Zensur einiger Songs


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Nach eamons "fuck it", fällt mir nun auf, daß HiTFM die neue der Black Eyed Peas ebenso zensiert.

"Don't ... with my heart" - das "phunk" ist nicht zu hören.
warum?
 
#3
AW: Zensur einiger Songs

bin ja im englischen sprach-jargon ned so bewandert - aber würde f*ck statt "phunk" überhaupt sinn ergeben?
 
#8
AW: Zensur einiger Songs

Es gibt von vielen Titeln die "clean" Version, welche im Radio läuft! und die "Dirty" Version die nicht für das Radio bestimmt ist! Ich erinnere mich da an "Changes von 2 Pac" da fehlte in der clean-Version das Wort "Niger" (Ich hatte das nie gemerkt bei 2 Pac!)
Meist ist das bei Black der Fall
 
#9
AW: Zensur einiger Songs

ok, somit wäre das geklärt.
nur allein vom klang her wärs in dem fall doch besser, die bereinigte version zu senden.
 
#11
AW: Zensur einiger Songs

Da gabs von Eamons FUCK it noch die Version von der Florida Inc. - war nicht so hoch platziert wie Eamon, lief in den Austria Top 40 aber unzensiert. Das heißt, der gleiche Song von einem anderen Interpreten lief etwa eine 3/4 Stunde FRÜHER unzensiert, vom Original ist dann SPÄTER (wo schon mehr Kinder schlafen :wow: ) fast nix mehr übrig geblieben, weil alle "bösen" Wörter rausgeschnitten wurden. Worin liegt da denn die Logik? Kann ichs da nicht gleich unzensiert spielen? Verderben die F**K-Wörter denn wirklich unsere Jugend? :confused:
 
#12
AW: Zensur einiger Songs

bei manchen jugendlichen/kindern frag ich mich, ob da überhaupt noch was verdorben werden kann?!

generell find ichs aber sinnlos.
die verkauften cds enthalten dann ja sowieso die unzensierte version.
und mp3s sowieso.
 
#13
AW: Zensur einiger Songs

wo ist hier die relevanz ? f*** oder nicht f*** ist doch völlig egal. die menschen haben mehr phantasie als man denkt.
jeder künstler der eine zensierte version zulässt findet sich auch mit deren einsatz ab.
beschwerden sollte man also an die künstler selbst richten.

ich persönlich fühle mich durch f*** -tiraden in songs eher genervt, unangenehm berührt.
es gibt aber auch songs wo die verwendung durchaus sinn macht.
 
#14
AW: Zensur einiger Songs

das ultimative nerv-beispiel dazu kam wohl eh von eamonn.

gut, aber die zensierte version klingt dann einfach auch eigenartig.
da is es schon besser, den song gar ned zu spielen.
 
#16
AW: Zensur einiger Songs

2 Pac - Changes

Man achte auf Sekunde 28-29 da ist die Zensur!!!!!!!!!


Ich suche mal noch die andere Version!!!! Auf CD irgendwo im Koffer!
 
#17
AW: Zensur einiger Songs

ö3 spielts auch unzensiert.
kronehit, energy und partyfm auch.

hitfm mittlerweile ebenso.

aber findest dus gscheit, hier eine mp3-datei zum download reinzustellen?
 
#18
AW: Zensur einiger Songs

Also solange "You Oughta Know" von Alanis Morissette ungeschnitten gesendet wird (z.B. Ö3 oder selten sogar auf Radio Wien!), ist doch alles andere zu vernächlässigen... :rolleyes:

Anderes Beispiel: Warum hat bitte 50 Cent mit "Candy shop" kein Radioverbot.
Ich erlaube mir zu zitieren: "[...] I'll let you lick the lollypop, go 'head girl, don't you stop, keep going 'til you hit the spot [...]" :eek:

Übrigens: Auf FM4 kommen fast nie die gecleanten Versionen on Air.
 
#20
AW: Zensur einiger Songs

mich ärgert noch mehr, wie ö3 manche songs komplett zensiert.
ich meine, mit welcher berechtigung boykottieren sie die schnappi-musik (lama etc.) sogar in den top40?
ich meine, wenn es ein song in die top40 schafft widerläuft das schon die meinungsfreiheit, wenn dieser dann einfach nur angesagt wird & gleich der nächste platz gespielt wird ...
ebenso boykottiert wird von ö3 y. catterfeld.
ist alles geschmacksache, aber die haben - siehe charts - ihre anhänger ...
die kreischstimme von lonely ist genau genommen noch unerträglicher als die schnappi-kindermusik.
 
#21
AW: Zensur einiger Songs

Zitat von skyper:
.... ich meine, wenn es ein song in die top40 schafft widerläuft das schon die meinungsfreiheit, wenn dieser dann einfach nur angesagt wird & gleich der nächste platz gespielt wird ...
Nein Skyper: Meinungsfreiheit bedeutet auch, dass ich "Schrott" nicht spielen muss, auch wenn er in den Top 40 aufscheint.
 
#22
AW: Zensur einiger Songs

Also, wenn Ihr damit anfängt, fällt mir noch eine andere Art der "Zensur" ein, nämlich, wo Teile aus Liedern herausgeschnitten werden. Z.b. habe ich schon vor einiger Zeit auf Radio Wien eine Version von "Summer Son" von Texas gehört, bei der der Mittelteil, wo sie "Ah Ah" stöhnen, fehlt... oder von "Koa Hiatamadl" von Hubert von Goisern fehlt bei einem Sender auch der etwas wilder geratene Mittelteil.
Besonders schlimm ist das im Moment bei Antenne Wien, da wurden nämlich aus etlichen Songs aus den 90er-Jahren (z.B. Losing my religion von R.E.M.) eine ganze Strophe herausgeschnitten, so daß das Lied um über 1 Minute kürzer wird... und dann brüsten sie sich mit "ganz ausgespielt"... ebenso sind die Oldies, die auf der Antenne laufen, immer wieder neu eingespielte Versionen, die sich deutlich schlechter anhören als die Originale... ich nehme mal an, der Musikredakteur dort ist jünger als die Musik, die er spielt, und kann die Kopie nicht vom Original unterscheiden...
 
#23
AW: Zensur einiger Songs

Zitat von Kurt_Woloch:
.... ebenso sind die Oldies, die auf der Antenne laufen, immer wieder neu eingespielte Versionen, die sich deutlich schlechter anhören als die Originale... ich nehme mal an, der Musikredakteur dort ist jünger als die Musik, die er spielt, und kann die Kopie nicht vom Original unterscheiden...
JA, genau das dürfte der Fall sein. Denn natürlich wollen Privatradios ihren MitarbeiterInnen nicht allzuviel bezahlen und sind daher nur an jungen Mitarbeitern interessiert, die sich noch mit recht bescheidenen Gehältern (am besten in Form von Werkverträgen bzw. als sog. "freie" :mad: Dienstnehmer) zufrieden geben. Da reicht es beim Bewerbungsgespräch schon, wenn man die aktuelle (Klingelton)Hitparade im Kopf hat, oder?
 
#24
AW: Zensur einiger Songs

In vielen Fällen können die Sender gar nix dafür, weil sie mit bereits "gesäuberten" Versionen bemustert werden. Das ist bei den Peas so und war z.B. auch bei Robbie Williamsens "Come Undone" so, wo stets das "f***" in "So need your love, so f*** you all" ausgeblendet war.

Abhilfe schüfe es, die Albumversionen zu spielen, was radioeins im Falle der Peas auch mittlerweile tut.
 
#25
AW: Zensur einiger Songs

Diverse Sender spielen eine Version in der "Don't Mess With My Heart" gesungen wird (ist auch über diverse Pools so bemustert worden).
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben