Alles neu bei NDR 1 Niedersachsen


ndrgast

Benutzer
"Kann KL singen?" - Geht so! ... Als Moderatorin auf NDR1NDS macht sie einen guten Job. Spontan fiel mir der Vergleich zu Judith Rakers ein. Neben ihrer Karriere als Tagesschau-Sprecherin hat NDR ihr ein zweites Standbein als 'Urlaubs'-Reporterin gegönnt. ... Zahlt NDR so schlecht, ist der 'Deal', dass NDR solche Zugaben bietet?
 

Maschi

Benutzer
Achja, heute wo alles mit den üblichen Trailern oder schlimmerem (s.o.) vollgepackt ist kann die Tagesschau echt nicht früh genug kommen, als damals (in meiner Kindheit) noch die Programmtafeln mit den markanten Musiken von Wolfgang Timpe liefen hingegen wie hier z.B.:

(einer meiner Favoriten, von der anderen fand ich leider keine Aufnahme) oder hier weihnachtlich:


Später kamen auch oft kurze Trailer für NDR 1 Niedersachen (perfekte Brücke zurück zum Thema) an der Stelle mit dem damaligen Jingle und einer Szene mit einem Moderator oder einer Moderatorin im Studio, damals als das Internet noch nicht soooo populär war und solche Bilder von Radiomenschen was besonderes waren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

ndrgast

Benutzer
NDR1NDS...
Habe gerade mal länger eingeschaltet (gelassen):
"Radio?" - "SO!" soll Radio sein??? - In vielen Parallel-Fäden wird dazu diskutiert.
Mal konkret zu NDR1NDS:
NDR1NDS 'war' mal mal ein Regionalsender, wurde zu einem Vollprogramm, wurde dann wieder degradiert.
Als Hörer weiß ich nicht, wie ich NDR1NDS einordnen kann!
Zum "Durchhören!" ... Dafür fehlt 'Content': Okay, die Nachrichten zur vollen Stunde, die Schiene 16-18 Uhr, dann das Abendprogramm und die Nachtschiene: "Geht so!" ...
'Ärgernis' ist das Tagesprogramm: 05:00-06:00-16:00: Spotify-Playlist unterbrochen von TV-9Live-Games transferiert ins Radio???
Zu den Zeitpunkten xx:00 und xx:30 kommen Nachrichten bzw. auch Regionalnachrichten. Dazwischen Musik in Dauerschleife. Unterbrechungen für "Alarm! - Aktuelle Verkehrsmeldungen!" ... Und: "Alle reden vom Wetter! - Wir auch!" ... und zwischendurch die Gameshows. ... "DAS kann es doch nicht sein!"
Echte Hörerbeteiligung fehlt. Ein Witz, wie für "Hell wach" morgens ein Tagesthema auszurufen und um Hörerfeedback gebettelt wird. Grenzwertig, wie dann die WhatsApp-Sprachnachrichten tagsüber unkommentiert ausgeschlachtet werden. Zwischen 10 und 12 gibt es oft Aufrufe mit Experten zu sprechen. Davon geht nichts ON AIR. Bestenfalls wird man als Hörer vertröstet, zu dem Thema werde 'demnächst' im Abendprogramm komprimiert berichtet. ... Also nix mit: "Lineares Radio!"
 
Zuletzt bearbeitet:

muted

Benutzer
Dass @ndrgast die NDR-Programme nicht mag (und sich vermutlich auch nur angemeldet hat, um dies immer und immer wieder mitzuteilen) ändert nichts an der Tatsache, dass das NDR1NDS der 90er/200xer nicht zurückkommen wird. Niemals und unter keinen Umständen. Findet Euch damit ab und hört was anderes. Permanentes Gebashe und das Aufschreiben des eigenen Geschmackes werden hieran nichts ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:

black2white

Benutzer
Es gibt im NDR-TV; das Gesundheitsmagazin Visite, diese Sendung läuft auch einmal im Monat bei NDR1 Radio Niedersachsen, aber nicht nicht auf den anderen Regionalsendern von NDR1.
Hat das einen besonderen Grund?
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Sagt Dir das auch die Homepage vom "Bingobär"? ;)

Die EPG weiß davon nämlich noch nichts und es wäre wünschenswert wenn man in dem Zusammenhang auch wieder zwischen 12 und 13 Uhr moderieren und Inhalte senden würde.
 
Zuletzt bearbeitet:

Podogu

Benutzer
Zur Info: Ab Oktober werden die Sendezeiten in der Woche wieder aufgeteilt. 10 bis 13Uhr und 13Uhr bis 16Uhr
Das wäre ja mal wieder eine positive Änderung! Die Mittagspause von 12 - 13 Uhr war sowieso schon nicht mehr moderiert. Es waren wenn überhaupt per VT ein paar Worte platziert.
Durch weitere Live-Moderation bekommt das Programm über den Tag vielleicht wieder etwas mehr Inhalt.
 

Maschi

Benutzer
Michael Thürnau sehe ich ebenso als (sehr) vertrauenswürdig an, ich hatte nur angemerkt, dass es noch nicht offiziell eingepflegt ist ;)

Scheint aber dann auch am Wochenende ein Schritt zurück zu sein, dort teilte sich Oelrichs die Schichten an beiden Tagen nämlich zuletzt mit anderen Kollegen und alle mach(t)en dann jeweils den Samstag und Sonntag im Doppelpack (so wie auch der-oder diejenige im Anschluß daran), das gehört dann der Vergangenheit an. Wie schon bei der letzten Rückkehr von Lars Cohrs (dessen Nachfolge Oelrichs dann quasi antrat) ist der Sonntag"morgen" dann fest vergeben.

Und da auch Michael Thürnau in seinem Kalender bis Ende des Jahres jeweils 1 Woche pro Monat eingetragen hat, liegt es nahe, dass sich je Strecke (wenigstens) 3 Leute abwechseln, also so wie jetzt in dieser "Notgeburt" 10-16, nur, dass damit für 2 weitere Moderatoren (neben dem vom Morgen wechselnden) Platz bleibt, vielleicht ja z.B. auch den letzten Neuzugang Verena Kortmann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Mittlerweile wurde die EPG angepasst, demnach teilen sich die neuen (alten) Strecken (welche weiter "Wir in Niedersachsen" betitelt werden) so auf:

10-13 Michael Thürnau, Kaya Laß oder Ulf Ansorge
13-16 Andreas Kuhnt, Britta von Lucke oder Sören Oelrichs

Damit ist also klar was zu erwarten war, sprich Kuhlage (mit der Premiere am 17.10.) den Platz von Kuhnt am Morgen einimmt (dort wurde der Text noch nicht angepasst) und jener den Nachmittag übernimmt, alles um diese Zeit mehr oder weniger gewohnte Stimmen also, nur Kaya Laß fest am Vormittag statt nur als gelegentliche Springerin ist neu.

Den Funkbildern bleibt Andreas Kuhnt offenbar auch erhalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Podogu

Benutzer
In der Programmvorschau stimmt aber noch was nicht...
...es sei denn, zwischen 13h und 16h läuft nur die Festplatte. Beim NDR könnte ich es mir sogar vorstellen...
1664199291032.png
 

Yannick91

Benutzer
10-13 Michael Thürnau, Kaya Laß oder Ulf Ansorge
13-16 Andreas Kuhnt, Britta von Lucke oder Sören Oelrichs

In der Tat sehr spannend. Thürnau und Ansorge können auf Grund ihrer anderen Tätigkeiten nicht so oft. Das heißt, Laß wird oft zu hören sein. Lucke war ja als „die neue Vormittagsmoderatorin“ angepriesen worden, nun also am Nachmittag. Krass dass Kuhnt immer weichen muss wenn ein Neuer kommt (Cohrs) und dann doch wieder zurück kehrt. Ihn am Nachmittag zu hören ist für mich immer Flashback in die 90er wo er zunächst 13-17, später 16-19 Uhr bei radio ffn zu hören war.
 

Maschi

Benutzer
Daran erinnere ich mich auch, später gabs die "Kuhnt-Show" dann (nur noch) am Samstagvormittag.

Und Britta von Lucke dürfte wohl unverändert oft zu hören sein, Sören Oelrichs geht ja von (mindestens) einer Woche im Monat aus und Andreas Kuhnt hat auch noch die Funkbilder und die EPG ab dem 24.10. behauptet sogar dies:
Screenshot 2022-09-26 at 21-16-31 NDR 1 Niedersachsen Programm am 25.10.2022 NDR.de - NDR 1 Ni...png
Klar, möglich wär es und bei den Funkbildern sind sie auch zu viert, allerdings würde das bei wenigstens 1 Woche je Sendung schon wenigstens 3 Sendewochen im Monat bedeuten und am Samstag scheint er ab Oktober zudem auch ab 6 gesetzt zu sein..
 

Nörgler50

Benutzer
Warum moderieren überhaupt Laß und Ansorge bei NDR 1 NDS
Sind doch auf anderen Landeswellen tätig bzw. auf NDR Schlager auch noch ( Laß )
 

entertainer

Benutzer
Personaleinsparungsmaßnahmen? Zahlt der NDR nicht drauf, wenn er für Anfahrt und Unterkunft seiner Moderatoren aus Kiel und Hamburg aufkommen muss? Oder werden die Sendungen von Ulf Ansorge am Rothen Baum produziert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben