20 Jahre Sender Freies Berlin, 1974 - Radiofeature, Schallplatte


Philclock

Benutzer
Hallo Leute,
nun manchmal gerät man an interessante Sachen. Bei einer Witwe in Wilmersdorf fand ich diese Doppel-LP. Ich hab mir die Mühe gemacht, das Ganze mal zu digitalisieren, es ist ein wirklich interessantes Zeitdokument, man findet dort alles, zwischen Musik, Ereignissen auf der politischen Weltbühne, Der Bau der Mauer, Der Ungarn Aufstand, Louis Armstrong, sehr viele Informationen übers Radiomachen, sogar Aufnahmen vom Guss einer Glocke sind dabei! Vielleicht kann man damit Jemanden hier eine Freude machen;

@Adolar @DigiAndi

Der Sprecher kommt mir sehr bekannt vor, vielleicht kann den Jemand noch ergänzen.


K800_20210719_002749.JPG

K800_20210722_014942.JPG

K800_20210719_002815.JPG

K800_20210722_014957.JPG
 

Anhänge

  • K800_20210722_014839.JPG
    K800_20210722_014839.JPG
    119,7 KB · Aufrufe: 18

fmat_peter

Benutzer
Sehr schön, Danke!

Ich habe eine ähnlich aufgebaute Doppel-LP zum 40-jährigen Jubiläum des RIAS Berlin. Diese wurde 1993 im Zuge der Umwandlung zum DLR zu einer Art Farewell-CD erweitert, die ich vor zwei Jahren in einem weiteren Nachlass entdeckt, aber nicht auf YT gestellt habe.

Falls jemand dieses Audiomaterial haben möchte, kann ich es gerne als flac-Dateien über WeTransfer zur Verfügung stellen. Im Anhang schon mal Scans von Booklet & Albumrückseite.

By the way, als unermüdlichem Archivar würde mich ein OCR-lesbarer Scan des Albumcovers interessieren, wäre das möglich?

Grüße
Peter
 

Anhänge

  • RIAS Berlin 1946-1993.pdf
    2,3 MB · Aufrufe: 11
  • RIAS Berlin - 40 Jahre.pdf
    253 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

Philclock

Benutzer
Die Platten zu 40 Jahren RIAS hab ich auch da, die sind als Nächstes dran. Die muss ich aber erstmal waschen, da ist der Staub von weiteren 30 Jahren drauf...

Bist Du in Berlin ansässig? Dann kannst Du gerne die Platten haben, ich kann diese aber auch gerne zum Einscannen zuschicken. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

fmat_peter

Benutzer
Die Platten zu 40 Jahren RIAS hab ich auch da, die sind als Nächstes dran. Die muss ich aber erstmal waschen, da ist der Staub von weiteren 30 Jahren drauf...
Meine Exemplare sind so gut wie neu :thumbsup:
Bist Du in Berlin ansässig? Dann kannst Du gerne die Platten haben, ich kann diese aber auch gerne zum Einscannen zuschicken. :)
Leider komme ich in der nächsten Zeit nicht nach Berlin, aber eine einigermaßen gute Digicam könnte die Aufgabe durchaus erledigen, ohne viel Portogedöns ...
 

fmat_peter

Benutzer
Danke im Voraus!
Diffuses Tageslicht eignet sich am besten, alternativ zwei gegenüber aufgestellte möglichst helle Scheinwerfer.
Covers (bzw. Lichtquellen) so positionieren, dass auf der glänzenden Oberfläche keine direkten Reflexionen zu sehen sind. So kommt man mit der Belichtungszeit sogar bei Blende 8 hin und die Bilder werden nicht randunscharf oder verwackelt.
Falls die Kamera Rohdaten erzeugen kann, wäre das für die Nachbearbeitung ideal ...

Dank und Grüße
Peter

Nachtrag: Falls notwendig, die Textspalten einzeln fotografieren. Das vergrößert die Detailgenauigkeit und OCR-Erkennbarkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben