Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
im folgenden bitte änderungswünsche
an den neuen 39-jährigen fritzchef.

welche moderatoren sollen gehen!?

welche sendungen sollten runter von der antenne!?

fragen über fragen...

entweder ihr nutzt dieses forun oder ihr schreibt ihm direkt...
stefan punkt warbeck at rbb minus online punkt de
denn er darf am ende alles umsetzen :wow:
 
#3
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

Zitat von mfnek:
...entweder ihr nutzt dieses forun oder ihr schreibt ihm direkt...
stefan punkt warbeck at rbb minus online punkt de
denn er darf am ende alles umsetzen... :wow:
Die Botschaft höre ich wohl, allein mir fehlt der Glaube...
:wall:

au weia...
 
#5
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

Zitat von MarleyMarl:
recht hatter, ist ja ör, die haben dem hörer noch zu dienen !!!
8)
ad 1:
So, und Du meinst, die Privaten können an der Hörerschaft vorbei arbeiten oder wie? Na bestens...

ad 2:
Ist das doch bitte nicht ernst gemeint von Dir.

:rolleyes:
 
#6
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

diese fritzenphilosophie mit dem ewigen seichten herumgekratze an der oberfläche geht einem aufn senkel, zumindest wenn man seit 4-5 jahren in berlin radio hört, radiofan ist und eigentlich weiß, daß man vom ör etwas mehr ewarten kann . UNERTRÄGLICH
SCHON ALLEINE DIESER MORGEnMODERATOR der ja soviele freunde bei mtv hat und
ähtäthtätt , ein wandelnder klingelton

da soll der warbeck ruhig mal mit anfragen zugedonnert werden, ich freu mich drum, ich glaub er ist gar nicht so blöd, aber die fritz jungs halten sich ja immer an ihre devise: schön flach halten das ganze. nur nicht zu viel vom hörer verlangern, aber genau das kann und sollte eigentlich ein ör, zumindest ab und zu..

ich freu mich auch, wenn auf ard mal nachts um 23.30 nicht unbedingt polizeirevier oder cobra oder marienhof läuft.
und denke, gut hat der ard noch seine existenzberechtigung
aber FRITZ EIN EINZIGES LAHMES RUMGEKRATZE AN DER OBERFLÄCHE AUF
UNTERSTEN SPASSNIVEAU 24/7 !!

sorry aber da ist ja wirklich eins live urbaner /großstädtischer, aufgeklärter und fundierter, als das was fritz liefert.

der warbeck soll von mir aus mit beschwerdemails zugeschi**EN werden!!!
 
#8
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

... die möchtest DU (lieber Leser), doch gar nicht erst wissen.
Wenn Fritz ansatzweise wieder zu den wilden Wurzeln bis sagen wir mal 98 zurückkehrt, bin ich hellauf zufrieden.

Und macht endlich mal n neues Jingle-Paket. Diese "dreiste Musik"-Kacke *entschuldigung* is nich einen Deut besser,als "Hitmusic only" oder "Berlins Hitradio".

Ich will wieder wildfremde Menschen auf der Straße ansprechen können mit "... und im Radio ?" - "Fritz."

=) :lol:
 
#9
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

Das Einzige, was mich wirklich nervt: Das einige Songs definitiv zu oft laufen. Ich hab Fritz irgendwann aus dem Grund gehört, weil es nich so wahr...

Was Herrn Michme angeht, den find ich allemal besser als einen Tim Koschwitz... Der nervt mich schon ein wenig... Aber sonst? Mein Gott... Muss man denn immer was meckern?
 
#11
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

Ich hör ja kaum noch Fritz, aber: gibt es da eigentlich noch Frauen am Mikrofon, die nicht wie gackernde Kinder rüberkommen? Besonders in Doppelmoderationen fällt das äußerst nervig auf. Und bei Bluemoons müssen immer die Herren die ernsthaften Theman anpacken. Warum trauen sich die Frauen nicht? Ich weiß, ich bin 31, aber ob es so viele 16-jährige gibt, denen das gefällt? Falls doch, dann ists halt der Lauf der Zeit und ich bleib draußen - bis auf bei paar soundgärtnerische Ausnahmen am Abend.
 
#12
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

werdet so wie Radio 4U war, dann bin ich glücklich.....

achso und: weniger Rap und Hip Hop bitte, wir sind hier nicht bei den Ammis.
 
#13
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

@radiokult

bei energy hab ich dafür mehr verständnis. das ist plastik und kein holz.
das verdient geld,
da erwarte ich plastik und kriege plastik und irgendwie, wenn ich dann plastik will kann ich mich drüber amüsieren.
(von so einem gewissen distanzierten standpunkt aus, ist das halt optimiert..etc, und so betrachte ich fast jeden hitdudler und respektiere es)

da erwarte ich inhaltlich NULL, da gehts nur um die verpackung und es scheint ja zu funktionieren.
ähnliches beispiel mc donalds oder feinschmeckerrestaurant,

wenn ich fast food will, gehe ich nicht ins feinschmeckerestaurant , wenn der burger dann bei der pommes bude halbswegs ertärglich schmeckt, bin ich schon zufrieden.

fritz ist ein getarntes high price restaurant mit guter aufmachung,leider gibts nur mittelklassige bis tröge ware

da hab ich von der schäbigen pommes bude, die mir mit gewisser qualität nen anständigen burger brät doch irgenwdie mehr achtung.
 
#16
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

Vorsicht! Würden die Privaten nicht den Hörern dienen, hätten einige von ihnen nicht solche Superquoten. Ihr meint vermutlich: nicht nur der Mehrheit der potentiellen Hörer zu dienen. Diesen Luxus hat die ARD in der Tat - und sie nutzt ihn viel zu selten.
 
#18
AW: Wunschliste an neuen FRITZ-Chef...

Zitat von Radiowaves:
Vorsicht! Würden die Privaten nicht den Hörern dienen, hätten einige von ihnen nicht solche Superquoten. Ihr meint vermutlich: nicht nur der Mehrheit der potentiellen Hörer zu dienen. Diesen Luxus hat die ARD in der Tat - und sie nutzt ihn viel zu selten.
bloß müssen sich minderheiten
gegenüber der ard (im allgemeinen)
bzw. fritz (im speziellen)
laut und deutlich äußern.
dies scheinen nicht zu tun.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben