Aktuelle Radio-Plakate


Sieber

Benutzer
Ach @Deep House Lover
Man redet immer noch von den 5 neuen (Bundes-) Ländern. Wenn du durchzählst, fehlt da Berlin. Zwar nicht ganz korrekt, da Westberlin kein Bestandteil der BRD war, aber sei es drum.
Und der Ostbeauftragte ist soweit ich weiß für M-V, S-AN, BRG, THR und SN "Moderator". Für das Gebiet zwischen Tiergarten bis kurz vor Erkner nicht. Wobei die Löhne im öffentlichen Dienst nach wie vor in Berlin in Ost und West unterschieden werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiofan1

Benutzer
Auf den Ströer Tafeln am Essener Hbf lief vorhin tatsächlich Werbung für Absolut Radio.
Reife Leistung rund ein Jahr nach dem Sendestart.

Ich versuche mal später noch ein Foto davon zu machen.

Ich habe es generell so wahrgenommen, dass man sich bei Plakaten bisher immer nur auf UKW bezogen hatte und nie auf DAB+.

Dass nun Absolut Radio Plakate bringt, finde ich schon lange notwendig, eben auch andere Radiosender auf DAB+.
 

Radiokid71

Benutzer

Radiofan1

Benutzer
DAB ist so übertoll, das braucht keine Plakatwerbung. Da reicht allein die Mund-zu-Mund-Propaganda. :wow:
In meiner Situation ist DAB wirklich übertoll. Der nahegelegene UKW Sender übersteuert so sehr, dass kaum ein guter Empfang von anderen Programmen machbar ist. Nichtmal Klassikradio geht da ohne Rauschen.

Auf UKW wird etwa in Stuttgart schlichtweg nichts geboten. Der SWR ist eher durchschnittlich, AFN ist nur schlecht geworden, Antenne 1 und Big FM interessieren mich nicht, und die 107,7 ist kein Rocksender in meiner Meinung.

Via DAB+ habe ich bei Klassik Radio schon Auswahl zwischen 2 Programmen, nur als Beispiel. Auch Regebogen2 und Rock Antenne sind gut gemacht, und wenn jemand Schlagerfan ist findet er auch so Einiges.

Gut, das Ganze ist auch eine Frage des Geschmacks. Das man da einer Meinung sein wird, ist eher unwahrscheinlich. Manche Leute wollen DAB+ per se nicht, bei anderen ists ein Segen im Radio.
 
Oben