Suchergebnisse

  1. S

    Wie war SDR1?

    Roth-Händle! Das haben damals die ganz harten Kerle gequalmt, kommt aus dem Badischen.
  2. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Ach ja, die maßlose Beitragserhöhung... Ich wäre froh, würden alle Preise so lächerlich steigen wie der Rundfunkbeitrag. Wie steigen denn die Beiträge der von dir hochgelobten Streamingportale? Den Beitrag würde ich allein für arte gerne bezahlen, dazu bekomme ich noch viele andere sehenswerte...
  3. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Ja klar, weil das Internet ja so wahrhaftig ist und (fast) alles stimmt, was da steht... Und weil alle Menschen sofort erkennen, was vielleicht nicht so ganz stimmt. Sorry, aber bei derartigen Aussagen muss ich ernsthaft an der Intelligenz mancher hier zweifeln...
  4. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Na ja, da die Leute wegen ein paar Cent mehr rumjammern und am liebsten gar nichts mehr bezahlen möchten, muss man das Geld halt auf anderem Weg einnehmen...
  5. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Und? Willst DU das ändern? Geht ja überhaupt nicht und genauso gut könntest du dich darüber ärgern, dass es z. B. regnet oder nicht oder über die Millionen Beamtenpensionäre, die nicht in die Rente einbezahlen.... Nur mal als Beispiel. Es bringt schlichtweg nichts.
  6. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Du machst den großen Fehler, von deiner Meinung auf die aller zu schließen! Ich z. B. bin froh, dass wir so einen guten ÖRR haben. In fast allen Ländern der Welt werden wir beneidet um die Qualität und doch beträchtliche Unabhängigkeit. Weiterhin beschäftige dich doch auch mal damit, was du...
  7. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Die Leute jammern wegen den paar Euro rum, wollen den Beitrag am liebsten nicht mehr bezahlen usw. Die ARD hat massive Mehrausgaben durch neue Ausspielwege, Mediatheken etc. Dann muss halt gespart werden am Programm und dann werden halt auch permanent Wiederholungen gezeigt. Wenn die Leute nicht...
  8. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Wenn ich den ÖRR vor 20 oder 30 Jahren mit heute vergleiche, ist der heute z. T. um Welten besser, zum Teil etwas schlechter, aber immer noch besser als jede Alternative (auf ihn zu verzichten). Ja, das liebe Geld, jeden Monat 17,50 €... Aber mal ehrlich, wenn ich mal genau schaue, was ich an...
  9. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Ja, das Problem ist halt, dass der Beitrag direkt vom Konto geht und es jeder sieht. Dass wir alle das Zigfache jeden Monat an Steuern für weitaus unnötigere Dinge löhnen, sehen dagegen die Wenigsten. Würde der "Beitrag" aus dem Steuertopf kommen, niemanden würde es interessieren. Aber dann wäre...
  10. S

    Überreichweiten und Empfangsstörungen durch Inversionswetterlage etc.

    Stimmt so nicht, letzteres ist eher bei den tiefen Frequenzen maßgebend, bei UKW kommen Beugung und Brechung des elektromagnetischen Feldes zum Tragen. Ducting sei hier mal genannt als einer der bestimmenden Effekte. Wellenausbreitung ist sehr speziell, aber hochinteressant...
  11. S

    Ich schäme mich für die ARD

    Aha, die Leute wollen nichts bezahlen für den Rundfunk, aber möglichst eine Vollversorgung fordern und möglichst noch auf allen möglichen Ausspielwegen... Jeder mäkelt an irgendwas rum, fordert dies oder jenes, was angeblich unnötig ist oder fehlt usw. Ich bin froh, dass wir die Dritten haben...
  12. S

    2022 schaltet SRG UKW ab, Privatradio folgt 2023

    Ich verfolge das Thema DAB seit rund 25 Jahren und glaube mir, schlechter hätte man es nicht machen können, um DAB in Deutschland zum Erfolg zu führen. Andere Länder waren da wesentlich schlauer. Ein Beispiel gefällig? Immer noch kann ich in Deutschland rein analoge Empfänger beim Discounter...
  13. S

    Ich bin stolz auf die ARD

    Das sehe ich auch so, wir können und von und zu schreiben in Deutschland, unsere Öffis sind wesentlich besser als das, was ich in anderen Ländern schon gesehen habe und um Welten besser als jede Alternative.
  14. S

    2022 schaltet SRG UKW ab, Privatradio folgt 2023

    Ich erinnere mich an zahlreiche Fahrten durch die Schweiz, UKW war eine einzige Zumutung. Durch die Reflexionen an den Bergen war ein ungetrübter Hörgenuss unmöglich. DAB dagegen ist für Mobilempfang konzipiert und UKW um Welten überlegen was das anbelangt. UKW wurde für Dachempfang konzipiert...
  15. S

    Schwarzwaldradio bundesweit auf DAB+

    Bei mir ist es umgekehrt, ich will eben nicht jede Stunde dieselben Nachrichten hören und schalte deshalb zu SW-Radio um. Und nun? Du machst den Fehler, von dir auf andere zu schließen. Für einen Sender kann sowas ein Alleinstellungsmerkmal sein und durchaus einen positiven Effekt haben auf die...
  16. S

    Schwarzwaldradio bundesweit auf DAB+

    Ach komm, wer definiert denn Radio? Alles ändert sich, nichts bleibt, wie es mal war und viele sind sicher froh, dass SW keine Nachrichten spielt oder nicht über Corona etc. berichtet. Ich höre manchmal stundenlang Internet-Radio ganz ohne Gequatsche... ach so, das ist noch weniger Radio bzw...
  17. S

    Der nächste US-Präsident

    Du kannst davon ausgehen, dass hier mindestens 95% der Leute es genauso sehen. Dass ein derartiger Typ überhaupt an die Macht kam, zeigt gut, in welchem Zustand sich die Welt befindet, Trump ist ja bei Gott nicht der einzige Psychopath, der ein Land regiert (hat). Leider haben unsere...
  18. S

    Die Hennen sind los!

    da fällt mir sofort dies ein:
  19. S

    Wie hört ihr Radio? UKW, DAB+,...

    Im Auto wo es geht DAB, daheim ein Mix aus DAB, UKW und Internet, je nachdem wo ich mich gerade aufhalte. Ich empfinde die immer größer werdende Anzahl von Stationen inzwischen als eher negativ, man kann sich kaum entscheiden, was man hören will.
Oben