9 Städte - kein Sender [geniale Idee]


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

nico87

Benutzer
Die Domain neunstaedtekeinsender.de ist auf die asp media GmbH in Sprockhoevel eingetragen. Andreas Bartel scheint nur vom Provider zu kommen und der technische Ansprechpartner zu sein.
 

Keule

Benutzer
@ nico87

Genau so ist es! <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

Wie versprochen... "Die News"

Radio EN: Sonnenschein oder Abenddämmerung ?

Gevelsberg: (zico) Gibt es für Radio EN ein neues Morgenrot nach dem 1. Januar 2003?
Noch haben die Mitarbeiter des Lokalsenders die Hoffnung darauf nicht aufgegeben, nachdem der WAZ-Konzern, mit 75 Prozent Anteilen größter Gesellschafter der Veranstaltergemeinschaft, seine Beteiligung am defizitären Lokalsender zum Jahresende gekündigt hat. Radio EN ist mittlerweile mit fünf Millionen Euro Schulden belastet; statt der anfänglich kalkulierten 2,5 bis 3,5 Millionen Mark Werbeeinnahmen erziehlte man jährlich nur einen Erlös von einer Millionen Mark.
Den gekündigten fünf Redakteuren und zwei Teilzeitmitarbeitern,von denen fünf derzeit vor dem Arbeitsgericht prozessieren, bleibt angesichts dieser Entwicklung bis zum Jahresende die Hoffnung auf einen neuen Geldgeber. Doch wie der Vorsitzenden der Veranstaltergemeinschaft, Wolfgang Lange, und Chefredakteurin Gabi Gerling , im Rahmen einer Pressekonferenz erklärten, ist bislang nur der baden-wüttembergische Technosender "Radio Sunshine" daran interessiert, Radio EN zu übernehmen, allerdings mit einem Programm, das mit den bisherigen Sendungen des EN-Funks wenig gemeint hat. Die Musikfarbe "Techno" sei weder geeignet, Hörer außerhalb der Radio-Sunshine-Zielgruppe mit 14 bis 20 jährigen Hörern zu erreichen,noch dazu, die lokale Wirtschaft als Werbekunden anzusprechen. Bis zum Jahresende sollen wie bisher fünf Stunden Lokalradio weitergesendet werden, dazu kommt das Mantelprogramm des NRW-Radios. Unterdessen gibt es weitere Gespräche mit "Radio Sunshine" und die Hoffnung auf ein Wunder, das ein Fortbestehen des an der Gevelsberger Mühlenstraße ansässige EN-Radios in jetziger Form möglich machen könnte. Nach jetzigem Stand jedoch scheint es, daß sich "Radio EN" als Klammer für mehr Kreisbewußtsein zum Jahresende verabschiedet. Die Hoffnung auch von Politikern, daß Radio EN ein wirkungsvolles Instrument für mehr Gemeintschaftsgefühl im heterogenen Kreisgebiet sein könnte haben sich jedenfalls nicht erfüllt.

Quelle: WochenKurier am Samstag

<small>[ 17-11-2002, 16:02: Beitrag editiert von Keule ]</small>
 

It's meeee

Benutzer
Also man kann Freund oder Feind von sunshine live sein, aber eines bringt mich bei der Berichterstattung in der Presse immer auf die Palme: wenn vom "Technosender Radio Sunshine" die Rede ist, dann ist das derart negativ angehaucht, dass einem nur das K***** kommt. sunshine live spielt mehr als nur Techno - Trance, House, Dance, neuerdings sogar Dance- und Hip-Hop-Classics. Außerdem verstehe ich nicht, warum immer von einer sunshine-Zielgruppe der 14- bis 20-jährigen die Rede ist. Besonders in diesem Alterssegment hat SSL kaum noch Hörer, weil diese inzwischen andere Musikstyles (vor allem aus der Black Music und New Rock-Ecke)mögen. Die SSL-Hauptzielgruppe bewegt sich zwischen 20 und 35, und das ist bekanntermaßen die für die Werbewirtschaft interessanteste Zielgruppe. Außerdem hat SSL im lokalen Sendegebiet in Baden-Württemberg zahlreiche lokale Kunden (die Spots sind im nationalen Programm nicht zu hören), und es gibt auch gute Lokalbeiträge, sogar eine Kirchensendung (!!!) Und: SSL ist megaerfolgreich. Mit dem SSL-Format auf den EN-Frequenzen würden diese wohl auch außerhalb des EN-Kreises, also in Dortmund, Bochum usw. eingeschaltet, aber genau das ist ja offensichtlich nicht erwünscht. Ich glaube eher, die VG von EN hofft händeringend auf einen weiteren Investor, der den Senderunverändert weiterführt. Ob freilich das "Wunder von Aachen" eintritt und sich auch ein paar Privatinvestoren zusammntuen - mal schaun...
 

raketa

Benutzer
Also das kann ja wohl jetzt echt nicht mehr wahr sein !

aus <a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de" target="_blank">www.neunstaedtekeinsender.de</a>

Ab sofort...
können Sie Radio EN über das Internet hören.
Alles was sie benötigen ist eine Internetverbindung und den Winamp Player (www.winamp.com).

Stream IP : <a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de:9000" target="_blank">http://www.neunstaedtekeinsender.de:9000</a>

Eine Anleitung wie dies genau funktioniert finden Sie unter dem Menüpunkt "web Radio"

????
 

-sascha-

Benutzer
Themeneröffner
@raketa

wieso kann das nicht wahr sein ? ich find es klasse, was die jungs & mädels da in so kurzer zeit auf die beine gestellt haben. die verantwortlichen von neunstaedtekeinsender.de sollten den sender übernehmen. die sind echt fähig. genau das, was en jetzt braucht. an euch en´ner: WEITER SO !!!!
 

nsks

Benutzer
Hallo,

um die Aktion <a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de" target="_blank">www.neunstaedtekeinsender.de</a> weiter zu unterstützen könnt ihr auch unser Forum auf <a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de" target="_blank">www.neunstaedtekeinsender.de</a> benutzen.

Dort lesen mehr Leute mit, für die entsprechende Infos interessant sein könnten.

Schön das unsere Aktion für Diskussionsstoff sorgt.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Peiniger
<a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de" target="_blank">www.neunstaedtekeinsender.de</a>
 

Keule

Benutzer
Hallo Alex,

kann man das Forum vielleicht in der gleichen Frame-Seite anzeigen lassen ??? So wie auf <a href="http://www.megaradio.net" target="_blank">www.megaradio.net</a> <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />

Gruss, Keule
 

nsks

Benutzer
Aus technischen Gründen ist das nicht möglich das Forum mit in das Design einzubinden, da es ein eigenständiges Forum ist und wir kein Frameset auf der Seite verwenden, ihr könnt das Forum aber unter <a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de/forum" target="_blank">http://www.neunstaedtekeinsender.de/forum</a> direkt aufrufen.

MfG

Alexander Peiniger
<a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de" target="_blank">www.neunstaedtekeinsender.de</a>
 

IM Radio

Benutzer
@sascha und co.

Ich muss mich ehrlich gesagt, immer öfter wundern, Kameraden.
Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, in denen hier an dieser Stelle über die ENer geflucht, geschimpft und oft auch hämisch gelacht wurde.

Jetzt, wo der Laden den Bach runtergeht, hagelt es Durchhalteparolen wie anno dunnemals bei Adolf an der allervordersten Vorfront bei Dünkirchen.

Diese Änderungen mit Internet und hörbar und Kampf und was noch alles: Leute, das Ganze hätte zwei Jahre früher stattfinden müssen. Noch unter Kusmanov und erst recht bei und ab Gabi G. als Interims-Chefin! Das ist auf jeden Fall Fakt.
Doch was hat sich programmseitig getan ?

NIX, NIX, und gar NIX !!!

Weiter 2x maue, oft zwanghaft aufgewärmte News pro Stunde Frühschicht, ständig dasselbe Dauer-Wettergelaber und obendrauf noch ein oft mehr als müder Gagversuch am Hallo-Wach-Ende. Geliefert von, zugegeben, frustrierten Moderatoren.
Zwischendurch so ABSOLUT überflüssige Beiträge, wie man zu einer anerkannten Sportart kommt und ähnlicher Schrott.

Damit wir uns nicht falsch verstehen, ich gönne bestimmt jedem seinen Job in dem Verein, wenn er denn dort bleiben will. Aber wenn sich diese Art der echt abgenudelten Uralt-Präsentation (nach einem eventuell glücklichen Rettungsversuch) nicht ändert, geht alles wieder von vorne los.

Meckern, Mosern, Monetenmangel --- und...

istkeinsendermehrda.de!

Da hilft auch keine noch so geile Internetseite.

<img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" /> <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" />
 

Keule

Benutzer
Wißt Ihr wer mal so richtig gelobt werden muss ???

Gerhard Capp aus Wetter! Seine Frau und Er sitzen seit tagen vorm PC und schreiben Firmen an, drucken Flugblätter. Er hat sich sogar eine Internet-Seite gekauft wo ER alles über die Spendenaktion und das Drohende aus von Radio EN reinschreibt. <a href="http://www.power-im-en-kreis.de" target="_blank">www.power-im-en-kreis.de</a>

Last uns helfen!!! Jeder Cent hilft!!!

Sparkasse Wetter

Stichwort: Hilfe für Radio EN

Konto Nr. 2550499

BLZ: 45251480
 

IM Radio

Benutzer
@keule

Ja, das ist wohl wahr. Die Leute geben sich große Mühe. Doch mehr oder weniger umsonst!!!

Stolze !!! 25 Euro !!! Gesamtbilanz bisher.

(Stand 22.11.2002)

Was zeigt und klarmacht, dass es mit der Gemeinschaft der Retter zur Rettung nicht sehr weit her sein kann. Sobald es ans Geld geht, dezimiert sich die Anzahl der Senderfreunde automatisch.
Und bis jetzt haben sich auf der neunstädtekeinsender.de-Seite auch nur rund 250 Leute gemeldet. Im ganzen Kreis leben aber hundertausende potentieller Hörer. Wo sind die, was sagen die?

Nix bis dato.

Sorry, aber das sind die echten Fakten.
Gerhard Capp und seiner Mitstreiter Mühen in allen Ehren: Das kann nichts werden, weil es Andere nicht wirklich wollen.
Es zählt eben nur die Kohle. Das muss man schon einsehen. Schönreden hilft da überhaupt nichts, Leute.
 

Keule

Benutzer
@ IM Radio

Fakt ist auch: Das die Mitarbeiter überhaupt nichts im Forum schreiben! <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" />
Ich wollte nämlich wissen, ob die "Spenden" helfen können! Selbst das Thema Möglichkeiten vom Holger wurde nicht beantwortet! Armer Webmaster!!! So eine schöne Seite und wird nicht benutzt...
 

r@dio

Benutzer
Ja, nun gibt´s wohl auch Techno im Ennepe-Ruhr-Kreis...

Die folgende Pressemitteilung von sunshine live hat mich soeben erreicht:

Veranstaltergemeinschaft Radio im Ennepe-Ruhr-Kreis e.V. und sunshine live vereinbaren Zusammenarbeit.

Einstimmig bei 2 Enthaltungen verabschieden die Mitgliederversammlung der VG en am Abend des 27.11.2002, die vom Vorstand vorgeschlagene
Zusammenarbeit mit sunshine live.
Die Vereinbarung sieht vor, dass ab 01. Januar 2003 unter dem Namen sunshine live ein 24 Stunden-Programm täglich für den Ennepe-Ruhr-Kreis gesendet wird. Aus Gevelsberg wird von 6.00 Uhr bis 9.00 Uhr die Morningshow produziert und von 16.00 bis 18.00 Uhr das Magazin en lokal.

Die Redaktion unter der Verantwortung der VG en wird aufgestockt, im zugelieferten Programm von sunshine live werden zusätzlich lokale Elemente
für den Ennepe-Ruhr-Kreis gesendet. Die Sendezeiten des Bürgerfunks bleiben wie bisher bei 18.00 bis 19.00 Uhr. Die Vereinbarungen und Verträge werden in den nächsten Tagen der lfm
vorgelegt. Die Gesellschafterversammlung von sunshine live ist für den 12. Dezember 2002 einberufen. Die Gremien der lfm entscheiden voraussichtlich am 13. Dezember 2002.

Der Vorsitzende der VG en, Herr Wolfgang Lange, und der Geschäftsführer von sunshine live, Herr Ulrich Hürter, werden das neue Sendekonzept in der
am Mittwoch, dem 04.12.2003, 11.00 Uhr bei Radio en, stattfindenden Pressekonferenz vorstellen.
28.11.2002

Quelle: sunshine live Pressemitteilung
 

Keule

Benutzer
Wer gerade Radio EN gehört hat weiss bescheid! <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
Noch mehr Infos unter: <a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de" target="_blank">www.neunstaedtekeinsender.de</a>
 

IM Radio

Benutzer
Na, da bin ich mal gespannt, wer den Technomist hören will. Und dann auch noch auf den selben Frequenzen. Die konnte eh keiner komplett durch den ganzen Kreis hören. Das Ganze heisst im Prinzip: Es ändert sich nur der Rahmen?
sprich: Statt des NRW-Reisemüll u.ä. jetzt 24 h Sunshine und der Rest wie gehabt? Wenn dem so ist: Ätzend!
Zwar gut für die Mitarbeiter, wenn Sie weiter arbeiten können. Das heisst, wenn deren gekündigte Verträge doch verlängert werden sollten.
Und schlecht für Gerhard Capp, der bestimmt kein Techno wollte, als er sein Spendenkonto für EN eröffnet hat.
 
Jetzt ist die Seite schon ewig nicht mehr aktualisiert worden !
Steht immer noch drauf, dass uns ab Januar Sunshine Live beglückt.
Dabei ist das Motto der Page doch wohl aktueller denn je :(
 

K 6

Benutzer
Dann kann wohl ohne nochmaliges Nachschauen dazu auch folgende Bemerkung in den Ring geworfen werden: Wie sind eigentlich die dort hinterlegten O-Töne umgezeichnet worden? Ich wiege mich in der Hoffnung, daß dies nicht mit der Studiotechnik der spielverderbenden, bösen Verrat an der anderen Säule übenden BG erfolgt ist, angesichts dieser räudigen Qualität...
 
Hallo

Aus den Augen(aus den Ohren) aus dem Sinn.
NRW freue dich,das 2 Säulen Modell hat versagt!!
Schade für die Leute (die dort Ihr Brot erwirtschaftet haben),aber sehr gut für eine andere Medienpolitik in NRW!!!
 
Radio in NRW was kommt jetzt,wie geht es weiter?

Mal hoffen das sich die verantwortlichen bei "Radio NRW"und die ""Superhirne""bei der LFR mal ganz schnell was besseres für das größte Bundesland einfallen lassen.
So wie bisher geht es nicht weiter.
Die Leute im Land haben ein "BESSERES Radio"verdient.!!!!!
LFR und SPD schämt EUCH.
17 Millionen mündiger Bürger unter totalen Einflußes des WDR und der LFR das darf es nicht sein!!!!!
 

r@dio

Benutzer
Die Homepage <a href="http://www.neunstaedtekeinsender.de" target="_blank">www.neunstaedtekeinsender.de</a> ist ja seit dem 28.11.02 überhaupt nicht mehr aktualisiert worden... Finde ich schade, dass nicht über die aktuellen Entwicklungen informiert wird... Verstehe ich nicht, da die Erstellung der Site bestimmt etwas Zeit in Anspruch genommen hat und es dann bei so nem aktuellen Thema nicht mehr zu pflegen...

Naja, da ist einem wohl die Lust vergangen...

<small>[ 27-12-2002, 09:09: Beitrag editiert von r@dio ]</small>
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben