94,3 rs2: Änderungen ab 9. August 2021

Das frage ich mich auch und ärgert mich auch ein wenig, immerhin hat der Sender RS2 lauter UKW-Frequenzen in Brandenburg. Und laut der Medienanstalt Berlin-Brandenburg ist RS2 ein Zwei-Länder-Programm und soll die beiden Bundesländer gleichwertig berücksichtigen.
Die haben sogar einen 20KW Brummer am Sender Casekow (wo nichteinmal RTL vertreten ist) und gute mittelstarke Frequenzen mit 3 oder sogar 4KW in Südbrandenburg. Bei dieser Frequenzdichte kann man das Land eigentlich schon mal mit einbeziehen, diese Frequenzabdeckung, insbesondere im Raum Cottbus oder in der Uckermark ist ja besser, als die von NRW1 oder von R.SA in ihren jeweiligen Gebieten.

Schwach, sehr schwach, 94.3 rs2. Brandenburg muss unbedingt auch inhaltlich mit berücksichtigt werden, bei dieser Frequenzabdeckung sollte man das erwarten können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also an der Homepage wird schon um diese Uhrzeit gebastelt... zumindest auf der Team-Seite und der Sendung-Seite.
Am Vormittag ist jetzt Katrin Schifelbein dran, dann Moe und Patty Gerndt und abends dann Julian König. Also wird wohl bis 21:55 Uhr mit Moderation, oder was man sich darunter in Steglitz vorstellt, zu rechnen sein.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Ich sehe aktuell gar nix im Programmschema. Aber die Musik gefällt mir. Ich weiß, ich stoße da bei manchen sauer auf, werde direkt als rs2 oder besser noch, Küffner-Fan abgestempelt. Aber gerade gefällt mir die Musik. Schön flott, wie die Jugend heute so schön sagt.
 
Ich sehe aktuell gar nix im Programmschema. Aber die Musik gefällt mir. Ich weiß, ich stoße da bei manchen sauer auf, werde direkt als rs2 oder besser noch, Küffner-Fan abgestempelt. Aber gerade gefällt mir die Musik. Schön flott, wie die Jugend heute so schön sagt.
Wenn du auf der Team-Seite auf die Namen klickst, dann kommt eine kurz Beschreibung und ganz unten die Sendung, die die Person moderiert.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Jetzt ist auch das Programmschema da.

Edit: Samuel Mache von der Ostseewelle ist nun also bei rs2. Als Samu. Er moderiert unter anderem die Partytime am Samstagabend bis 21:55 Uhr. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass nach 22 Uhr weiterhin Partymusik läuft, mir unmoderiert. So wie es auch bei den die Handhabung war. Davor moderiert er die Top 40. Eine ganz schön lange Sendestrecke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jetzt ist auch das Programmschema da.

Edit: Samuel Mache von der Ostseewelle ist nun also bei rs2. Als Samu. Er moderiert unter anderem die Partytime am Samstagabend bis 21:55 Uhr. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass nach 22 Uhr weiterhin Partymusik läuft, mir unmoderiert. So wie es auch bei den die Handhabung war. Davor moderiert er die Top 40. Eine ganz schön lange Sendestrecke.
Schätze mal die Top 40 werden VT sein.
 

indigo7

Benutzer
Also an der Homepage wird schon um diese Uhrzeit gebastelt...
Warum mitten in der Nacht?! So sieht es auch aus:
Wenn du auf der Team-Seite auf die Namen klickst, dann kommt eine kurz Beschreibung und ganz unten die Sendung, die die Person moderiert.
In den Sendetagen steht ja nix.:rolleyes: Warum einfach, wenns auch kompliziert geht. 2023 heißt es auch nicht mehr Frequenzen, sondern rs2 to go! Kann jemand dem Praktikanten sagen, dass das Dörfchen in der Lausitz nicht Stremberg sondern Spremberg heißt?! Soviel zur rs2-Regional-Kompetenz.🤣
 

Philclock

Benutzer
Hörerschaft haben eins gemeinsam: Die "Egal-Mentalität 2023" ist voll im Trend. Sonst wäre die MABB längst eingeschritten. Und die Hörer weg.:cool:
Nun es ist ja interessant, was die Hörer zur aktuellen Situation zu sagen haben. Ich hab dazu mal was heraus gesucht. Hier sehen wir, was die Hörer öffentlich unter den ersten Instagram-Beitrag von 94,3 in diesem Jahr geschrieben haben.

20230109_051839.jpg
Quelle: https://www.instagram.com/p/Cm3QabltfrR/?igshid=YmMyMTA2M2Y=
 

berlintuner

Benutzer
Also ich muss auch sagen, die Musikauswahl ist nicht schlecht. Aktuelle Hits mit Drive wie bei RTL und in jeder halben Stunde ein 80er, 90er oder anderer Song, der nicht so häufig im Radio läuft.
Das Kennlernspiel hat mir hingegen nicht so gefallen, wirkte alles ziemlich gestellt.
Bleibt abzuwarten, ob das alles für bessere Zahlen reichen wird.
 

Olfa93

Benutzer
Was ich gut finde sind die regionalen Infos um fünf vor halb. Ich nehme mal an, dass auch auf den Brandenburger Frequenzen Lokalinfos laufen?
Aber dndlich gibt‘s auch außerhalb der HVZ Wetter und Verkehr alle 30 Minuten. Bisher war das nur zwischen 5 und 10 Uhr sowie zwischen 14 und 18 Uhr.
 

muted

Benutzer
Sehe ich ähnlich, es hätte deutlich schlimmer kommen können und ich hatte sogar den Eindruck, als hätte man wieder mehr Informationen im Programm (und das sage ich als jemand, der Regiocastsender ansonsten selten in Schutz nimmt). Man merkt natürlich, dass rs2 ein Privatradio ist und dementsprechend viel Geclaime und Backselling betreibt. Das aktuelle Gewinnspiel ist sicher nicht schlecht umgesetzt, aber jede Stunde die gleiche Gewinnerin mit dem immer gleichen O-Ton ist doch etwas nervig, zumal es ja auch andere Gewinner zu geben scheint. Über die Jingles kann man streiten. Manche werden sie zu mutlos und ohne Kraft finden, andere sie für dezent und unaufdringlich halten.
 
Zuletzt bearbeitet:

TS2010

Benutzer
Direkt nicht, aber ist nicht die RC über die Top Radio Vermarktung indirekt bei Kiss FM beteiligt? Die haben auch einen Datenschutzbeauftragten in Kiel am Schwedenkai (bzw. laut der Top Radio Website sitzt das selbe Unternehmen in Mönkeberg, Kreis Plön) sitzen, was ich etwas auffällig finde. Kiel ist bekanntlich auch RC-Standort. Außerdem verlinkt Kiss FM unten auf seiner Seite (unter "Partner") zu BRF91,4 und 94,3RS2.
Ich habe das mal aufgedröselt:

Kiss FM gehört zu 100 % der Frank Otto Medienbeteiligungsgesellschaft, die wiederum zu 51 % Frank Otto und zu 49 % der NWZ Funk und Fernsehen GmbH gehört. Die NWZ Funk und Fernsehen GmbH gehört der Nordwest-Medien GmbH (Nordwest-Zeitung), die verschiedene kleinere Beteiligungen an Radiosendern besitzt, u. a. indirekt auch an der Regiocast (ca. 8 %).

Die NWZ Funk und Fernsehen ist mit 50 % auch Hauptgesellschafterin von rs2, der Regiocast gehören hier 43 % der Anteile. rs2 ist auch zu 25 % an der Eurocast (sunshine live) beteiligt und zu 25 % am Berliner Rundfunk beteiligt.

Am Berliner Rundfunk sind zu 25 % rs2 und zu 75 % das Märkische Medienhaus (Lausitzer Rundschau) beteiligt.
 

Cora-Radio

Benutzer
Das Musikprogramm ist tatsächlich angenehm anzuhören. Die Moderationen sind übliches Privatradiogeschwätz.
Auffällig ist, dass die Musik weder an- noch abmoderiert wird. Keine Ramptalks. Die Musik nicht anzusagen hat auf der Frequenz durchaus ne gewisse Tradition. Bei rias2 war das ja ab 1986 in den Magazinsendungen auch so. Ich finde aber das nimmt dem Programm gefühlt Lebendigkeit.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Also ich habe nach den Songs schon Moderationen gehört, wie "Wir haben gerade mitgetanzt" oder ein Kommentar zu Michael Jackson. Aber ich weiß, was du meinst. Muss aber dazu sagen, dass ich da gar nicht drauf geachtet habe und Spaß beim Hören hatte. Auch bei der Moderation heute Nachmittag.
 
Oben