Wo sucht Ihr im Internet nach Moderationsfutter?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#5
AW: Wo sucht ihr Im Internet nach Moderationsfutter?

Manchmal lohnt es sich, auch ausserhalb des Internets/der Agenturen zu suchen. Setzt Euch mal in einen Zug/Strassenbahn - da gibts Futter satt, wenn man Augen und Ohren offen hält. Das setzt natürlich ein Interesse an Menschen und das, was sie tun voraus... ;)

Ob das bei vielen heutigen Radiomachern noch vorhanden ist, darf angezweifelt werden.
 
#6
AW: Wo sucht ihr Im Internet nach Moderationsfutter?

So ist es, U87. Nichts dagegen, dass man informiert bleibt über das, was in den Medien angesagt ist. Aber es ist halt in den Medien angesagt. Damit kommt es zum einen aus einer Welt, die nicht unbedingt die der Hörer ist, zum anderen ist es mindestens einmal wiedergekäut, meist wesentlich häufiger.
So, wie die Themen "auf der Straße liegen", so liegt dort auch das Moderationsfutter. Zumindest das frische.
 
#9
AW: Wo sucht ihr Im Internet nach Moderationsfutter?

@ machmalllaut:

Tja, kein Wunder, dass da überall die gleichen bunten Meldungen laufen aus bild.de und showprep.de ...

Morgens um 4 wirst Du in der U-Bahn auch nur sehr wenig Leute antreffen. Aber wenn Du so früh schon unterwegs bist, hast Du vielleicht nachmittags Zeit, mal durch die Strassen zu laufen oder in einem Cafe mal die Ohren und Augen aufzuspannen.

Nur mal so als Anmerkung: In oder während einem (vernünftigen) Volontariat kriegt man das eigentlich auch beigebracht. Mein Chefredakteur hat mich mehrmals rausgeschickt mit den Worten "Geh raus in die Stadt und bring ein Thema, eine Story oder was witziges mit..."Anschliessend gab es dann Manöverkritik und falls nötig, hilfreiche Tipps. Wie Volos heute bei (Privat)Radios aussehen, kann ich mir nur zu gut vorstellen...Da muss man dann irgendwelche Gewinnspiele oder Umfragen faken.
 
#10
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben