Zu niedrige Uploadrate


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Odin

Gesperrter Benutzer
#1
Hallo
Vielleicht gehört es nicht ganz hierhin, aber vielleicht mag trotzdem jemand helfen bzw. Auskunft geben.
Hab nach einem Umzug nur noch DSL Light (Was es nich alles in light gibt :D )lt. Speedmeter nur eine Uploadrate von ca. 9 Kbyte. Wenn mich nicht alles täuscht sind das 72 Kbit. Ich denke mal das mit senden Essig ist oder??
Denn die meisten fahren mit 64er Stream und einem 32er. Und nen Chat hat man ja auch noch zu bedienen.
Oder gibs doch irgendwelche Möglichkeiten, irgendjemand eine Idee oder Vorschläge.

Hab immer gerne gesendet und wollte auch gerne wieder anfangen, aber so siehts wohl düster aus :confused:

Gruss Odin
 
#2
AW: Zu niedrige Uploadrate

Mit ein bisschen Glück kannst du gerade einen 64kBit Upstream bedienen, dann darf aber kein anderes Bit einen Pups auf der Leitung machen, sonst kracht es schon. Alternativ kannst Du Dich mit 2 ISDN Kanälen gebündelt ins Web einwählen, dann hast du zumindest die DSL typischen 128 kBit Upstream, was kostentechnisch zwar enorm ist, in Deinem Fall mir aber als einizig gangbare Alternative erscheint.
 
#4
AW: Zu niedrige Uploadrate

Oder anderes Streamformat benutzen, entweder wie Teddy schon vorgeschlagen hat RealAudio mit 20 kbps, oder auch das lizenzfreie Format Ogg Vorbis welches mit ~45 kbps schon sehr sauber und ordentlich klingt.
 
#5
AW: Zu niedrige Uploadrate

ich hab mal getestet, das ein Stream mit 56 kBit nur unwesentlich schlechter klingt als 64 kBit. dann kannst du zumindest zusätzlich den Chat bedienen.
 
#6
AW: Zu niedrige Uploadrate

Ich hab auch das Problem, dass mein Upload gekürzt wurde, da die mir 1 Jahr lang zuviel gegebn haben. Nun muss ich immer mit 56kbsp streamen um icq, und 2 irc netzwerke zu bedienen.
 

Odin

Gesperrter Benutzer
#7
AW: Zu niedrige Uploadrate

Hallo,
erstmal vielen Dank das so prompt jemand geantwortet hat.
Muss aber gestehen das ich bei der Erstellung dieses Threades einen Fehler gemacht habe; wollte aber auch nicht mit der Tür so direkt ins Haus fallen. Ein eigener Sender wäre auch nicht mein Ding (Gibt ja genug).
Deshalb frage ich nochmal nach mit einem Zusatz. Wer sendet denn mit geringerer Bandbreite und könnte noch einen unbedarften "Moderator" gebrauchen.
Ausser Dark, Techno, Metall usw ......na halt die normale "Musi" ihr wisst schon

Vielleicht meldet sich jemand, würde mich freuen.

Gruss in die Runde
Odin
 
#9
AW: Zu niedrige Uploadrate

Hallo.

@Odin: Wir senden mit 48 kbps. Und welche Musik ist schon "normal". ;) :D Ja, aber bei uns wird auch "normale" Musik gesendet. Der Sender wird aber erst in ein paar Tagen starten. Server ist aber bereits vorhanden.

GEMA und GVL läuft über den Radioring.de - du müsstest schon bereit sein, einen Betrag zu zahlen (ca. 20 €/Quartal). Das ist zwar nicht sooooo günstig, aber ein Hobby kann halt nicht immer kostenlos sein.

Wenn du interesse hast, dann melde dich doch bei mir: Entweder du antwortest hier im Forum oder du schreibst eine E-Mail an fwr@abacho.de .


mfg Gerrit ;)
 

Hubert Haas

Gesperrter Benutzer
#11
AW: Zu niedrige Uploadrate

intersurfradio.de sendet mit echtem Real Server, damit kannst du bei 32kbp/s in Stereo Qualität senden. Soweit ich weiss suchen die auch gerade Moderatoren. Iss mir gerade mal so auf der Seite dort aufgefallen.
 
#13
AW: Zu niedrige Uploadrate

Lach @Beatclub der war gut..... manch einer im Leben glaubt an das wovon er träumt.

Gruß

Steve Wilson

P.S.

Vor lauter lachen das Thema fast vergessen... sorry. Odin einfach nochmal Kontakt mit denen von der Tele..... aufnehmen, und nochmal hartnäckig bohren. Ansonsten wie bei Teddy - ich greif den mal raus - der fährt real wirst Du keine Porbs haben. Oder eben doch ISDN gebündelt ich denke mal bei 1 - 2 Sendungen die Woche macht das im Monat nicht gerade die Welt aus. Wende Dich da mal an den Kollegen PMark der sendet ISFN der kann sicherlich auch was zu den Kosten sagen.

So nu aber

Gruß

Steve Wilson
 

Odin

Gesperrter Benutzer
#14
AW: Zu niedrige Uploadrate

Also ihr Lieben, ich möchte ja keinen Streit vom Zaun brechen. Aber bevor ich mich in einem Erdbeerfeld aufgestellten Sandkasten reinsetze und den Vollmond mit ner Flasche Johnny Walker in der Hand anheule = sprich bei dem von Herrn Haas angespriesenen Sender als Moderator anfange, nehme ich meinen 12 Jahre alten Conrad Mixer und mein 25 Jahre altes Mikrofon und schmeiss dies mitsamt meiner CD's aus dem Fenster raus. Soviel dazu.

Zurück zum Thema:
Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder und ich glaube ich werde der Telekom auf Lebzeit die Füsse küssen. Schmatz Schmatz .......
Obwohl man mir wochenlang nur DSL Light anbieten konnte, habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben. Nach stundenlangen Telefonaten und nach mehreren (ich bitte dies zu beachten) Rückrufen der Telekom-Technik, war man heute doch in der Lage mir mehr Performance zu geben. Jetzt gabs dann doch die ersehnten DSL768 mit dem entsprechenden Upload.

Also kniee ich nieder und sage unterwürfigst
Danke danke danke liebe Telekom
 
#17
AW: Zu niedrige Uploadrate

Zitat von Odin:
Also ihr Lieben, ich möchte ja keinen Streit vom Zaun brechen. Aber bevor ich mich in einem Erdbeerfeld aufgestellten Sandkasten reinsetze und den Vollmond mit ner Flasche Johnny Walker in der Hand anheule = sprich bei dem von Herrn Haas angespriesenen Sender als Moderator anfange, nehme ich meinen 12 Jahre alten Conrad Mixer und mein 25 Jahre altes Mikrofon und schmeiss dies mitsamt meiner CD's aus dem Fenster raus. Soviel dazu.

Zurück zum Thema:
Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder und ich glaube ich werde der Telekom auf Lebzeit die Füsse küssen. Schmatz Schmatz .......
Obwohl man mir wochenlang nur DSL Light anbieten konnte, habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben. Nach stundenlangen Telefonaten und nach mehreren (ich bitte dies zu beachten) Rückrufen der Telekom-Technik, war man heute doch in der Lage mir mehr Performance zu geben. Jetzt gabs dann doch die ersehnten DSL768 mit dem entsprechenden Upload.

Also kniee ich nieder und sage unterwürfigst
Danke danke danke liebe Telekom

Könntest du mir vielleicht Argumente geben, da ich auch seit einem Jahr mit dem im Streit liege :(
 

Hubert Haas

Gesperrter Benutzer
#19
AW: Zu niedrige Uploadrate

@Odin

eine gute Alternative ist auch der Hier http://www.funkitown.de angebotene Internetzugang. Damit ist es möglich, einen eigenen Server mit bis zu 36 Mbit/s zu betreiben.
Man ist damit unabhänig von Webanbieter.
Kannst damit einen eigenen FTP, MyQsl, Real- Shoutcast- und Windowsmedia- Server betreiben.
Das ist im übrigen auch eine sehr schöne Lösung für Nutzer, die bisher nicht die Möglichkeit hatten, DSL auf Grund der Infrastruktur zu nutzen.
 
#20
AW: Zu niedrige Uploadrate

Nicht gerade flächendeckend, aber die Einrichtung wenn verfügbar ist eine verdammt günstige Alternative zur Standleitung. Gerade, wenn stabile Leitung, für größere Webradios rentabel..
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben