Alles zu 80s80s Radio


muted

Benutzer
Warum relauncht man dann nicht gleich richtig, undzwar MIT dem 80er-Promi (wer auch immer das sein wird)? Es hat die Regiocast doch keiner gezwungen, den Relaunch auf heute zu setzen. Das hätte man doch auch machen können, wenn alles richtig startklar ist und man vielleicht (ich weiß, frommer Wunsch) auch etwas zu bieten gehabt hätte.
 

Tatanael

Benutzer
Die angekündigte journalistische Tageszusammenfassung mit Programmchef Christian Panck, läuft halb 7 und halb 8 als "Der Tag". Sehr viele Minuten lang wird die bestimmt nicht sein.
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Vielleicht David Hasselhoff oder Ich-will-Spaß-Markus :p

Das wird bestimmt auch wieder nur entweder eine Syndication oder Konserven-Einspielung???
Technisch wäre das bestimmt möglich, z.B. Lippi von RSA-Sachsen in dessen Moderationspausen nach MV zuzuschalten. Das würde nicht mal einer merken, weil keiner beide Programme gleichzeitig hört.

Also wie bei RTL Berlin / RTL Deutschland. Wäre doch machbar!?
 
Zuletzt bearbeitet:

Melone

Benutzer
Die Reaktionen unter dem jüngsten Antenne MV-Post zur Umstellung bei Facebook sind erwartungsgemäß vernichtend.
Immer wieder liest man sinngemäß:

"Ich mag die 80er ja, aber nicht NUR."

"Dann eben Ostseewelle!"

Eine Hörerin bringt es auf den Punkt:

"Wer möchte denn schon ewig im Gestern hängen bleiben?"
 

muted

Benutzer
Die Frage wird doch sein, aus welcher Ecke der 80er Promi kommen wird? Musiker? Schauspieler? Moderatoren-Legende? DDR-Legende?

Und dann wird sich ebenfalls die Frage stellen, ob RC hier wirklich investiert (ich kann da nicht wirklich dran glauben) oder ob es nur ein B-bis-ZZZ-Promi sein wird. Also im Ergebnis dann viel Getöse um nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Geheimtipp: Wolfgang Lippert (direkt aus dem Homeoffice in Köpenick) oder einer der Puhdys (80er möchte ich werden, egal wie doof das als Radio auch ist). 😄
 

s.matze

Gesperrter Benutzer
Schon mal einer die FB-Kommentare geschaut? Die Rückmeldungen sidn überwiegend negativ, bis auf wenige. Ich habe fünf oder sechs mal Lob gelesen, dem gegenüber steht eine ganze Reihe an Kritik. m.facebook.com/permalink.php?story_fbid=3827026490679899&id=116131165102802

Mal sehen wann diese grandiose Fehlentscheidung rückgängig gemacht wird.
Jede Wette: Spätestens 2023 kehrt Antenne MV zurück, wenn auch vorerst nur als Webstream.
 

Anhänge

  • negative Reaktionen.jpg
    negative Reaktionen.jpg
    212,8 KB · Aufrufe: 82
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Schon mal einer die FB-Kommentare geschaut? Die Rückmeldungen sidn überwiegend negativ, bis auf wenige. Ich habe fünf oder sechs mal Lob gelesen, dem gegenüber steht eine ganze Reihe an Kritik.
Auch wenn die Kritik an Gott und der Welt in diesem Forum nicht immer berechtigt ist, war diese Enttäuschungswelle doch vollkommen absehbar.

Keine Frage, die Quoten von Antenne MV sinken Jahr für Jahr. Es muss was passieren, wenn man die Quoten wieder höher bekommen will. Aber dieser radikale Umbruch stößt genau denen vor'n Kopf, die Antenne MV bis zum Schluss gerne gehört haben.
Und ob man so viele neue Hörer anziehen wird, wie man abgestoßen hat, darf man stark anzweifeln.
Nur 80er wird eben schnell langweilig und es fehlt der Heimatbezug den viele eben gerne haben möchten.

Kurz um, das Projekt 80s80s MV fährt mit Vollgas gegen die Wand und das Knallen der Sektkorken vom Warnowufer, pünktlich zu den Veröffentlichungen der MAs, wird man wohl bis ins Studio hören...
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Gesperrter Benutzer
Wenn die Regiocast clever gewesen wäre, hätte sie Antenne MV behalten und zusätzlich die Paradiso-Kette günstig gekauft (nachdem Paradiso "Nord" ja sowieso seit Jahren auf Sparflamme und faktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit läuft und man sich auch aus DAB HH zurückgezogen hat) für ihr Spartenradio "80er" und hätten somit eine gute Städte-Kette für die DAB-Promo. Dazu braucht es keinen landesweiten Sender.

Was man bei Antenne anders oder besser machen müsste, stand hier ja auf über 20 Seiten verteilt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ab 15.00 Uhr definitiv nur gevoicetracktes Programm, Wetter und Verkehr kamen von der Nachrichtensprecherin...Oh man das hat doch alles mit Radio nix mehr zu tun. Wie groß muss die Not sein damit die Landesmedienanstalten solche Deals genehmigen.. .
 
Was zu befürchten war. 🤷‍♂️

Auf der Teamseite fehlt Patrick Ortel. Dachte, dass er auch mit in die 80er springt?!
Heute Morgen war aber ein Patrick zu hören. Er hat mehrmals auf die weiterhin vorhandene Regionalität im Programm hingewiesen.
Ob das Patrick ortel War, keine Ahnung. Den habe ich nie gehört.
Und ich meine nicht den Nachrichtensprecher Patrick Hendrischke, welcher heute Morgen die Nachrichten verlesen hat.
Welche Aufgabe hat Edda jetzt eigentlich? Ist sie nur noch in der Redaktion tätig?
 

pfennigfuchser

Benutzer
Die maxxximale Belanglosigkeit. 8 Minuten Countdown. Kannste machen. Aber dann möchte ich darin ein paar Überraschungen hören - das war Telefon-Zeitansage. Der Sendestart selbst? Den Produzenten hätte ich wegen erwiesener Ideenlosigkeit zum CD sortieren abgestellt. Und -sorry Werner- die "Entenjagd", ach ne, heißt ja jetzt das "Mecklenburg-Vorpommern-Quiz", war sowas von Banane. Dass die Rosa-Luxemburg-Straße umnummeriert wird, damit 80s80s die Hausnummer 80 bekommt... Junge, was war da an bewusstseinserweiternden Substanzen im Spiel? ZF: Ich wurde in der ersten Stunde abgesehen von den Nachrichten weder informiert noch unterhalten, sondern nur indoktrieniert bzw penetriert mit 80s80s Claims iund schlechten Testimonials. Schade.
Das mit der Straße habe ich übrigens heute Nachmittg gehört. Man, wie „live“ man doch sendet 😂
 

Sieber

Benutzer
Wenn die Regiocast clever gewesen wäre, hätte sie Antenne MV behalten
Ja! Auch wenn die "voll Bescheid" wissen, das war ein Fehler (nebenbei Linnenbach hat da ja auch gelernt..).
für ihr Spartenradio "80er" und hätten somit eine gute Städte-Kette für die DAB-Promo. Dazu braucht es keinen landesweiten Sender.
Richtig. Spartenradio auf UKW ist eher was für Großstädte wie HH oder B und halt DAB+. Aber nicht als "Landessender" für ein Flächenland wie MV.
Und dann auch noch 80er als nicht ausbaubares Format. Ein Teil derer, die diese Zeit intensiv in den Bezirken SN, HRO und NB erlebt haben, leben jetzt ohnehin wo anders. Klar nicht alle. Sorry, 80er und Osten passt nicht wirklich so. Die Songs von 80s80s gab es ja nur im Westradio. Und das war hinter Rostock an der Küste kaum mehr empfangbar.
Was man bei Antenne anders oder besser machen müsste, stand hier ja auf über 20 Seiten verteilt.
Nach der nächsten oder übernächsten MA wird es anders bzw. neu (meine persönliche Mutmaßung). Mit so einer Nullnummer im Portfolio verschreckt die RC ja andere Märkte weil sie darin ihre Finger drin haben und wirft damit auf PSR oder R.SH ein eher ungünstiges Licht.

@pfennigfuchser.
Der Mirko aus NB hat einfach nochmal angerufen. Die Hansestadt Rostock hätte ja zwischenzeitlich doch die Hausnummer ändern können.
Niemand hat die Absicht zu sagen es ist nicht live.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben