Wo sind die ehemaligen Wetterfrösche von Antenne Bayern?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
AW: Wo sind die ehemaligen Wetterfrösche von Antenne Bayern?

Das interessiert mich auch schon lange. Mich wundert es, dann man nie wieder was von Christian König gehört hat. Er machte seinen Job richtig gut und hat mich immer für das Thema Wetter begeistern können.

Frank Bandle war auch mal dabei.
 
#4
AW: Wo sind die ehemaligen Wetterfrösche von Antenne Bayern?

Laut Homepage www.femax.de ist Frank Bandle seit Juni 2004 für Beratung und Umsetzung beim Bayerischen Rundfunk zuständig (Wetter-Intranet, Restrukturierung der Wetterzulieferung für den Gesamt BR; Planung eines Gesamtheutlichen Wetterinformationssystemes für alle Wellen des BR mit Unterstützung der HA Multimedia des BR)
 
#5
AW: Wo sind die ehemaligen Wetterfrösche von Antenne Bayern?

Soweit ich informiert bin, arbeitet Kai Zorn für einen Wetter-Dienstleister, der mehrere Radio- und Fernsehsender bedient (u.a. Radio Arabella, Radio Oberland und wetter.com).
Martin Beer (auch ein ehemaliger Antenne-Wetterfrosch ist jetzt bei Radio Arabella gelandet.
Wo die Übrigen hin sind - keine Ahnung!:confused:
 
#6
AW: Wo sind die ehemaligen Wetterfrösche von Antenne Bayern?

Christian König hat soweit ich weiß eine eigene "Wetterfirma" aufgemacht, die div. Radiosender beliefert.
Eine Zeit lang war Kai Zorn im Übrigen für Jörg Kachelmann tätig, hat sogar ein paar Monate lang das Wetter nach den Tagesthemen moderiert.
 
#7
AW: Wo sind die ehemaligen Wetterfrösche von Antenne Bayern?

Christian König war nie festangestellt bei ABY, sondern Zulieferer. Schon 1990 gründete er die Wetterdienstleistungs-Gesellschaft "More and More Communications", die sich später in METEOS umbenannte (www.meteos.com).

Lange war er dort Geschäftsführer, aus der Website geht aber nicht hervor, ob er dort noch ist. ich vermute aber schon.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben