Aktuelle Radio-Plakate


s.matze

Benutzer
Hier die aktuelle 80s80s-Kampagne. Gibt es mit verschiedenen UKW-Frequenzen.

Auffallend: Alles in Großschrift bis auf "80er" (warum?) und das Z bei MHz (wie es eigentlich korrekt ist, aber warum alles andere dann in Großschrift?).

Natürlich kein einziger Hinweis auf DAB! Und das bei einem DAB-Programm! 🤬
Da sieht man mal wieder, welche Bedeutung DAB für Sender und Werbekunden hat.
 

Anhänge

  • 80er-Litfass1_byStröerAussenwerbung.jpg
    80er-Litfass1_byStröerAussenwerbung.jpg
    414,7 KB · Aufrufe: 35
  • 80er-Litfass2_byStröerAussenwerbung.jpg
    80er-Litfass2_byStröerAussenwerbung.jpg
    523,8 KB · Aufrufe: 35
  • 80er-Litfass3_byStröerAussenwerbung.jpg
    80er-Litfass3_byStröerAussenwerbung.jpg
    424,4 KB · Aufrufe: 32
  • 80er-Bushaus1_byStröerAussenwerbung.jpg
    80er-Bushaus1_byStröerAussenwerbung.jpg
    544,2 KB · Aufrufe: 32
  • 80er-Bushaus2_byStröerAussenwerbung.jpg
    80er-Bushaus2_byStröerAussenwerbung.jpg
    697,5 KB · Aufrufe: 31
  • 80er-Bushaus3_byStröerAussenwerbung.jpg
    80er-Bushaus3_byStröerAussenwerbung.jpg
    702,5 KB · Aufrufe: 38
Zuletzt bearbeitet:

Olf Reden

Benutzer
(1) Es gibt Sender, die versuchen Hörer zu bekommen über Programm und Inhalt.
(2) Es gibt Sender, die versuchen Hörer zu bekommen über Plakate und Werbung.
(3) Es gibt auch etwas dazwischen.

(2) @s.matze du fragst warum Großschrift/warum habt ihr so große Schrift? Damit Du es besser lesen kannst! Dir besser merken kannst! Du besser für uns abstimmen kannst (MA)!
 

s.matze

Benutzer
Aber warum hält man es dann nicht konsequent durch und schreibt "MHz" und "80er" statt, wie es einheitlicher wäre: "MHZ" und "80ER" ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
MHZ schreiben einige und geht. Zahl und Großbuchstaben in einem Wort (80ER) liest sich deutlich schlechter als 80er. Das dürfte der (in dem Fall gute) Grund sein.
 

s.matze

Benutzer
Hier noch zwei. Die Werbung vom Schwarzwald finde ich irgendwie lustig. 🐏🐑
Aber auch dort wird DAB, der Hauptempfangsweg, verschwiegen!!!
 

Anhänge

  • SWRadio2021.png
    SWRadio2021.png
    671,6 KB · Aufrufe: 52
  • OSwelle-Vereinskasse.png
    OSwelle-Vereinskasse.png
    268,2 KB · Aufrufe: 50
Zuletzt bearbeitet:

TS2010

Benutzer
Das Schwarzwaldradio-Plakat finde ich nicht so doll. Wem erschließt sich da beim ersten oder zweiten Hingucken, dass es um Radio geht? Und warum wird der Hauptnutzen von Schwarzwaldradio – die Vielfalt, die andere nur versprechen – ganz klein in einer Unterzeile versteckt? Das müsste doch anstelle dieser Schafe groß beworben werden.
 

s.matze

Benutzer
Das musst du den Hersteller fragen.
Dem Kunden ist es scheiß egal, siehe
-den Wildwuchs an "Bio"-Siegeln (das Beste daran finde ich immer: "Herkunft EU/Nicht-EU Landwirtschaft"
-die nutzlosen Nutriscore, die keine Pflicht sondern freiwillig sind
-die Energielabel, die man erst aufgewertet und nun abgewertet hat (Geräte die vorher A+++ waren sind jetzt D)
 

CosmicKaizer

Benutzer
Siegel ist nicht gleich Siegel. Wie Du zu der Behauptung kommst, dass das dem Kunden scheiss egal ist, ist mir rätselhaft. Es gibt -gerade im Bio-Bereich- klar definierte Siegel der Anbauverbände, die allgemein bekannt sind - und hinter denen klare Kriterien für deren Bedingungen stehen. Bunte Bildchen wie "100% pflanzlich", "ohne Gentechnik", "100% natürliche Zutaten" sind Greenwashing und eigentlich ein Hinweis, diese Produkte nicht zu kaufen. Ich traue vielen (nicht allen) Kunden zu, dass einordnen zu können. Zurück in die angeschlossenen Funkhäuser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olf Reden

Benutzer
Klar, eine haltlose Behauptung. Das beginnt schon bei dem Begriff „Kunde“ oder gar DER Kunde… Noch dazu in Bezug auf Radio. Sind wir nicht eher Nutzer statt Kunden? Der Vergleich mit Biosiegeln etc. hinkt, denn da treffe ich eine Kaufentscheidung. Usw. usf. Kurzum, Vorsicht mit solch pauschalen, verallgemeinernden, nicht belegbaren Aussagen. Klingt im ersten Moment ganz gut und überzeugend, aber bei ernsthafter Betrachtung entpuppt es sich oft nur als eine heiße-Luft-und-Wunschdenken-Seifenblase. Und genau das ist (oft) schade, denn es spielt der Gegenseite in die Hände!

@s.matze @CosmicKaizer
 

Sieber

Benutzer
So unrecht hat @s.matze da nicht. Oben steht dab+ mehr radio, inkl. dem Logo für ein wohlgemerkt DAB+-fähiges Gerät. Recht unscheinbar.

Da wäre "zu empfangen auf DAB+" (ggf. noch "Kanal 5C") deutlich besser gewesen. Und normalerweise steht so was unten unter der Hauptbotschaft und nicht recht unscheinbar und vergleichbar dem Logo eines TV-Senders oben in der Ecke.
Ich habe zumindest noch kein Plakat eines (UKW-) Programms gesehen bei dem die Frequenz links oben stand.

Übrigens ein Plakat für ein reines DAB+-Programm habe ich noch nie live gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Die aktuelle 80s80s-Kampagne, eine Seite zurück blättern. ;)
Hast recht. Ist aber deutlich größer und vor allem auch für den Laien verständlich als nur diese DAB-Angabe, mit der der Laie teils gar nichts anfangen kann. Beim Schwarzwaldradio stößt man eher auf das rechts unten angegebene mit App.
 
Oben