Antenne Österreich


s.matze

Benutzer
Unfassbar. Damit macht Fellner seinen mehr oder weniger erfolgreichen Landes-Antennen jetzt gleich mit zwei Programmen aus eigenem Haus unnötig Konkurrenz:

Das nahezu hörerlos unter Kenntnis der Öffentlichkeit vor sich hinsendende "Radio Austria"
und jetzt auch noch "Antenne Österreich" im Digitalradio. An beiden besteht kein Bedarf.
Total überflüssig diese Sender. Vor allem schadet man sich und seiner Quote selbst.

Was man in Salzburg gemacht hat, seine Reichweite nur für die bundesweite Lizenz so zu kastrieren und damit einen massiven Hörerverlust der durchaus erfolgreichen Antenne Salzburg hinzunehmen, nur damit man ein unnötiges Radio Austria versenden kann, da muss man echt mit dem Kopf schütteln.

Und jetzt der nächste Ableger. Was soll das? Welche Strategie steckt dahinter? Haben die überhaupt eine?
Bis zuletzt hatte man ja noch irgendwie geglaubt, im DAB würde man Radio Austria Reg. Wien aufschalten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Franz Brazda

Benutzer
Welches "EI" haben die sich da mit der Kennung "Antenne Österrei" gelegt ? Ich hätte da entweder abwechselnd "Antenne","Österreich" oder einfach "Ant-Österreich" genommen !
 

s.matze

Benutzer
Das ganze Theater hätte man sich sparen können indem man einfach Radio Austria (Kurzkennung dann Austria) auf DAB aufschaltet und nicht noch ein drittes, nahezu hörerloses Programm aus dem selben Haus.
Auf UKW hätte man alles so lassen sollen und nur Wien 102,5 umwandeln müssen.
Für alles andere gab es keine Not und auf Radio Austria UKW hat kein Mensch gewartet.
Inhaltsvoll wie das "ÖSterreich"-Blatt. Taugt im Railjet gerade zum Unterlegen fürs Ottakringer falls es zu stark in die Kurve am Semmering geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: blu

Radiofan1

Benutzer
Antenne Österreich scheint nun auf DAB+ in ganz Österreich zu senden. Ob das ein Testbetrieb ist weis ich nicht.

Gibt es hier eine Webseite? Ich finde da irgendwie nichts.

Die Morgenshow wird aber offenbar dennoch von Antenne Salzburg gebracht? Ist hier eine eigene Morgenshow geplant?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Oh je...

Österreichs Beste Musik / Österreichs Beste Information / Salzburgs Beste Morgensendung
Auch in Österreich werden Adjektive klein geschrieben!


Immerhin scheinen sie sich und ihre seltsam-geschnittenen Lieder bei Radio Austria nicht allzu ernst zu nehmen:

Bei uns gibt es die meisten Hits – ganz ausgespielt, in voller Länge und ohne lästige Kurzversionen.

man sollte noch einfügen: "im Gegensatz zu Radio Austria".
 
Zuletzt bearbeitet:

blu

Benutzer

Naja, einerseits steht da, man ist in ganz Ö empfangbar, andererseits direkt drunter die DAB+ Abdeckungskarte...
und dieses DAB+ Grafik ganz oben schaut ja ziemlich billig aus.
Gut aber, dass man nicht die Antenne Austria reaktiviert, das hätte sich der Sender(name) von damals nicht verdient.
 

Jonny P

Gesperrter Benutzer
Die Moderatoren von Antenne Salzburg sind mir persönlich bei weitem lieber als die von Radio Austria mit Ausnahme von Alex Nausner.
Mich wundert nur persönlich warum der Fellner zuerst der Antenne Salzburg für sein Radio Austria alle Frequenzen wegnimmt um Radio Austria groß zu machen und jetzt kommt er drauf das Radio Austria nicht so wie gedacht läuft und jetzt wieder auf ein 2. Radio unter der Marke Antenne setzt.
Ich weiß es gibt in anderen Bundesländern auch Antenne Sender welche nicht zu Fellner gehören.
Da hätte Antenne auf UKW nicht gepasst tdm hätte Fellner sich mit Radio Austria mehr Mühe geben können, sein Radio Austria hat jetzt schon mehrmals Programm Änderungen hinter sich.
Aber Antenne Salzburg war Fellners einzige gut laufende Radio.
Bin auf jeden Fall gespannt wie die neue Antenne wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

antonia-123

Benutzer
Aber Antenne Salzburg war Fellners einzige gut laufende Radio.
Zumal der Sender auch auf deutscher Seite offenbar sehr beliebt war. Ich unterhielt mich mal in einem Gasthof in Traunstein mit der Gechäftsführerin über die Radio und TV-Programme aus Salzburg, weil sie selbst Ö2-Salzburg im Gasthof laufen lies. Sie sagte mir, dass die Ö-Programme einfach dazu gehören, die Jugend hört viel Ö3 und FM4 oder Antenne Salzburg (sagte sie mir wirklich). Wie war doch der Satz : Jeder ist seines Glückes Schmied.
 

Border Blaster

Benutzer
Ich verstehe - ich nenne es der Einfachheit halber so - die "3-Marken-Strategie" der Fellners gar nicht, sprich Antenne Salzburg, Antenne Österreich und Radio Austria. Wie schon gesagt, ist die Antenne Salzburg das einzige erfolgreiche Radio der Fellners bis dato. Da muß man sich bei selbigen ganz genau überlegen, welche Entscheidung Sinn macht. Ich persönlich hätte auch mit einer österreichweiten Verbreitung der Antenne Salzburg via DAB+ kein Problem, dann bräuchte es weder das schlecht gemachte und in schlechter Qualität und nicht einmal österreichweit zu empfangende Radio Austria noch eine "Extra Portion Antenne" namens Antenne Österreich. Es hätte meiner Meinung nach einen gewissen Charme, die Antenne Salzburg österreichweit senden zu lassen. In ganz Deutschland ist ebenso via DAB+ sowohl das Schwarzwaldradio als auch die Antenne Bayern zu hören, und beide haben trotz ihrer eigentlich regionalen Ausrichtung mittlerweile bundesweit ihre Stammhörer.
 
Zuletzt bearbeitet:

bobby_johnson

Benutzer
Border Blaster: Antenne Salzburg war schon vor 25 Jahren erfolgreich, lange bevor Fellner es übernommen hat. Fellner hat keine Strategie, sondern keine Ahnung. Er macht im Rundfunk alles kaputt, was er angreift.
 

GuterEmpfang

Benutzer
Ich zitiere aus der Homepage:

"Noch zur Information: die Musikredaktion arbeitet auch meistens nachts. Insofern wissen sie, wie sie Österreich die Beste Musik machen."

"Das Antenne Österreichwetter alle halbe Stunde frisch aus unserer Wetterredaktion."

Ist das schon Österreichs beste Comedy?
 

Fliegenpilz

Benutzer
Prinzipiell ist die Morgensendung von Kathi und Christian nicht übel! ist imho lustiger, ehrlicher und freundlicher als Radio Austria.. gut Nausner ist als Person eine Ausnahme und ist ein Top Moderator.

Ansonstn ist dieses lästige unnötige Phrasendreschen mit beste, grösste meiste etc.. einfach nur Fellnerlike und ungut... ach ja, den sympathischen Rest liest man dann eh in der Zeitung... :)
 

s.matze

Benutzer
Wird da 1:1 die Antenne Salzburg-Morgenshow durchgeschaltet oder ist das eine VT-Syndication mit eigener Ansprache der Hörer in ganz Österreich, anderem Wetter usw.?
Antenne Salzburg hat ja Verkehr und Blitzer, wie machen die das auf DAB?
Die Verkehrsmeldungen vom Pongau dürften in St.Pölten niemand interessieren.

Warum man nicht gleich die erfolgreichere Antenne Salzburg aufschaltet statt eines weiteren Sinnlos-Programms? Dann hätten die wenigstens wieder eine bessere Reichweite, nachdem man sie ohne Not kastriert hat (101,8 MHz). Schade um den Strom der jetzt am Gaisberg für Radio Aus-dria verpulvert wird.
Das hören vermutlich mehr Milchkühe, Ziegen und Schafe als echte Menschen.
 

Radiofan1

Benutzer
Also ich habe den Eindruck, dass meist komplett das Programm von Antenne Salzburg gesendet wird. Zumindest bei der Morningshow ist dies auffallend. Dies ist auch nicht zwingend schlecht, die Salzburger sind oft sympatischer als die Wiener. Musikmischung passt auch, also generell ist Antenne Österreich recht gut gemacht.

Nur ist es halt verwirred, wenn man ganz Österreich ansprechen soll, aber dann ein Programm bringt, das auf Salzburg orientiert ist.
 

fritz2006

Benutzer
Sorry, ich muss mich hier mal kurz zu Antenne Salzburg äußern. Dort durfte R Kelly gerade sein "I believe I can fly" schmachten. Genau dieser R Kelly, der Ende September unter anderem wegen der Entführung und sexuellen Missbrauchs Minderjähriger schuldig gesprochen wurde.
Ich dachte, die Radiosender hätten schon längst seine Songs aus der Playlist geschmissen - (zu Recht, bin ich der Meinung). Zumindest habe ich lange Zeit nichts mehr von ihm gehört.
Antenne Salzburg ist da wohl eine Ausnahme. Entweder hören die keine Nachrichten, hatten noch keine Zeit die Playlist zu aktualisieren oder es ist ihnen wurscht. Sensibilität bei dem Thema darf man beim Fellner-Radio aber auch nicht erwarten...
 

energy1031

Benutzer
Sorry, ich muss mich hier mal kurz zu Antenne Salzburg äußern. Dort durfte R Kelly gerade sein "I believe I can fly" schmachten. Genau dieser R Kelly, der Ende September unter anderem wegen der Entführung und sexuellen Missbrauchs Minderjähriger schuldig gesprochen wurde.
Ich dachte, die Radiosender hätten schon längst seine Songs aus der Playlist geschmissen - (zu Recht, bin ich der Meinung). Zumindest habe ich lange Zeit nichts mehr von ihm gehört.
Antenne Salzburg ist da wohl eine Ausnahme. Entweder hören die keine Nachrichten, hatten noch keine Zeit die Playlist zu aktualisieren oder es ist ihnen wurscht. Sensibilität bei dem Thema darf man beim Fellner-Radio aber auch nicht erwarten...
... probleme
 

Border Blaster

Benutzer
Nun, ich gebe seinen Namen in der App Audials Play Pro ein und siehe da, im Moment, 03.20 Uhr Früh, laufen Songs von ihm zumindest auf 2 Stationen aus den USA, einer aus dem UK und einer aus Frankreich. Es ist ja eine schon lange andauernde Diskussion, ob man die Kunst unabhängig vom Künstler betrachten sollte. Wie geht man dann in Zukunft zum Beispiel mit Filmen von Regisseur Roman Polanski um? Darf man sich dann seinen genialen Film Chinatown mit Jack Nicholson in der Hauptrolle überhaupt noch anschauen? Soll man sich von Harvey Weinstein produzierte Filme noch ansehen? Soll man sich Filme mit Kevin Spacey noch anschauen? Soll man Musik von Phil Spector produziert, z.B. mit Ike & Tina Turner oder Righteous Brothers, dann überhaupt noch spielen? Dieser wurde bekanntlich auch wegen Second degree murder, sprich Totschlages verurteilt und saß bis zu seinem Tod im Gefängnis.
Es ist tatsächlich eine offene Frage, wie man damit umgehen soll.


 
Zuletzt bearbeitet:
Oben