+++++Y O R I N F M 104,1 MHZ+++++


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Seit gestern sind im Grenzgebiet zu den Niederlanden einige neue Sender zu hören.
Hervorzuheben ist hier der Sender Yorin FM.
Dieser ist im westlichen Ruhrgebiet am Niederrhein und in weiten Teilen des
Münsterlandes über die 100 KW starke QRG
Arnheim 104,10 MHZ zu hören.Hier wird Techno
zusammen mit Oldies und denn Hits von Heute gespielt.Super Mischung!!!!
Ansonsten lohnt sich im grenznahen Raum mal ein Bandscan.Tolle Musik läuft auch bei Radio 538 und bei Radio 10 FM sowie bei Skyradio.
Bei der Musikauswahl könnten die Lokalen und der WDR noch so einiges lernen.
 
#2
Bitte nicht vergessen, dass mit der Aufschaltung von ARROW auch in fast allen Teilen von NRW erstmals ein Rocksender hörbar ist. Genutzt wird die ehemalige Radio10-Frequenz 675.
 
#3
Da dürfen jetzt so einige NRW'ler, die meinen die Radioweisheit mit Löffeln gefressen zu haben (WDR & Co.) mal aus nächster Nähe (104.1) erfahren, wie "echtes Radio" gemacht wird!
So muss das sein. Lang lebe das ehrliche Entertainment.

<small>[ 02-06-2003, 18:26: Beitrag editiert von zomeropderadio ]</small>
 
#6
Aus Roermond senden neu:
102.3 Radio 538
101.6 Skyradio
Was Du auch noch probieren könntest:
92.1 RTL FM von Hulsberg mit 10kW
Es folgen noch
91.5 Nieuws Business Radio (ab August) Eys
MW 891 Radio 538
sowie
97.7 Heerlen
98.1 Eys
u.a. Frequnzen: Limburg FM
 
#7
Die Roermond-Sender 101,6 und 102,3 sind nach Deutschland hin stark ausgeblendet und kommen leider nur sehr schlecht an. In Neuss dürfte kaum noch was übrig sein, zumal beide Frequenzen stark interferenzbelastet sind.

Besser geht da die 92,1 aus Hulsberg, auf der bisher Radio 2 sendete, sowie neu halt die 104,1 aus Arnhem.
 
#8
Guten Tag,

hier bei mir in Gladbeck bekomme ich die 104,1 sehr gut rein! Interessantes Programm, doch leider versteht man so wenig :))

Lieben Gruß
 

M. Schirmer

Gesperrter Benutzer
#10
Schau doch mal unter :
<a href="http://www.sender-tabelle.de/" target="_blank">http://www.sender-tabelle.de/</a>
oder
<a href="http://www.nozema.nl/" target="_blank">www.nozema.nl/</a>

Wenn die Überreichweiten wieder weg sind, dann werden wir sehen, wer den Sender noch empfangen kann :)

<small>[ 04-06-2003, 11:19: Beitrag editiert von M. Schirmer ]</small>
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben