Aktuelle Radio-Plakate


Olf Reden

Benutzer
Außerdem sollen die Plakate dazu dienen, die Sender bis zur telefonischen MA-Abfrage im Gedächtnis zu behalten. Dazu braucht es nicht den besten UKW-Empfang.
 
Nein eben nicht. Fahr doch selbst mal hin und probiere es aus, du wirst in den meisten Stadtteilen in Mainz vergeblich versuchen planet radio oder harmony.fm im UKW Radio wirklich rauschfrei reinzukommen.
Keine Sau hört heutzutage noch UKW. DAB+ ist die Zukunft! Da geht das nämlich schon.
Planet auf der 100.2 ging eigentlich in Mainz immer ganz gut aber mit Harmony FM müsste es schwierig werden.
Die Frequenz aus Wiesbaden müsste doch auch noch Mainz erreichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

radiopfleger

Benutzer
Die Wiesbadener Frequenzen der privaten Anbieter gehen selbst in Teilen von Wiesbadens Immenstadt nicht. Darum kann ich mir nicht vorstellen, dass die in Mainz noch irgend eine Empfangsmöglichkeit bieten.
 

RadioHead

Benutzer
Ich verstehe absolut nicht, warum planet radio auch in Mainz plakatiert.
planet plakatiert auch in Weisenau in der Jakob-Anstatt-Straße. Früher (+/- 2000) sind ganze Flotten an Mainzer Bussen mit planet-Heckwerbung durch die Lande gezogen.

du wirst in den meisten Stadtteilen in Mainz vergeblich versuchen planet radio oder harmony.fm im UKW Radio wirklich rauschfrei reinzukommen.
planet ging schon immer - über die 90,1! Vielleicht nicht in Gonsenheim, aber im Süden!
 
Zuletzt bearbeitet:

antonia-123

Benutzer
DAB : Um so wichtiger ist es eigentlich (eigentlich), dass darauf hingewiesen wird. Bisher bin ich noch nicht hinter die Logik gestiegen, dass Radioprogramme ihre Existenz verschweigen, um damit Hörer zu bekommen und Einnahmen zu generieren, möglichweise steckt hier ein ganz neues Konzept dahinter. Ich schiebe ein G und W in den Raum, daraus kann man zwei Wörter zu einem Gesamten verbinden.
 

Radiocat

Benutzer
Mittlerweile sehe ich immer seltener Plakate mit UKW-Frequenzen. Aus Bad Vilbel ist mir in den letzten Jahren keines mehr untergekommen. Man weiß, dass es mittlerweile mehrere Verbreitungswege gibt und dass die Menschen entweder ihren Radioapparat einschalten und bei diesem dann eine Senderliste auftaucht und keine Skala mehr oder sie ihre Brüllzylinder*innen anblöken, sie mögen den Dudler ihrer geringsten Abscheu zum Besten geben. Dass s.matze sich Deep House Lover sich darüber aufregen, ist ihnen wurscht.
 
Es geht nicht darum, welcher Verbreitungsweg dir besser gefällt....es sollte einfach auf alle Verbreitungsmöglichkeiten im laufenden Programm hingewiesen werden. Also auf UKW UND DAB. Wenn das im Programm passiert (ich HÖRE Radio), kann man sich Plakate auch komplett sparen. Die überfliegen die meisten sowieso nur. Habe noch niemanden erlebt, der wegen FFH angehalten hat bzw. stehen geblieben ist. Die verrückten Freaks aus Radioforen.de mal ausgenommen.

DAB+ ist dafür noch zu unbedeutendend.
Ach, auf einmal? Bei dir dreht sich auch nur der Wind, so wie es dir gerade passt. Ein typischer Wendehals.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: iro
Aus Bad Vilbel ist mir in den letzten Jahren keines mehr untergekommen. Man weiß, dass es mittlerweile mehrere Verbreitungswege gibt und dass die Menschen entweder ihren Radioapparat einschalten und bei diesem dann eine Senderliste auftaucht und keine Skala mehr oder sie ihre Brüllzylinder*innen anblöken, sie mögen den Dudler ihrer geringsten Abscheu zum Besten geben.
Hinweise auf die Verbreitungswege sind unnötig. Wenn man ei Plakat sieht und sich dann für diesen Radiosender interessiert, wird man schon rausfinden, wie man ihn empfangen kann. Außerdem haben die Radiosender auf eine Homepage, dort findet man alle Verbreitungswege. Was auch noch dazu kommt. Die meisten, die an diesen Plakaten vorbei kommen, die kennen diese Sender ohnehin.
 

Sieber

Benutzer
Hinweise auf die Verbreitungswege sind unnötig.
Bei reinen überwiegend DAB+-Programmen wie RTL oder RA macht, bzw. würde, ein Hinweis auf DAB+ und online schon mehr als Sinn machen.
Außerdem haben die Radiosender auf eine Homepage, dort findet man alle Verbreitungswege. Was auch noch dazu kommt.
Werden sich die wenigsten damit abmühen, das erst einmal zu recherchieren. Ein Plakat oder eine Werbung sollte normalerweise für sich abschließend Wirkung erzielen.

Bei einer auch UKW-Verbreitung ist das aber tatsächlich unnötig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Landwehrkanal

Gesperrter Benutzer
...es sollte einfach auf alle Verbreitungsmöglichkeiten im laufenden Programm hingewiesen werden
Schreib halt die Sender an und sag denen, dass sie auf Plakaten gefälligst auch auf DAB+ hinweisen sollen, wenn dir das so wichtig ist.
Dasselbe gilt auch für @antonia-123, die hat anscheinend auch kein anderes Thema drauf.
Die Radiosender freuen sich über eure Mails, und ihr bekommt dafür sogar etwas Anerkennung.
 
Zuletzt bearbeitet:

CosmicKaizer

Benutzer
@Landwehrkanal Es geht bei @antonia-123 auch ab und an um Heizungsrohr-Klimperer. Die sind natürlich nicht so gut wie Burzum - aber ganz abgesehen davon - hat sie Recht. Mir sind die Geschäftsmodelle mancher DAB+-Sender auch ein Rätsel. "Klappern" gehört doch zum Handwerk. Gerade wenn man sich freiwillig in das schon allerorten mehr als genügend abgedeckte Format des Dudelfunks begibt. Keine Hörer - keine Werbekunden. Wie finanzieren sich die Angebote, wenn sie kaum bis gar nicht Werbezeiten verkaufen?
 
Schreib halt die Sender an und sag denen, dass sie auf Plakaten gefälligst auch auf DAB+ hinweisen sollen, wenn dir das so wichtig ist.
Kannst du erstmal richtig lesen, bevor du deine Tastatur benutzt? Wäre schön....Von Plakaten und Wichtigkeit habe ich jedenfalls nix geschrieben. Im Gegenteil. Ein Hinweis on air genügt. Kauf dir ne Brille.
 
Zuletzt bearbeitet:

Landwehrkanal

Gesperrter Benutzer
Mir sind die Geschäftsmodelle mancher DAB+-Sender auch ein Rätsel.
Ich verstehe auch nicht, warum von Radiosendern - besonders von denen, die nur über DAB+ senden - nicht viel mehr darauf hingewiesen wird wie damals Radio Bob in den 2000ern. Nur wegen denen hatte ich mir damals mein erstes DAB+-Radio gekauft.
Aber mir geht es auf die Nerven, wenn immer nur hier auf die mangelhafte Werbung für DAB+ hingewiesen wird.


Kauf dir ne Brille.
Habe ich schon. Ich bin ja ein alter weißer Mann.
 
Oben