• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Musikminister

Benutzer
Japan schwankt zwischen Glück gehabt und GAU, in Lybien herrscht Krieg, in weiteren arabischen Ländern demonstriert das Volk gegen die dortigen Herrscher. Reagiert Ihr musikalisch oder läuft bei Euch weiterhin "The Flood" von Take That, Farin Urlaub - Krieg, das Best Of von ATOMIC Kitten oder Carole King "I Feel The Earth Move"? Bei Radio NRW lief neulich noch ein Hook-Promo inkl. "The Flood" und kurz vorher das Remake von "Nah Neh Nah". :confused:
 

chapri

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

Vor ca. einem Jahr hatten sich auf einmal viele Japaner verabredet, mir Empfangsberichte zu schreiben - und mein Schwerpunktthema ist Malta, das auch von den Kaempfen in Libyen betroffen ist. Deswegen habe ich mir tatsaechlich die gleiche Frage gestellt. Aber ich belasse es beim Spendenaufruf auf der Homepage.
 

Musikmütze

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

Wahrscheinlich werde ich mich jetzt ins Abseits schreiben, dennoch sehe ich das ganze ein bisschen anders.
Über die schlimme Auswirkung in Japan und die armen Menschen die von den Unglück betroffen sind muss man nicht viele Worte verlieren.
Ja, es ist schwierig auch in Sachen Musik eine optimale Lösung zu finden.
Dennoch, sollte man nun nicht das eigene Leben auf den Bezug zu Japan verändern.
Am Tag gibt es ähnlich viel Verkehrstote auf der Welt und keiner kommt auf den Gedanken "The Cars - Drive" aus dem Programm zu nehmen.
Sicherlich muss man hier differenzieren, aber im Grunde muss man das auch mal vor Augen haben.
Anteilnahme an so einem Unglück ist doch o.k. und völlig normal.
Jetzt aber Lieder herauszusuchen, die der Sache unpassend erscheinen, halte ich für Heuchelei.
Mit Geld ist den Menschen dort glaube mehr geholfen, als mit einem Boykott von Liedern, die teilweise von den Menschen eh' nicht verstanden werden.
Das sollte aber jeder für sich entscheiden.
 

legasthenix

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

In diesen schweren Zeiten müsste dann eigentlich Tag & Nacht Xavier Naidoo seiern!

Respekt und Mitgefühl - selbstverständlich - aber bitte keine ostentative Gefühlsduselei.
 

chapri

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

XN? Man muss es ja nicht noch schlimmer machen!!!
 

count down

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

Nun ja, man kann ja mal eine Weile lang "Big In Japan" von Alphaville und "Lotosblume" von den Flippers stilllegen. Gibt noch ein paar mehr Songs, die jetzt niemand vermissen würde.
 

Tweety

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

Also eine signifikante Änderung der Musikauswahl konnte ich bisher bei keinem deutschen Sender ausmachen. Das vielleicht einige Lieder im Moment besser nicht gespielt werden, kann ich nachvollziehen. Grundsätzlich ist es aber schwer hier eine Grenze zu ziehen. Das jetzt deswegen sogar Atomic Kitten auf dem Index sein soll, halte ich aber dann doch für übertrieben.
 

Webster

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

Die grausamen Ereignisse Erdbeben, Tsunami und GAU in Japan sind für den Jahrzehnterückblick der 2010er Jahre mindestens so bedeutend wie es der Terroranschlag auf das World Trade Center in den 2000er Jahren war. Und damals wurde die Musikauswahl wochenlang auf ruhigere Stimmung umgestellt.

Deshalb ist es schwer verständlich, dass die Musiksender in den letzten 2 Wochen auf die Schreckensmeldungen unverändert mit "Gute Laune Hits" reagiert haben. Ich bezweifle, dass die Stromanbieter der Sender da ein Wörtchen mitgeredet haben, aber es wird dadurch offensichtlich, dass die Sender 2001 wesentlich mehr Interesse daran hatten als heute, nicht so automatisiert weiterzumachen wie üblich.

Japan ist weit weg, aber wer schon einmal eine in Japan gepresste CD bestellt und geliefert bekommen hat, weiß, das es nicht aus der Welt ist.
Ich wünsche den Menschen in Japan alles Gute für den Wiederaufbau, und dass schnellstens die Emission von radioaktivem Material aufhört.
 

hplusn

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

Zitat / Text: Ralf Hütter , Florian Schneider , Emil Schult
produziert 1975 - Klingklang Studio Düsseldorf - deutschland

"Chernobyl, Harrisburg, Sellafield, Hiroshima ( Fukushima )
Stopt Radioaktivität
Weil 's um unsere Zukunft geht
Strahlentod und Mutation
Durch die Schnelle Kernfusion"

Zitat Ende
 

evw

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

produziert 1975 - Klingklang Studio Düsseldorf - deutschland
Chernobyl, Harrisburg, Sellafield, Hiroshima

Da kann man mal sehen, was unsere Elektronik-Gurus für eine Weitsicht besaßen: 4 Jahre vor dem Unfall in Harrisburg und 11 Jahre vor dem Tschernobyl-GAU wußten die schon alles...:wow::wow::wow:

Im Ernst: Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, hieß die Textzeile 1975 noch: "Radio-Aktivität, damit's uns allen besser geht".
 

Plattenschrank

Benutzer
AW: Aktuelle Nachrichtenlage: Reagiert Ihr musikalisch?

Beim 1975er Original auf dem Album "Radio-Aktivität" heißt es noch:

Radioaktivität
Für dich und mich in All entsteht
Radioaktivität
Strahlt Wellen zum Empfangsgerät
Radioaktivität
Wenn's um unsere Zukunft geht

Auf dem Remix-Album "The Mix" von 1991 heißt es dann ganz zeitgemäß:

Stoppe Radioaktivität
Tschernobyl, Harrisburg, Sellafield, Hiroshima
Stoppe Radioaktivität
Weil's um unsere Zukunft geht
Stoppe Radioaktivität
Für dich und mich im All entsteht
Strahlentod und Mutation
Durch die schnelle Kernfusion
 

NOWORUKA61

Benutzer
Früher wurden in den Magazinsendungen von WDR 2 nach Schreckensmeldungen oftmals Instrumentaltitel gespielt (z. B. Santana mit "Aqua Marine") - heute spielt man eher ruhigere Titel.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben