Aktueller Inhalt von Spaceman

  1. S

    Wie war SDR1?

    Roth-Händle! Das haben damals die ganz harten Kerle gequalmt, kommt aus dem Badischen.
  2. S

    Überreichweiten und Empfangsstörungen durch Inversionswetterlage etc.

    Stimmt so nicht, letzteres ist eher bei den tiefen Frequenzen maßgebend, bei UKW kommen Beugung und Brechung des elektromagnetischen Feldes zum Tragen. Ducting sei hier mal genannt als einer der bestimmenden Effekte. Wellenausbreitung ist sehr speziell, aber hochinteressant...
  3. S

    2022 schaltet SRG UKW ab, Privatradio folgt 2023

    Ich verfolge das Thema DAB seit rund 25 Jahren und glaube mir, schlechter hätte man es nicht machen können, um DAB in Deutschland zum Erfolg zu führen. Andere Länder waren da wesentlich schlauer. Ein Beispiel gefällig? Immer noch kann ich in Deutschland rein analoge Empfänger beim Discounter...
  4. S

    2022 schaltet SRG UKW ab, Privatradio folgt 2023

    Ich erinnere mich an zahlreiche Fahrten durch die Schweiz, UKW war eine einzige Zumutung. Durch die Reflexionen an den Bergen war ein ungetrübter Hörgenuss unmöglich. DAB dagegen ist für Mobilempfang konzipiert und UKW um Welten überlegen was das anbelangt. UKW wurde für Dachempfang konzipiert...
  5. S

    Schwarzwaldradio bundesweit auf DAB+

    Bei mir ist es umgekehrt, ich will eben nicht jede Stunde dieselben Nachrichten hören und schalte deshalb zu SW-Radio um. Und nun? Du machst den Fehler, von dir auf andere zu schließen. Für einen Sender kann sowas ein Alleinstellungsmerkmal sein und durchaus einen positiven Effekt haben auf die...
  6. S

    Schwarzwaldradio bundesweit auf DAB+

    Ach komm, wer definiert denn Radio? Alles ändert sich, nichts bleibt, wie es mal war und viele sind sicher froh, dass SW keine Nachrichten spielt oder nicht über Corona etc. berichtet. Ich höre manchmal stundenlang Internet-Radio ganz ohne Gequatsche... ach so, das ist noch weniger Radio bzw...
  7. S

    Die Hennen sind los!

    da fällt mir sofort dies ein:
  8. S

    Wie hört ihr Radio? UKW, DAB+,...

    Im Auto wo es geht DAB, daheim ein Mix aus DAB, UKW und Internet, je nachdem wo ich mich gerade aufhalte. Ich empfinde die immer größer werdende Anzahl von Stationen inzwischen als eher negativ, man kann sich kaum entscheiden, was man hören will.
Oben