Absolut-Radioprogramme


Yannick91

Benutzer
Wer glaubt, man könne Spartensender auf DAB+ mit UKW-Sendern vergleichen entlarvt sich als ahnungslos. Bei allen Absolut-Sendern arbeiten weniger Menschen als bei einem Lokalradio. Und das sind alles keine Personalitys sondern ehemalige Influencer oder sie kommen von Kleinst-Sendern. Eure Erwartungshaltung ist echt phänomenal.
 

Sieber

Benutzer
Themeneröffner
Aha. Und da irgendwann DAB+ das neue UKW sein wird, bzw. in Teilen der Republik schon nahezu ist, entlarvt dich das eher als ggf. technisch ahnungslos.
In Märkten wie HH, B, Rhein-Main oder Bayern messen sich die "DAB-Spartenprogramme" schon rein technisch zwangsläufig mit UKW auch im Bad und Küche. In manch Neuwagenhaushalt gar bundesweit...
 
Zuletzt bearbeitet:
Euer Gemecker ist teilweise phänomenal...
Mag sein, das absolut Radio auf all seinen Programmen nicht die größten personalitys haben, aber dennoch finde ich jedes einzelne Programm hat irgendwo seine Daseinsberechtigung.
Natürlich sind hot, top & in Teilen Germany sich sehr ähnlich, manchen zu ähnlich, natürlich könnte Oldies moderiert sein, natürlich könnte man Bella und relax ausbauen und nachmittags morderiert laufen lassen, aber ich empfinde es als gut, so wie sie sind. Man kann, wenn man danach sucht, an jedem Programm etwas aussetzen, was bringt's? Erstens ist vieles erstmal sehr von persönlichem Geschmack abhängig, 2. Wird das Radio nicht pur für mich selbst gemacht, man macht es im Normalfall für Millionen...
 

Radiocat

Benutzer
im Normalfall für Millionen...
Davon dürften sie noch weit entfernt sein...und das klappt erst, wenn INHALTE ins Programm kommen.
@Yannick91 Ja, von einem bundesweiten Programm erwarte ich Bundesliga und nicht Kreisliga B. Also MEHR als von einem Lokalradio. Besser würden sie einen Kanal bespielen statt gleich 6 Stück und auf diesem 24/7 Liveprogramm bringen, mit allem drum und dran. Das wäre echte Konkurrenz und darauf warten die Menschen, nicht auf weitere Festplattendudlern. Durch Sparen und Geizen ist noch niemand als Neuling auf dem Markt auf den grünen Zweig gekommen, bei diesen Verbreitungskosten. Da musst Du schon klotzen und den Leuten etwas bieten, das sie sonst nirgends bekommen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Macht die Absolutfamiie nachweislich bei weitem nicht. 🙈
Ja ist mir schon auch klar, es sollte nur aufzeigen, dass es eben nicht für einzelne Hörer gemacht wird, weil hier durchaus von einigen geschrieben wird "xyz gefällt mir nicht (...) Braucht kein Mensch" also dieses typische eigene persönliche Meinung als Fakten darstellen oder als allgemeine Meinung von allen
Nur weil einzelne nichts damit anfangen können, heißt es nicht das niemand es braucht
 
Zuletzt bearbeitet:

pfennigfuchser

Benutzer
Es ist ja nicht nur bei den Absolut-Programmen so. Schlimmere Programme sind da zum Beispiel Femotion, Zound 1 oder noch weitere lieblose Programme. Ich frage mich da echt, warum man überhaupt ein Radioprogramm startet, wenn man es nicht vernünftig macht Und man keine Hörer hat
 

Tweety

Benutzer
das er auf absolut oldies dies und jenes mal wieder gehört hat.
Wahrscheinlich meinte er mit "mal wieder" die Titel vom Vortag. :wow: ;)

Ganz ehrlich Oldie Classics ist extrem schlecht geworden. Vor einiger Zeit hatte man ja noch ein gewisse Breite in der Playlist. Seit dem Relaunch läuft aber nur noch das ausgelutschte Zeug was überall woanders auch läuft. Dazu gefühlt nach jedem zweiten Titel Werbung für die Absolut Sender. Schlimmer geht es wirklich kaum noch. Ganz gruselig. 👿
 
Zuletzt bearbeitet:

lg74

Benutzer
Darf ich hier auch mal meinen Senf abladen? Ich hatte heute früh 30 Minuten Gelegenheit, Absolut Relax zu hören - beim Zahnarzt im Wartezimmer als Hintergrundgedudel. Die Musik "relaxte" mich nicht, sondern machte mich so aggressiv, wie mich belanglose "Lala" mit Trällerlisen halt aggressiv macht. Ok, mein Thema.

Aber die "Moderation" (weiter oben steht hier "Morderation", das passt viel besser): so ein Stimmchen schleimte und säuselte da herum, flaches Witzchen hier, schmieriges Andienen da, geduzt wurde soweit ich mitbekommen habe auch (wusste ich nicht, war mir neu).

Meine Güte, da muss man ja wirklich einen Eimer drunter stellen!

Und sowas funktioniert wenigstens als Geschäftsmodell? (Von Relevanz und Wert für die Zivilgesellschaft will ich gar nicht erst anfangen.)
 
03.10. gibt's auf absolut Germany ein Feiertagsspecial, "EURE top 100 seit der Wiedervereinigung" LIVE aus "dem Kiosk" aus Berlin, was auch immer das ist. (Hieran merkt man, dass ich noch nie in Berlin war)
Man kann sich via WhatsApp seine Lieblingsmusik wünschen (Voraussetzung wie immer bei absolut Germany: Künstler muss aus DE kommen)
 
Zuletzt bearbeitet:

Drunkenmunky

Benutzer
das Konzept von absolut relax ist eh sehr schwammig. Haddaway "what is love" ist ja auch auf der Playlist. Hätte das Programm zumindest zum start der anderen Programme viel schärfer Richtung Chill und Lounge Programmiert. aber hier folgt Kid Rock auf Kenny G.
 

Mäuseturm

Benutzer
Also bei Lady Gaga kann ich jedenfalls nicht relaxen, aber der Name "Absolut Relax" ist eh irreführend,
relaxte Musik stelle ich mir anders vor. Entspannte Musik, z.B. von Michael Kiwanuka, Elbow, London Grammar, The Slow Show usw., sowas erwarte ich in einem Programm, welches "Relax" im Namen trägt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mäuseturm

Benutzer
Ich habe mir mal die Playlist von BBC Radio 1 Relax angesehen, leider sagen mir die meisten Interpreten nichts, da bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mal rein zu hören ;)

Aber ich schrieb es ja schon ein paar Seiten vorher, Absolut versteckt seine besten Programme im Internet und man läßt nur die Dudler auf DAB+, sehr schade.
 

Nils Paul

Benutzer
Oder auch bei NDR 2 die Easy Sounds, die finde ich so gut gelungen... Ich liebe diese Mischung die dort gespielt wird. Ich finde es sind bekanntere Sachen mit weniger bekannten oder nicht so oft gespielten Sachen.
 

Tatanael

Benutzer
Absolut versteckt seine besten Programme im Internet und man läßt nur die Dudler auf DAB+, sehr schade.
Die besten Programme, die auch mehr Hörer haben würden, wie die die jetzt über DAB+ senden? Das würde mich wundern, weshalb das dann niemand bei Absolut erkennt.

Das Hörverhalten hat sich nicht plötzlich geändert: die Sender die weniger mainstreamiger Musik spielen, sind vielleicht die besseren Programme, werden aber trotzdem weiterhin nur wenig gehört.
 
Oben