Musik- als auch den Radio-Markt in einer Umbruchphase, wo die alten Rezepte neu überdacht werden müssen: „Durch den Einfluss des amerikanischen Format-Radios hat sich die Rolle der Privatsender in Deutschland drastisch geändert. Das betrifft auch R.SH, wir verfolgen eine andere, neue Strategie. Der Musik-Profi weiter: „Vor diesem Hintergrund verstärkt R.SH seine Bemühungen, wie wir künftig wieder harmonisch mit der Musik-Industrie zusammen arbeiten und die doch sehr unterschiedlichen Ziele gemeinsam verfolgen können.“

Nicht nur On Air, sondern auch im Internet sieht Bill De Lisle neue Chancen: „Mit unserer Internetplattform, den täglich wechselnden Musikinformationen und der CD des Monats haben wir jetzt ganz andere Möglichkeiten, den R.SH-Fans ein tolles Musikprogramm zu bieten,“ so der 23Jährige.

Der neue Musikchef ist übrigens kein Unbekannter bei R.SH – Bill De Lisle absolvierte bereits sein Volontariat beim größten Privatsender Schleswig-Holsteins und kehrt jetzt wieder zu „Top Hits, Classic Hits, alle Hits für Schleswig-Holstein“ zurück.
 
#9
Rik de Lisle ?? Vor dem hatte ich auch mal Respekt. Soweit ich weiss, berät der doch seit ein paar Monaten NRJ Sachsen ... minus 50 Prozent, der Verlierer der MA. Glückwunsch !!!
 
#10
Rik DELisle ? Das stimmt nicht überall. Das die Sender, die der Berater berät, verlieren. KISS Berlin z.B. hat 30 % zugelegt. Auch RSH PSR und SAW glänzen durch Gewinne. Ganz zu schweigen von "seinem" Sender RS2. Also bitte. Nichts falsch darstellen. Auch Delta hat gewonnen und Oldie FM. Nur Gewinner. Nora allerdings hat verloren, das liegt aber nicht an DeLisle sondern daran dass der Programmchef HAMPE gerade bei RS2 Marktführer in Berlin - Brandenburg geworden ist und sich natürlcih nicht mehr um NORA kümmern kann. Also bitte !
 
#11
moment mal!
psr hat verloren und saw hat verloren.
energy sachsen hat verloren.
wir möchten doch schön bei der wahrheit bleiben oder!!!!!!!!!!!!?????
 
#12
Fakt ist, dass der Name Rik De Lisle primär
für sehr grosse Erfolge im Radio steht.
Und das schon seit sehr langer Zeit.
Mit Recht !
Gruss in die Radio-Runde
Andreas Scheer-Dorfmann (Andreas Dorfmann)
 
#13
Die Namen Scheer-Dorfmann und DeLisle stehen nicht nur für gigantische Radio Erfolge sondern auch für eine enge intensive Freundschaft seit Jahrzehnten.
 
#14
was wird das hier- ein altherren-treffen??
mittlerweile dürfte klar sein, dass auch ein herr delisle fehler macht und, dass die zeit einen alten herren der radiounterhaltung zu feiern, noch ein bißchen hin ist.
klar ist, dass saw und psr, sowie energy s. verloren haben und sich auf einen härteren wettkampf einstellen müssen, trotz aller schönfärberei.
p.s. rs2 hat auch ein wenig verloren. für alle die den wald vor lauter bäumen nicht mehr sehen!!
 
#15
Ach JoJo...

Mann hat Mir so oft totgesagt...in '84 als Ich von AFN zu RIAS ging haben sie gesagt..."Das war's schon"...in '91 als Ich zu RTL ging haben sie gesagt ..."Das war's schon"...in '93 als Ich zu r.s.2 ging haben sie gesagt..."Das war's schon"...in'97 als Ich den Burns Buro in Europa gegrundet habe , haben sie gesagt das war's schon...und jetzt nach eine MA welle sagst Du, das war's schon...Übrigens alle anderen die gesagt haben "Das war's schon" sind inzwischen selber wech.
Ma kieken wie es in August aussieht. Ich werde dein beitrag aufheben. Das lesen wir dann wieder anfang August !

Rik
 
#16
hab ich gesagt "das wars schon"?
ich glaube nicht!!!!
es ging mir nur darum, die zahlen, die hier verbreitet wurden zurechtzurücken.

p.s. mich hat man auch schonmal totgesagt und dann kam ich wieder ;)und zwar erfolgreicher dennje!
 
#20
Gerade bei den Sendern, die zum Burns-Konglomerat gehören, blieb man mit dem Know How einfach stehen: Keine neuen Impulse, nichts an Ideen, nur Aktionen-recyclen, Mitarbeiter verbraten und dann auch noch musikalisch daneben liegen. Schön - auch in das langweilg gewordene Radiogeschäft kommt Tempo, das das alte beratertypische "Ich bin der Gott des Radios" - Gerede der 80er Jahre vom Tisch fegt. Endlich.
 
#21
Vielleicht merken jetzt endlich mal ein paar Leute das von Burns & Co auch nur heisse Luft
kommt. Sollte diesen innovativen Jungs wirklich die Ideen ausgehen. Das kann man sich doch gar nicht vorstellen, wo man doch über all die Jahre so erfolgreich war. If you can´t take it fake it. Auf ein Neues
 
#22
Hi Jungs...

nur so nebenbei...die echte NRJ Sachsen zahlen sind da...90 thousand in der durschnitt stunde...das ist plus 20 von die letzte welle...also doch nicht verloren...

rik
 
#23
nur so nebenbei. bei der letzten ma hattet ihr 104.000 hörer.
nur so nebenbei-gerüchten zufolge-sollen die neuberechneten zahlen von energy bei ca.70 bis 80tausend hörer liegen.
nur so nebenbei-kann es sein das sich da einer die zahlen schönredet??????
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben