Suchergebnisse

  1. R

    Radio Nordseewelle (Norden/Ostfriesland, Inseln)

    Bestes aller niedersächsischen Lokalradios ist Radio Osnabrück. Breite Musikpalette, täglich kaum oder nur sehr wenige Wiederholungen in der Musik. Von Klassikern aus den 70ern bis zum neuesten, erst heute veröffentlichten Songs ist da für jeden was dabei. Auch der "VfL Report live" mit...
  2. R

    NDR Schlager (vormals NDR Plus) – Das norddeutsche Schlagerradio

    Warum verbannen die ÖR-Radios Schlager auf zusätzliche Digitalkanäle? Mittlerweile gibt es einige hörbare private Schlagerradios, die bundesweit/regional auf DAB+ und/oder UKW senden, die den ÖR-Digital-Schlagerwellen m. E. um Längen voraus sind. Dass die privaten Schlagersender in den...
  3. R

    Quo vadis ARD Hitnacht?

    s.matze, apropos "Das Gelbe vom Ei". Regiocast-Küffner hat das gleichnamige Oster-Kult-Sendeformat bei ffn ja seit Amtsantritt auch zu Rührei gemacht. Also, das Radio mag sich ja täglich neu erfinden, soll man dem selbstbeweihräucherischen Gerede jedes Jahr aufs Neue bei der Radiopreisverleihung...
  4. R

    Quo vadis ARD Hitnacht?

    Was das Abendprogramm zwischen 20 Uhr und dem Nachtprogramm ab 22.30 Uhr (bis Ende 2020 unterbrochen vom gut gemachten halbstündlichen "Berichte von heute" um 23.30 Uhr) von NDR1 Niedersachsen betrifft (höre die anderen NDR Landeswellen zu wenig, um über sie urteilen zu wollen/können), war das...
  5. R

    Antenne Niedersachsen

    Antenne Niedersachsen hat 2 - in Worten: zwei - entscheidende Probleme, warum sich dieser Sender von einer Krise gleich in die nächste stürzt. 1. Das "Herumgehoppel" in der strategischen Ausrichtung. Kaum gewöhnt man sich als Hörer an das neu ausgerichtete Programmkonzept, ist es schon wieder so...
  6. R

    Quo vadis ARD Hitnacht?

    Ich finde, der NDR hatte die ARD Hitnacht seinerzeit flotter in den Moderationen und in der Musik gestaltet. Bitte die Federführung für die Infonacht und Hitnacht wieder tauschen, Infos vom MDR und Hitnacht wieder vom NDR und die Radionacht wäre wieder gerettet. Leider schlafen nachts die...
  7. R

    Was wurde/wird aus teutoRADIO?

    Weiß hier jemand, was mit teutoRADIO los ist? Bis etwa Sommer 2020 (zumindest fiel es mir da erstmalig auf) reguläres Programm, ab Sommer 2020 für ein paar Monate "Endlosschleife" mit ca. 30-40 Titeln, die sich nach dem Zufallsprinzip wiederholten und lediglich zur vollen Stunde durch die...
  8. R

    Was ist mit SW1.BAYERN?

    Das Webradio SW1.BAYERN wird in meiner Favoritenliste zwar noch gelistet, ist aber mit einem Vermerk gekennzeichnet, dass der Sender nicht mehr verfügbar sei. Auch über Google erfährt man nichts. Auch die Webseite des Radios www.sw1.bayern leitet jetzt an die Webseite von "Deine Schlagerwelt"...
  9. R

    Netzwerkfehler beim Technisat-Digitradio 10 IR

    Hallo PC Booster, das Problem mit der nicht vorhandenen Titelanzeige betrifft nicht nur Geräte von Technisat, auch bei anderen namhaften Herstellern (u. a. Teufel) wird quasi die gleiche Displayeinheit verbaut, was man schon am identischen Layout, Schriftbild, Grafiken/Symbole erkennen kann...
  10. R

    SWR 3 - aktuelle Entwicklungen

    SWR3 hat das Sendeschema angepasst. Nicht nur temporär aufgrund Urlaubszeit, sondern ganz "regulär". Was "besser" war, kann und sollte man so nicht 1:1 miteinander vergleichen. SWF3 war zu einer ganz anderen Zeit mit ganz anderem Zeitgeist und ganz anderer Musik sowie ganz anderem...
  11. R

    Welche/n Radiosender hört Ihr nachts?

    Schnarchnase & Sandmann - Die Schlummer- und Schlafshow mit dem Besten Bettquietschen, Furzen und Schnarchen der Nacht😉
  12. R

    Hochwasser in NRW: Sondersendungen oder der beste Superdupermix?

    Das MUSS dem WDR gehörig zu denken geben. Schon erstaunlich, wie flexibel ein 10 Leute-Sender gegen eine 4.500-Leute-Anstalt innerhalb nicht mal von 30 Minuten nach Eingang der ersten Warnmeldung für Wuppertal reagiert und spontan eine auf "endlos" programmierte Sondersendung aus dem Boden...
  13. R

    Neues bei R.SH

    "Gestern" ist heute um kurz nach 10.30 Uhr eher "vorgestern", auch wenn es sich gegen 0.30 Uhr noch wie "gestern" anfühlt. Denn die Zahlen kamen am 14. Juli, also "vorgestern", heraus. Entscheidend zur Zuordnung sollte immer das Datum der Onlinestellung des Posts sein 😉
  14. R

    Radio Osnabrück

    @Tcaster Man hört sich morgen Früh auf Radio Osnabrück 😀
  15. R

    Radio Osnabrück

    Danke für die Korrektur aus erster Hand! Und Sorry, daß ich dich bei einem anderen Sender verortet hatte.
  16. R

    Hochwasser in NRW: Sondersendungen oder der beste Superdupermix?

    Herr Schönenborn präsentiert lieber im September in der ARD die Hochrechnungen und Statistiken zur Bundestagswahl. Das scheint seine Kernkompetenz zu sein, bei der er es auch belassen sollte. Mit der Führung des größten europäischen Senders ist er schlichtweg überfordert und sollte seinen Posten...
  17. R

    Hochwasser in NRW: Sondersendungen oder der beste Superdupermix?

    Der WDR hat seine Regionalkompetenz nun endgültig verspielt. Kein ARD-Sender ist derart regionalisiert wie der WDR. Allein WDR TV leistet sich 11(!) Lokalfenster - SD und HD. Macht zusammen 22, sogar via Satellit und IPTV auch außerhalb von NRW allesamt zu empfangen. Andere Landessender kommen...
  18. R

    Hochwasser in NRW: Sondersendungen oder der beste Superdupermix?

    Nicht mal irgendein noch so kleiner oder grosser Lokalsender hat in dieser Notlagensituation derartige "Scherze" gerissen, wie der WDR. Großes Lob meinerseits an das gesamte Team von Radio Wuppertal, welches sich gestern Abend nach Beendigung des regulären "eigenen" Tagesprogrammes NICHT in den...
  19. R

    Hochwasser in NRW: Sondersendungen oder der beste Superdupermix?

    Nur mit dem PTY 31 ist es nicht ganz so einfach..... Neuere Empfangsgeräte haben keine Option mehr verbaut, PTY 31 nutzen zu können. Siehe Wikipedia-Screenshot.
  20. R

    Hochwasser in NRW: Sondersendungen oder der beste Superdupermix?

    Da lobe ich mir NDR 2, als sich im Februar 2020 (wenige Wochen vor Corona) der Sender aufgrund einer Sturmlage in Norddeutschland dazu entschied, statt der Popnacht eine eigene Sondersendung zur Unwetterlage zu senden.
Oben