Zeitrechner, gibt's sowas?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Was ich mich schon mehrmals gefragt habe: gibt es eigentlich so ne Art Taschenrechner, mit dem man die Zeit, z.B. 60 Sek. + 120 Sek. = 3 Min., berechnen kann?
Freue mich auf Hinweise oder Links, habe leider nichts gefunden... :(
 
#2
AW: Zeitrechner, gibt's sowas?

Und du hast noch keine Antwort bekommen?

(60+120)/60=3

Schonmal dran gedacht, das Ergebnis in Sekunden einfach durch 60 zu teilen? Ansonsten geht sowas mit Webbrowser und JavaScript/PHP/PERL oder einer anderen Programmiersprache deiner Wahl.
 
#4
AW: Zeitrechner, gibt's sowas?

Zitat von Snoib:
Schonmal dran gedacht, das Ergebnis in Sekunden einfach durch 60 zu teilen?
Einfach die jeweilige Laufzeit in Sekunden umrechnen und schließlich durch 60 dividieren. Worin besteht das Problem? Oder sind die Moderatoren von heute nicht einmal mehr in der Lage 3:37 in Sekunden umzurechnen? Wie wäre es denn mit einem Rechenschieber? :wall:
 
#5
AW: Zeitrechner, gibt's sowas?

Das können sogar die Enfachsten Taschenrechner auch mein 15 Euro ding von Casio.
Schau mal ins Handbuch:
Du kannst zb 1h 20 min 12 sec + 20 min rechnen.
Ist total locker.

Sag mal welchen Taschenrechner du hast und ich sage dir wie es geht...
 
#7
AW: Zeitrechner, gibt's sowas?

Die entsprechende Funktion verbirgt sich bei jedem halbwegs anständigem Taschenrechner unter dem schönen und erstmal ungewöhnlich klingenden Namen Sexagesimalsystem...
Ich rechne aber weiterhin von Hand: erst die Minuten aller Zeiten addieren, dann die Sekunden... naja, eher im Kopf zählen statt rechnen ;)
 
#11
AW: Zeitrechner, gibt's sowas?

jetzt macht den jungen ma nich so runter, in meiner fernsehredaktion haben wir auch so ein ding. wenns schnell gehen muß dann ist das einfach bequemer.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben