Aktuelle Radio-Plakate


Sieber

Benutzer
Ach @Deep House Lover
Man redet immer noch von den 5 neuen (Bundes-) Ländern. Wenn du durchzählst, fehlt da Berlin. Zwar nicht ganz korrekt, da Westberlin kein Bestandteil der BRD war, aber sei es drum.
Und der Ostbeauftragte ist soweit ich weiß für M-V, S-AN, BRG, THR und SN "Moderator". Für das Gebiet zwischen Tiergarten bis kurz vor Erkner nicht. Wobei die Löhne im öffentlichen Dienst nach wie vor in Berlin in Ost und West unterschieden werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofan1

Benutzer
Auf den Ströer Tafeln am Essener Hbf lief vorhin tatsächlich Werbung für Absolut Radio.
Reife Leistung rund ein Jahr nach dem Sendestart.

Ich versuche mal später noch ein Foto davon zu machen.

Ich habe es generell so wahrgenommen, dass man sich bei Plakaten bisher immer nur auf UKW bezogen hatte und nie auf DAB+.

Dass nun Absolut Radio Plakate bringt, finde ich schon lange notwendig, eben auch andere Radiosender auf DAB+.
 

Radiokid71

Benutzer

Radiofan1

Benutzer
DAB ist so übertoll, das braucht keine Plakatwerbung. Da reicht allein die Mund-zu-Mund-Propaganda. :wow:
In meiner Situation ist DAB wirklich übertoll. Der nahegelegene UKW Sender übersteuert so sehr, dass kaum ein guter Empfang von anderen Programmen machbar ist. Nichtmal Klassikradio geht da ohne Rauschen.

Auf UKW wird etwa in Stuttgart schlichtweg nichts geboten. Der SWR ist eher durchschnittlich, AFN ist nur schlecht geworden, Antenne 1 und Big FM interessieren mich nicht, und die 107,7 ist kein Rocksender in meiner Meinung.

Via DAB+ habe ich bei Klassik Radio schon Auswahl zwischen 2 Programmen, nur als Beispiel. Auch Regebogen2 und Rock Antenne sind gut gemacht, und wenn jemand Schlagerfan ist findet er auch so Einiges.

Gut, das Ganze ist auch eine Frage des Geschmacks. Das man da einer Meinung sein wird, ist eher unwahrscheinlich. Manche Leute wollen DAB+ per se nicht, bei anderen ists ein Segen im Radio.
 

traumschiff

Benutzer
Hier ein paar aktuelle Plakate aus Berlin:
 

Anhänge

  • IMG_6614.jpg
    IMG_6614.jpg
    2 MB · Aufrufe: 30
  • IMG_6694.jpg
    IMG_6694.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 31
  • IMG_6695.jpg
    IMG_6695.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 29
  • IMG_6697.jpg
    IMG_6697.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 21

s.matze

Benutzer
Mein Gott, was ist nur aus Fritz geworden...

Ausgerechnet mit "live von früh bis spät" werben, was für ein Beschiss wo die Nacht aus Köln kommt.
Dabei war Fritz mal der einzige Sender der wirklich rund um die Uhr live moderiert hat, zu Zeiten von Soundgarden, Blue Moon, Nightflight und Phoenix.

Ja, viele Kanäle haben sie. Deshalb sind sie auch überfordert und vernachlässigen das lineare Programm.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
"live von früh bis spät"
stimmt doch. 5 bis 0 Uhr. Da steht ja nicht "rund um die Uhr". Wobei ich nicht mehr weiß, ob wirklich jede "Beste Musik" (Soundgarden am Abend) live ist.

Zu Zeiten von "Bollmann", "Fritzbee", "Open Box" oder "Phoenix" haben auch SWF3, NDR 2 und MDR Life
wirklich rund um die Uhr live moderiert
.

Auch Jugendradio-only ist das falsch! Das erste N-Joy Radio (94-99) war auch rund um die Uhr live, ich glaube auch noch das zweite (99-01).
 
Zuletzt bearbeitet:

Ukulele

Benutzer
Mein Gott, was ist nur aus Fritz geworden...

Ausgerechnet mit "live von früh bis spät" werben, was für ein Beschiss wo die Nacht aus Köln kommt.
Bitte richtig lesen, da steht „Von früh bis Späti“. Das ist ein Wortspiel, das sich auf die in der Zielgruppe sehr beliebten und in den so genannten Szenekiezen üppig vorhandenen Spätverkaufsstellen in Berlin bezieht. Noch schöner wäre es natürlich, wenn im linearen Tagesprogramm von Fritz noch etwas von dieser Kreativität zu spüren wäre, die die Plakate ja schon noch irgendwie vermitteln (verglichen mit rs2 zum Beispiel).
 

s.matze

Benutzer
Das ist aber sehr schlecht lesbar. Für sieht das aus wie ein Ausrufezeichen "VON FRÜH BIS SPÄT!?" Ich finde auch das "It's Fritz" schon bescheuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Viele junge Menschen haben aber dennoch einen Bezug zu diesem Medium. Ganz doof sind die nicht. Und das Plakat ist ja jetzt nicht exklusiv ein Hinweis aufs Radioprogramm, sondern auf die gesamte Marke Fritz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yannick91

Benutzer
Mein Gott, was ist nur aus Fritz geworden...

Ausgerechnet mit "live von früh bis spät" werben, was für ein Beschiss wo die Nacht aus Köln kommt.
Dabei war Fritz mal der einzige Sender der wirklich rund um die Uhr live moderiert hat, zu Zeiten von Soundgarden, Blue Moon, Nightflight und Phoenix.

Ja, viele Kanäle haben sie. Deshalb sind sie auch überfordert und vernachlässigen das lineare Programm.

Schon bitter, wenn man den Gag nicht kapiert und dann loskrakelt. „Von früh bis Späti“ ist eines der besten Plakate der letzten Jahre. Genial für die Zielgruppe!
 
Oben