Aktuelle Radio-Plakate


s.matze

Benutzer
Menschen, die nicht wissen dass es überhaupt öffentlich rechtliche Sender gibt.
Und ein Bankkonto haben die auch nicht, und eine EC-Karte, mit der sie Kontoauszüge holen (und wenn sie nicht holen, werden ihnen die zwangsweise mit der Post auf eigene Kosten nach hause geschickt) und sich darüber wundern, dass da vierteljährlich eine größere Summe abgebucht wird? 🤨🤔
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiokult

Benutzer
denn so erfahren davon auch Menschen, die nicht wissen dass es überhaupt öffentlich rechtliche Sender gibt.
Auf welchem Werbeplakat stand je der Zusatz "öffentlich-rechtliches Programm"? Ich behaupte mal das es dem Endkunden ein ganzes Stück weit völlig schnurz ist, ob ein Programm Privat ist oder ÖR. Hauptsache es bringt etwas, was dem jeweiligen Hörer halbwegs gefällt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nordi207

Benutzer
Solange er/sie dafür zahlt, egal.
Manche Sender-Marken wurde extra aufgebaut, damit sie nicht mit dem ÖRR in Verbindung gebracht werden. Njoy, XXL (anfangs hr-XXL, dann bewusst ohne hr) DasDing
 

Yannick91

Benutzer
In den sogenannten „dritten Programmen“ läuft auch keine Werbung, wie @s.matze behauptet, sondern lediglich ein Wetter-Sponsoring zwischen den Regionalmagazinen und der Tagesschau! Und wie immer bei seinen Ausführungen: ausschließlich privater Geschmack statt Fakten. Merkst du denn nicht selbst, wie du dich in inzwischen jeden Thread völlig verrennst, @s.matze ?
 
Und welcher ARD zugehörender Radiosender hat die ARD 1 bei seinen Logos oder auf den Plakaten stehen?
Alle Logos vom SR zum Beispiel aber auch die von Radio Bremen. Stimmt, ist mkr noch gar nicht so aufgefallen dass diese 1 größtenteils nicht im Standard Logo zusehen ist. Das Kürzel der jeweiligen Landesanstalt ist aber inzwischen fast immer mit dabei, und wenn nicht dann ist das Logo an sich im selben Design gestaltet (zum Beispiel bei N-JOY).
 

Sieber

Benutzer
Alle Logos vom SR zum Beispiel aber auch die von Radio Bremen. Stimmt, ist mkr noch gar nicht so aufgefallen dass diese 1 größtenteils nicht im Standard Logo zusehen ist. Das Kürzel der jeweiligen Landesanstalt ist aber inzwischen fast immer mit dabei, und wenn nicht dann ist das Logo an sich im selben Design gestaltet (zum Beispiel bei N-JOY).
Ohne Worte...
Nur soviel: Eine 1 bei einem Radioprogramm bleibt eine 1 und hat mit ARD 1 recht wenig zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
lediglich ein Wetter-Sponsoring
Es ist mir sch.egal wie man das nennt.
De jure ist es Sponsoring, de facto aber Werbung, weil dort ein Produkt angeboten wird: Bier, Müsli oder Holzschuppen!
Die buchen den Platz ja nicht, weil sie zuviel Geld übrig haben, sondern weil sie ihren Kram an den Mann bringen wollen.

Ich finde diese Form der Schleichwerbung unter aller Sau und noch schlimmer finde ich es, dass sowas rechtlich zulässig ist! Damit ist eine Unabhängige Berichterstattung über diese Firmen gar nicht möglich.

Werbeverbot für ARD, jetzt ! Vollumfänglich!
 

s.matze

Benutzer
Das ist legale Schleichwerbung. So wie Kaffee eine legale Droge ist. Vom Gesetzgeber legalisiert.
Trotzdem ist es moralisch unter aller Sau. Vor allem nach der neuerlichen Gebührenerhöhung.
Ein frecher Selbstbedienungsladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olf Reden

Benutzer
Um zum Thema zurückzukehren: Das Schlagerradioplakat finde ich interessant. Mit der Assoziation zum Herzschlag, wobei es gut ist, dass die Herzen nicht weiter rechts schlagen (über dem a), dann würden daraus Schläger. ;)
 
Das Schlagerradioplakat finde ich interessant. Mit der Assoziation zum Herzschlag, wobei es gut ist, dass die Herzen nicht weiter rechts schlagen (über dem a),
Und vorallem zeigt es, dass man sich für Schlager nicht zu schämen braucht wenn man ihn toll findet. Sicher ist da auch viel Kitsch dabei, aber Leute die Schager hören haben da schon ihr eigenes Lebensgefühl, das sie wirklich nicht verstecken müssen. Nur mal als "Reminder" an @s.matze, weils grad gepasst hat.
 

RadioHead

Benutzer
dass nicht jeder auf dem Schirm hat, dass es auch Radioprogramme dieser Übermarke gibt.

Deshalb ERF Plus, @s.matze

Das Schlagerradioplakat finde ich interessant. Mit der Assoziation zum Herzschlag

Wo du es sagst: Man könnte eine ganze Serie daraus machen...

Herzschlag ist der
TAKT!

Sie hört zwei Herzen schlagen!

Nur mal als "Reminder"

Dieser oberlehrerhafte Ton ist schlimmer als bei @Yannick91 !
 
Zuletzt bearbeitet:

Yannick91

Benutzer
Ich finde diese Form der Schleichwerbung unter aller Sau und noch schlimmer finde ich es, dass sowas rechtlich zulässig ist!

Wie immer: ausschließlich dein privater Geschmack und die Fakten inhaltlich komplett falsch. Ein Wetter-Sponsoring hat nun wirklich rein gar nichts mit Schleichwerbung zu tun. Einmal regst du dich darüber auf dass die ÖR angeblich das Geld zum Fenster rauswerfen, wenn sie dann ein rechtlich sauberes Sponsoring eines Wetterberichts einmal am Tag machen, ist das Schleichwerbung. Junge, Junge, verrennt dich doch nicht immer so.
 

s.matze

Benutzer
wenn sie dann ein rechtlich sauberes Sponsoring eines Wetterberichts einmal am Tag machen

Du solltest mal mitzählen. Zweimal sind es mindestens. Brühning Carport um 18:13 Uhr (Land und Leute) und Scanhaus Marlow um 19:57 (Nordmagazin). Ist gar nicht so schwer, bis Zwei zu zählen.

Was rechtlich sauber ist, ist moralisch noch lange nicht einwandfrei. Ich finde es verwerflich und falsch!
Hätten sie sich die sinnlose Umbenennung von NDR Plus nach NDR Schlager gespart, hätten sie auch mehr Geld, weil sie nicht schon wieder neue Jingles anfertigen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben