Suchergebnisse

  1. S

    m2o vor kompletten Umbruch

    Das italienische Dance Radio m2o wird zum 1. April komplett erneuert. Albertino, nach 35 Jahren bei DEEJAY als Programmdirektor zu m2o kommend, wechselt so gut wie alles aus. Er will aus m2o ein rhytmisches Radio machen in dem auch Hip Hop, Trap, Reggaeton seinen Platz finden. Auch wenn m2o...
  2. S

    Spotify-Jahresrückblick 2018 - Deutsch-Rap kompatibel mit Radio?

    Spotify und auch andere Streamingdienstleister veröffentlichen ja in regelmässigen Abständen immer wieder mal Einblicke in die Beliebtheit von Songs und Künstlern. Jetzt ist mal wieder Jahresrückblick angesagt und die Top 3 Songs in Deutschland/Österreich waren "In My Mind" von Dynoro & Gigi...
  3. S

    Susanka hat bigFM verlassen

    Hat sie bereits vor 10 Tagen bekannt gegeben auf Facebook. Hat mich schon gewundert warum sie nicht mehr Erwähnung fand. Die Morningshow heisst jetzt nur noch Deutschlands biggste Morningshow.. Rob Green macht die jetzt mehr oder weniger alleine. Laut FB zieht es sie in Richtung Frankfurt. Darf...
  4. S

    MA Audio erschienen

    Die MA Audio ergänzt die MA Radio um webradio Angebote. http://www.radiowoche.de/ma-audio-erstmaliger-ausweis-der-konvergenten-radiowaehrung/ Mir ist das nicht hunderprozentig klar, weil die Tagesreichweiten ja doch deutlich über denen der MA Radio liegen, ich aber davon ausgegangen bin, dass...
  5. S

    WDR-Beteiligung an radioNRW

    Hallo liebe Radioszene, ich hab mal eine Frage zu dem Thema. Die alten Threads dazu waren leider geschlossen. Wie begründet sich der 25% Gesellschafter Anteil des WDR an Radio NRW? Auf der Homepage des WDR steht zu den Beteiligungen:"Gemäß § 45 WDR-Gesetz darf sich der WDR an...
Oben