Wo sind die alten Welle-Mitarbeiter?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#5
Jo Wagner ist (nach einem kurzen Abstecher beim Autodestruktions-Sender "RPR") bei einem wöchentlich erscheinenden Anzeigen-Blatt in Karlsruhe untergekommen.
 
#6
Jasmin Hahn wirkt inzwischen hinter den Fernsehkulissen bei Frank Elstner, Liz Dühr ist leider noch nicht wieder On Air, Thomas Brockmann moderiert abends beim SWR1
 
#10
Ich bin hier!

Wenn schon so konkret gefragt wird ... ich bin hier! Nein, Scherz beiseite ... mal ernsthaft; alle sind noch nicht untergekommen - und die wenigsten beim Medium Radio.

Aber interessant ist doch, wer sich alles hier in dem Forum mit Mutmaßungen tummelt.
Nur soviel dazu: Antenne, Bremen, Charivari, Regenbogen, RPR, RTL, SWR, Ton ... haben sich aus der "menschlichen Konkusmasse" bedient, die technischen Welle-Geräte sind sogar über ebay bundesweit von den "Abwicklern" vertickt worden.

So wird sich auf diese Art und Weise schon noch ein Stückchen Welle in diversen Sendern halten. ;)

Aber der "Welle-Geist" wird sicherlich noch länger präsent sein, auch wenn es den Radiomachern in der heutigen Zeit nicht so besonders auf Inhalte ankommt. Aber sind wir mal ehrlich; das hat die Hörer doch am meisten gestört - in all den Jahren. *eg*
 
#11
Jetzt mal Schluss mit den Spekulationen....

Jo Wagner ist beim Wochenblatt
Rudi Schnauder arbeitet frei für Regenbogen
Jasmin Hahn ist beim Elstner
Polzer ist Bassist beim SWR 3
Wolff ist dort wo er hingehört
Wacker macht Presse bei der Messe
Zimmer rasender Reporter der BNN
Nina Barth Nachrichten bei Antenne Thüringen
Jörg Bock Pressesprecher beim KSC
Simarro Daniel??? Spur verloren... war zuletzt in München
Christian Hess Mallorca Urlauberfiunk
Rio Baader bei RTL
Thomas Brockmann SWR 1


Das war wohl das sprechende und redakteurs-personal.

Allein - was wurde aus GF Tom Otto? Wer weiß?

Und Ex-Welle-Mann.... who the Fuck are you?
 
#13
Zusammen mit Holtmann, der trommelt, auf der Bühne stehen. Und der Müller, der Comedymensch, singt dazu. Mehr Hits, mehr Kicks.

So geschehen vor 2 Wochen

Aber nee - normal ist Polzer Producer. Was auch immer das sein mag
 
#14
@stillstand

hier noch einige Ergänzungen/Fragen zu deiner Liste:

- allein die Artikel von Ex-Musik-Chef Zimmer sind es wert die BNN zu kaufen
- Jörg Bock ist Pressesprecher beim KSC? Da bin ich überrascht (aber viel Glück!!!)
- Daniel Simarro ist noch in München und macht da Morning-Show (Guten Morgen München), zumindest war die HP aktuell
- ist nicht auch Veith Berthold jetzt bei Hitradio RTL gelandet?
- was macht eigentlich Arlett Drexler jetzt bei Antenne1?
- hat noch jemand (außer mir), Christian Hess bei Blitz oder den RTL2-Nachrichten in einem Mallorca-Beitrag gesehen? Hab mich totgelacht.
- gibts neues von Grüsser, Dühr & Co.?

der r@diot
 
#15
@ radiot

- Veith Berthold ist Volo bei Hitradio RTL

- Arlett Drexler war erst Wetterchicken in der Antenne1-Morningshow, jetzt ist sie m.W. Moderatorin (meist als Vertretung "für Antje bei der Arbeit")
 

WECHSEL 2006

Gesperrter Benutzer
#16
Ich bin froh, dass die Welle tot ist

Ich habe mich 1994 als begeisterter Hörer von RTL Radio 100,7 so geärgert, dass mein Lieblingssender der Welle weichen musste.

Dass die Welle nun HitRadio RTL widerum weichen musste, ist nur gerecht. Ich finde es gut, dass es die Welle nicht mehr gibt. Schließlich waren die dafür verantwortlich, dass RTL Radio Baden-Württemberg aufgelöst wurde.
 

Anhänge

#17
Mit dem Unterschied allerdings, dass die Welle die guten Leute von RTL übernommen hatte. Und die waren dann da ziemlich erstaunt, was für gute Arbeitsbedingungen sie bei der Welle vorfanden.... nur mal so am Rande. Und da konnten sie auch mal eine Weile richtiges Radio machen.... auch nur mal so am Rande.
 
#18
@ WECHSEL 2006

Das stimmt so nicht.
RTL hat m.W. damals den Rückzug aus BaWü selbst beschlossen, nachdem sie die erhoffte starke Stuttgart-Frequenz 105,7 nicht bekamen (sie hatten bereits so um 1993, also noch vor der 2. Lizenzperiode, ein Hitradio-Projekt für die Region Stuttgart in Planung). Die Frequenz ist zum Ärger der RTLer dem SDR (heute SWR) für die x-te Überversorgung irgendeines seiner Programme zugesprochen worden. Damals wurden sogar die Gerichte mit dem Fall beschäftigt, wenn ich mich recht erinnere.
Es war eine politischer Zwist zwischen dem damals noch "echten" RTL BaWü (Heusteigstr.44 / Stuttgart!) und der Landesregierung. Da hatte "die Welle" (damals noch Welle Fidelitas) wenig mit zu tun. Aber den Anschein einer "späten Rache" macht es für den interessierten langjährigen Hörer sicher schon.. das geb ich zu..
 
#19
...wo sind sie geblieben

Die, die ganz am Anfang vom SWF nach KA zur WF gekommen sind, hat es wieder zum ÖR verschlagen. Beim SWR: Oliver Kraft (Musikchef WF), Rolf Hillert (Red), Bernd Gottschalk (Sendeleiter), Andy Messerschmitt (Red). Stella Märtin (Mod) jetzt WDR und Anne HAch (Mod) HR.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben